Hotel zu kaufen
Weinspiel

Medinet: Runde, leicht zugängliche Weine aus Frankreich

rot – rosé – weiß von trocken bis süß - attraktive Marke seit 50 Jahren

http://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/e7/af/29/medinet-runde-leicht-zugaengliche-weine-aus-frankreich-72-1502369049.jpg
Von Dieter Simon  ·   10 August 2017   ·   493  
Promotion
Medinet: Runde, leicht zugängliche Weine aus FrankreichMedinet: Runde, leicht zugängliche Weine aus Frankreich
Einmal mehr beweist Medinet, dass Markenweine durchaus ihre Daseinsberechtigung haben und eine wichtige Funktion erfüllen. Rund, sauber, leicht zugänglich und vor allem preisgünstig wenden sie sich an Konsumenten, die gerne einen netten Tropfen trinken, auch einen süßen, ohne gleich in die vielfältige Weinwelt einsteigen zu müssen. Nach dem ich die Weine probiert habe, möchte ich schlicht sagen fernab aller Fachsimpelei: „Blitzsauber und einfach genießen, weil es schmeckt, es darf auch etwas süßer sein, und sich keine weiteren Gedanken machen.“ Das ist es, was diese Weine auszeichnet, und es wundert nicht, dass sie schon über 50 Jahre auf dem Markt sind.
 
Es sind Weine aus Frankreich, die unter der Marke Medinet von Edouard Ch. Tavan und Co. aus Traben in vier Geschmacksrichtungen von trocken bis süß als „Klassiker“ sowie auch mit Rebsorten angeboten werden. Interessant ist die Skala auf dem Rückenetikett die von trocken bis süß anzeigt, wo der betreffende Tropfen angesiedelt ist. 
 
Trocken gibt es einen kräftigen 13,5 % Rotwein, einen Merlot, zur Zeit Jahrgang 2016, zu dem ich notiert habe: Süffiger Körper mit lebendigen Tanninen und Frucht im Finish, passt gut zum Essen, insbesondere zu dunklem Fleisch, zu Pizza oder Rigatoni sowie anderen Paste al forno.
 
Halbtrocken gibt es rot, rosé und weiß. Zum Rouge halbtrocken mit 12% habe ich notiert: Rund, mit Schmelz, wie eine Blumenwiese, animiert zum nächsten Schluck und passt gut als Aperitif, zu Sauerbraten oder schlicht zum gemütlichen Abend. Der Rosé halbtrocken erinnert in der Nase an Erdbeeren und Wildrosen, am Gaumen leicht zugänglich, süffig; passt bestens zum fröhlichen Anstoßen sowie zu würzigeren Speisen. Der Blanc halbtrocken besticht durch seinen frischen Duft und seine angenehme Leichtigkeit – 11%! Passt gut zu Fingerfood-Vorspeisen oder Pastagerichten wie Schinkennudeln.
 
Lieblich mit schon mehr spürbarer Süße bietet Medinet: Einen roten Grenache 2016 lieblich mit tiefem Duft nach Kirschkonfitüre, auf der Zunge lieblich mild, ein Wein, der mich an Lebkuchen erinnerte. Passt gut zu Süßspeisen, süßem Gebäck oder schlicht zum Ausklang für alle, die es gerne lieblich mögen. Und doch ein wenig Fachsimpelei: Die Sorte ist die vierthäufigste der Welt, in Spanien als Garnacha oder auf Sardinien als Cannonau bekannt. Doch kein weiteres Fachgeschwätz: Der Blanc lieblich ist aus den Sorten Chardonnay und Colombard gekeltert: In der Nase reife Äpfel, auf der Zunge und im Finish fruchtig lieblich, trinkt sich gut in fröhlicher Runde oder zu würzigeren Gerichten wie Bratwurst mit Senf oder marinierten Grillsteaks.
 
Für alle „Süßen“ bietet Medinet je einen Roten, einen Rosé und einen Weißen. Der Rouge süß erinnert in der Nase an Erdbeeren und Himbeermarmelade. Am Gaumen und im Finish spürt man die volle Süße, die mich an eine Confiserie erinnerte. Passt gut zu Schokolade, zum Abschluss nach dem Essen, oder zum Anstoßen, wenn es etwas zu feiern gibt. Der Rosé süß zeigt sich auf der Zunge fruchtig süß mit einem feinherben Abgang, der mich an Crème brulée erinnerte und gut auch zu dieser passt, sowie allgemein als Wein zum Dessert oder schlicht zum Genießen für alle „Süßen“ – beide übrigens mit angenehmen „nur“ 10%. Das heißt, man kann ein Gläschen mehr trinken. Der Blanc süß zeigt sich am Gaumen fruchtig mit Rosinennoten, was sich im Abgang fruchtig und feinherb fortsetzt, ein Wein wie ein Veilchenstrauß, der gut zu würzigen Speisen passt, wie gefüllte Paprika, Couscous, Blauschimmelkäse, oder schlicht zum Genießen, wer sich etwas Süßes gönnen will. 
 
Die Weine gibt es im Lebensmittelhandel um 3,49 bis 3,98 Euro je 0,75 l Flasche, und dass die weißen und rosé Weine gekühlt am besten schmecken, versteht sich wohl von selbst. Näheres unter www.medinet-wein.de 

Dieter Simon, Herausgeber und Chefredakteur bonvinitas. 
Fotos: Paar vor Eiffelturm von Felix Eisenmeier, andere Fotos PR
Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.