Der Sekt zu Silvester - warum heißt dort "trocken" süß?

Und richtig knallen lassen - oder doch nicht?

http://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/64/05/ae/die-sekt-korken-knallen-zu-silvester-80-1481106574.jpg
Von Dieter Simon  ·   26 Dezember 2016   ·   823  
--
Der Jahreswechsel kommt, es knallen die Böller, das Feuerwerk und auch die Sekt-Korken. Schön ist, wenn es knallt, aber aus Genießergründen vielleicht doch nicht? Bei einem guten Sekt ist es schade, weil beim Knallen und dem anschließend praktisch unvermeidlichen Schäumen aus der Flasche viel Perlung, oder wie die Fachleute sagen Mousseux, verloren geht. So sage ich frech, knallen oder nicht, es kommt auf die Qualität an. Ganz raffiniert wäre natürlich, man lässt in größerer Runde ein einfacheres Gewächs um 12 Uhr knallen und reicht dann ein edleres sanft geöffnet hinterher. Aber vielleicht ist das zu akademisch doch vielleicht einen Versuch wert. Auf jeden Fall gibt es neben den großen und bekannten Marken viele ganz ausgezeichnete Winzersekte. 
 
Leider recht irreführend sind die Geschmacksbezeichungen bei Sekt, die gar nicht konform gehen mit dem, was man von Wein kennt. „Trocken“ heißt bei Sekt mild bis fast schon süß. Auf was muss man dann achten, wenn es wirklich trocken sein soll? Was heißt „brut“ oder „extra dry bzw. extra trocken“? Man denkt, aha, jetzt trocken? Nein, leider gefehlt. Letzteres bedeutet 12 bis 17 g/l Restzucker, in etwa soviel wie halbtrockener Wein. Denn bei Wein reicht trocken nur bis maximal 9 g/l Restzucker. Weiter unten noch Genaueres:
 

Anzeigen
Laufener Altenberg Sekt Pinot noir blanc de noirs
2012 St.Cyriak brut

Baden, Bereich Markgräflerland

Erzeuger: Winzerkeller Auggener Schäf eG

Restsüße 11,8 g/l

Alkohol 12 % vol.

Mit zarten lachsfarbenen Reflexen und einer feinen "Perlage" präsentiert sich dieser Sekt im Glas. Im Duft kommen sehr beerige Aromen zur Geltung, die an Himbeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren erinnern. Im Gaumen zeigt sich eine wunderbare Frucht, gepaart mit
einer anregenden Säure.Dieser Sekt macht Lust auf Mehr undverspricht unkomplizierten Trinkgenuss.
 

Empfohlene Trinktemperatur: 6-8° C, Lagerfähigkeit bis 4 Jahre

9,95 €, hier zu beziehen.

 


Schloss Schönborn

2014 Hattenheim Pfaffenberg Riesling Sekt b.A. Brut

Domainenweingut Graf von Schönborn

Schloss Schönborn, Rheingau

Die Lage Hattenheimer Pfaffenberg befindet sich im Alleinbesitz des Hauses Schönborn, direkt am Weingut gelegen. Zum Norden hin begrenzt durch eine lange Steinmauer, zum Osten geschützt durch die Ortschaft Hattenheim und zum Westen hin durch Schloss Reichhartshausen. Reine Südhanglage zum Rhein, der hier seine größte Weite hat und mit der Sonnenreflektion das Kleinklima im Pfaffenberg zusätzlich verbessert.

Traditionelle Flaschengärung

10,1 g/l Restzucker

12,5 % vol. Alk

Feiner Apfelduft, wunderbar harmonisch und feinfruchtig, frisch mit einer sehr dezenten Süße. Feine Perlage.
 
Zu beziehen bei: www.schloss-schoenborn.com
 

Casa Vinicola Sartori
Soave Spumante Arnea DOC

Strenge Auslese aus den besten Weinbergen in Colognola ai Colli, im Soave doc Gebiet.

Restsüße 11 g/l

Alkohol 12 % vol.

Blumige Nase mit Noten von Orange, Mango, Zitronat; auf der Zunge interessant zwischen Temperament und feiner Reife balancierend; elegantes, angenehm feinherbes Finish. Sehr schön als Aperitif, zu Antipasti, Fingerfood oder zum Dessert, insbesondere zu Crème brulée. Gut und gerne dürfte der Tropfen weitere drei bis vier Jahre aufbauen, in denen er eine noch edlere Reife entwickeln dürfte. Mit 86 Punkten von den bonvinitas-Prüfern bewertet (noch in der Wein-Kategorie 1 - trocken, bis 12 % - grüne Punkte).

Arnea ist das Anagramm von Arena und erinnert somit an das berühmte Amphitheater in Verona. Arnea wird jeden Sommerabend während der Oper in der magischen Atmosphäre der jahrtausende alten Arena di Verona ausgeschenkt. 


Weiter im Text:
 
Hier die gesetzlichen bzw. EU-weiten Regelungen zur Geschmacksbezeichnung von Sekt bzw. des Zuckergehalts:
 
brut nature (naturherb): kein Zuckerzusatz. Der Zuckergehalt des fertigen Erzeugnisses liegt unter 3 Gramm/Liter
extra brut (extra herb): zwischen 0 und 6 g/l Zuckergehalt
brut (herb): unter 12 g/l Zuckergehalt
extra dry (extra trocken, sehr trocken): zwischen 12 und 17 g/l
trocken (dry, sec): zwischen 17 und 32 g/l
halbtrocken (medium dry, demi sec): zwischen 32 und 50 g/l
mild (süß, doux): mehr als 50 g/l
Trocken steht bei Sekt also für gut süß, zwischen 17 und 32 g/l Zucker. Das bedeutet bei Wein – bis 18 g/l Liter zählt bei Wein als halbtrocken – schon gut abgerundet. Trockener Sekt liegt also noch darüber. Das Ganze ist etwas verwirrend, hat sich aber so entwickelt, und wenn man es weiß, dann doch kein Problem. Also: Prosit! Finden Sie den richtigen Tropfen.
Was ist Sekt, was Schaumwein, was ist Champagner oder Crmeant - dazu unten mehr:
 
 

Anzeigen

Pinot Winzersekt brut

2013 Spätburgunder Blanc de Noir

Weingut-Weinhaus Bimmerle, Renchen-Erlach, Baden

Klassische Flaschengärung

Feinperlend, mit schönem Mousseux, zeigt sich dieser nach der traditionellen Flaschengärung ausgebaute Pinot Blanc Sekt. Verführerischer Duft nach frischen gelben & saftigen Früchten. Im Geschmack cremig, frisch & lebendig mit viel Nachhall. Mit seinem feinfruchtigen erfrischenden Säurespiel ist dieser Sekt ein herrlicher Aperitif und unverzichtbarer Bestandteil nach einem schönen Essen bzw. nach einer Weinprobe als Ausklang ideal.

Serviertemperatur: 7 bis 10 °C

12,0 % vol. Alkohol

11,0 g/l Restzucker

zu beziehen bei: Weingut-Weinhaus Bimmerle

 


Pinot rosé Winzersekt brut

2013 Spätburgunder rosé

Weingut-Weinhaus Bimmerle, Renchen-Erlach, Baden

Klassische Flaschengärung

Der Spätburgunder (frz. Pinot Noir, ital. Pinot Nero) ist eine bedeutende, qualitativ sehr hochwertige Rebsorte für Rotwein und scheint in fast direkter Linie von einer Wildrebe abzustammen. Dies belegten umfangreiche Genanalysen in den 90er Jahren. Die Annahme Ferdinand Regners, Pinot Noir sei eine spontane Kreuzung von Schwarzriesling und Traminer, konnte nicht bestätigt werden.

Feinperlig und mit schönem Mousseux zeigt sich dieser Pinot Rosé Sekt. Im Glas präsentiert er sich mit funkelnder, ansprechender, rosé-goldener Farbe, in der Nase begeistern die frischen Fruchtaromen von Himbeeren und Erdbeeren, auf der Zunge wirkt er lebendig und spritzig mit einer wunderbaren Säurestruktur. Empfehlung: Der perfekte Aperitif! Nach einem schönen Essen oder einer Weinprobe bildet dieser elegante Pinot Rosé Sekt den idealen Ausklang.

Serviertemperatur: 6 bis 9 °C

12,0 % vol. Alkohol

12,0 g/l Restzucker

zu beziehen bei: Weingut-Weinhaus Bimmerle


Schilcher Sekt 

„Engelweingarten Alte Reben“


Weingut Christian Reiterer, 
Weststeiermark, Österreich

Schilcher Sekt in der Flasche gereift, mit feiner Perlage im leuchtenden Rose, ist pure Freude am Genuss. Als aufmunternde Erfrischung im romantischen Garten, ebenso wie zur eleganten Feier. Als Dekoration empfehlen wir ein Minze – oder Melisseblatt, im großen Glas serviert, ist der Schilcher Sekt Engelweingarten extravaganter Begleiter. Mit 85 Punkten von den bonvinitas-Prüfern bewertet (Wein-Kategorie 1 - trocken, bis 12 % - grüne Punkte).

Empfohlene Trinktemperatur: 8-10° C

Restsüße 4,0 g/l

Alkohol 11,5 % vol.

Lagerfähigkeit: 3 - 5 Jahre

zu beziehen bei: Weingut Reiterer


Schilcher Sekt 

 
Weingut Christian Reiterer, Weststeiermark, Österreich

Zart-altrosa Farbe, feine Beerenfrucht, mit dezenter Würze unterlegt, ein Hauch von Rhabarber, etwas weißer Pfeffer Am Gaumen saftige Beerenfrucht, feines Mousseux, erfrischend mit animierender Säure, feingliedrig und elegant mit langem Nachklang. Hergestellt mit der Méthode Charmat. Eine vornehme Kombination von feiner Frucht, belebender Frische und bestechender Eleganz. Prickelnde Finesse vom Blauen Wildbacher. Mit 89 Punkten von den bonvinitas-Prüfern bewertet (Wein-Kategorie 3 - Weine mit Restsüße - orange Punkte).

Restsüße 15,0 g/l

Alkohol 11,5 % vol.

Empfohlene Trinktemperatur: 8-10° C 

Lagerfähigkeit: 2 - 4 Jahre

zu beziehen bei: Weingut Reiterer
 
Sekt oder Qualitätsschaumwein?
Dieser ist nicht auf die Herstellung im Inland oder deutsche Grundweine beschränkt. Die Bestimmungen gelten EU-weit, auch für Produkte aus Drittländern, wenn sie entsprechend hergestellt wurden. Das fertige Produkt muss mindesten 10 Vol.% Alkohol enthalten. Inländischer Qualitätsschaumwein oder Sekt muss eine zweite Gärung durchlaufen haben. Ferner sind je nach Herstellungsverfahren gewisse Mindestlagerzeiten vorgeschrieben. Erzeugnisse unterhalb dieses Qualitätslevels dürfen nur als Schaumwein verkauft werden.
 
Was ist Qualitätsschaumwein b.A. (bestimmte Anbaugebiete) oder Sekt b.A.?
Dazu müssen die Grundweine zu 100% aus dem benannten Gebiet kommen. Außerdem muss sich das Produkt einer amtlichen Prüfung unterziehen und erhält eine amtliche Prüfungsnummer (A.P. Nr.). Entsprechendes gilt für Rebsorten-Sekte und die Angabe kleinerer Gebiete wie Ortsnamen oder Lagen. Bei letzteren müssen 85% des Grundweins aus dem kleineren Gebiet, jedoch stets zu 100% aus dem bestimmten Anbaugebiet stammen.
 
Wann darf es Champagner heißen?
Die Bezeichnung entspricht einem Qualitätschaumwein b.A. Die Grundweine müssen zu 100% aus der Champagne, die Gegend um Reims und Epernay, in Frankreich stammen. Zur Herstellung sind nur drei Rebsorten erlaubt: Pinot noir = blauer Spätburgunder, Pinot Meunier = Schwarzriesling und Chardonnay. Die "Ausfuhr" von stillem Champagner-Wein ist nur in Flaschen erlaubt, so dass andernorts kein Champagner hergestellt wird. Die Verwendung des Wortes Champagner oder anklingende Worte dürfen für andere Sekte, Weine oder Herstellungsverfahren nicht verwendet werden.

Anzeige 
Riesling Sekt brut TRADITION
 
Die Weinmacher, Niederkirchen, Pfalz

Flaschengärung

Geruch: Honigmelone, grüner Apfel

Geschmack: Auf imponierende Art und Weise wird bei diesem Sekt das außergewöhnliche Terroir der Region mit der Professionalität und Leidenschaft unserer Weinmacher vereint. So entsteht jedes Jahr von Neuem ein geradliniger Hochgenuss, der auch auf internationalem Parkett motivierende Beachtung findet.

Ein Genuss zu: Zu jeder Feier, Fingerfood aus den Küchen der Welt oder frisch pürierten Früchten.

Rebsorte: Die beliebteste Rebsorte Deutschlands stellt hohe Ansprüche an Klima und Boden, kann jedoch viele verschiedene Weinstile hervorbringen, ohne ihre Sortencharakteristik zu verlieren.

12,5 % Alkohol

12,8 g/l Restzucker

Zu beziehen bei: Die Weinmacher
 
Was ist Crémant?
Durch den Schutz von Champagner wurde die schon zuvor für gehobenen französischen Schaumwein gebräuchliche Bezeichnung Crémant EU-weit zugelassen. Sie gilt grundsätzlich nur für weiße oder rosé Schaumweine mit geschützten geographischen Angaben oder Ursprungsbezeichnungen, in Deutschland also für Schaumweine, die den Voraussetzungen für Sekt b.A. entsprechen. Die Trauben müssen von Hand gelesen worden sein. Die Reifung auf der Flasche und Hefe nach der zweiten Gärung muss mindestens neun Monate betragen. Ferner gibt es Vorschriften für die schonende Pressung. Es dürfen nicht mehr als 100 l Most aus 150 kg Lesegut gewonnen werden. Hinzu kommen Grenzen für Süße und Schwefel.
 
Wann ist es Flaschengärung?
Bei dieser Angabe muss die zweite Gärung in der Flasche erfolgt sein. Dort muss das Erzeugnis mindestens neun Monate Reifung durchlaufen haben. Die Bezeichnung ist nur bei Sekt, also bei Qualitätsschaumwein oder Qualitätsschaumwein b.A. zulässig.
 
Text: Dieter Simon, Herausgeber und Chefredakteur bonvinitas; Bild: Pixabay

 

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.