Vinartours
Weinspiel
Hotel zu kaufen

Teneriffa mit sechs Michelin-Sternen ausgezeichnet

Vorstellung des Michelin-Führers 2018 Spanien und Portugal im Ritz-Carlton Abama

http://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x480c/dd/1d/37/teneriffa-mit-sechs-michelin-sternen-ausgezeichnet-27-1512379527.jpg
Von Dieter Simon  ·   04 Dezember 2017   ·   1701  
Daniel Franco, Küchenchef im Restaurant Kabuki im Ritz-Carlton Abama auf Teneriffa, mit Michelin-Stern.Daniel Franco, Küchenchef im Restaurant Kabuki im Ritz-Carlton Abama auf Teneriffa, mit Michelin-Stern.
Mit freundlicher Unterstützung der Abama Luxury Residences, Teneriffa.

Das Abama Resort auf Teneriffa. Foto: Muestra-fotografie.Das Abama Resort auf Teneriffa. Foto: Muestra-fotografie.
Residenzen, die auf dem Abama-Gelände zu erwerben sind.Residenzen, die auf dem Abama-Gelände zu erwerben sind.
Am 22. November 2017 wurde mit 2018 die neunte Ausgabe des Michelin-Führers für Spanien und Portugal im Ritz-Carlton Abama auf Teneriffa vorgestellt. Nicht weniger als sechs Sterne vergab Michelin auf die kanarische Insel und damit die meisten für die Inselgruppe:
 
Das M.B mit Küchenchef Martín Berasategui behält seine beiden Sterne. Das japanische Fusionsrestaurant Abama Kabuki mit Küchenchef Daniel Franco kann wieder mit einem Stern aufwarten. Beide Restaurants befinden sich im Ritz-Carlton Abama. Neu hinzugekommen ist das Nub von Andrea Bernardi und das Fernanda Fuentes Cárdenas, ein Restaurant mit ausgeprägtem Respekt für das Produkt, das sich in San Cristóbal de La Laguna, dem UNESCO-Weltkulturerbe im grünen Norden Teneriffas, befindet.
 
Das Ritz-Carlton Abama in Guia de Isora an Teneriffas Südwestküste, weltberühmt für seine gepflegte Gastronomie, war Schauplatz der offiziellen Vorstellung. Gastgeber waren der genannte Martín Berasategui sowie Ricardo Sanz als Betreiber der Restaurants M.B und Kabuki. Journalisten und Kritiker der wichtigsten spanischen und internationalen Medien waren eingeladen, köstliche Kreationen der vier genannten Michelin-Stern Restaurants zu probieren.
 
Mit dieser Vorstellung würdigt Michelin den Tourismus und die hohe Qualität der Gastronomie auf Teneriffa, die jährlich rund 5,5 Millionen Besucher anzieht. Die beeindruckende Landschaft am Fuße des Teide-Bergs bildet die kaleidoskopische Vielfalt an Farben und Texturen, die sich in der lokalen Küche widerspiegelt – einer Küche, die die Aromen der Insel und des Meeres gleichermaßen verwendet. Damit besitzt Teneriffa eine fantastische Reihe preisgekrönter Köche, die die traditionellen Gerichte der Region mit viel Kreativität umsetzen sowie auch neu erfinden. 
 
Das Abama Resort ist bei sonnenhungrigen Genießern sehr beliebt und ein Traumziel für Feinschmecker aus aller Welt mit 11 verlockenden Restaurants. Und wer sich zum Kauf entscheidet, darf selbst Besitzer einer der Abama Luxury Residences werden. Die Luxusresidenzen mit Apartments und Villen nehmen den größten Teil des Resorts ein und bilden eine der exklusivsten Adressen Teneriffas. Neben den Restaurants gibt es weitere Vergnügungen: wie den Privatstrand vor der Kulisse des Vulkans mit der Seilbahn, ein preisgekröntes Spa, ein wunderschöner, von Golflegende Dave Thomas entworfener Golfplatz, und die Annabel Croft Tennis Academy.
 
Quelle: Abama Luxury Residences, Teneriffa; Fotos PR, sofern nicht anders genannt.
Ritz-Carlton Abama

Teneriffa / Spanien


Schlagwörter:



Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.