weinfuehrer-banner
weinfuehrer-banner
Vinartours

Großartiger Riesling: Eleganz, Substanz, Harmonie – 96 bonvinitas Punkte

Der bonvinitas Wein-Tipp - ein Riesling von Kallfelz/Mosel

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/fd/12/b7/grossartiger-riesling-eleganz-substanz-harmonie-96-bonvinitas-punkte-31-1625919075.jpg
Von  790  
Kommentare (0)
Promotion
Großartiger Riesling: Eleganz, Substanz, Harmonie – 96 bonvinitas Punkte. M-ein guter Tropfen, der bonvinitas Wein-Tipp. Das Landschaftsfoto zeigt den Merler Stephansberg in der Bildmitte, rechts der Terrassen.Großartiger Riesling: Eleganz, Substanz, Harmonie – 96 bonvinitas Punkte. M-ein guter Tropfen, der bonvinitas Wein-Tipp. Das Landschaftsfoto zeigt den Merler Stephansberg in der Bildmitte, rechts der Terrassen.
Ein ganz moderner Wein, im Gegensatz zu alkoholreich, üppig, ein äußerst eleganter Riesling, bei dem die frische Riesling-Rasse mit viel Substanz in glänzender Harmonie umfangen wird, der im Finish auch  Terroirs aufblitzen lässt, mit angenehmen 12,5% Alkohol. Ein Wein, der schön zu trinken ist und einfach viel Spaß macht:

2020 Merler Stephansberg Riesling Qualitätswein Mosel trocken, Weingut Albert Kallfelz, Zell-Merl/Mosel – 96 bonvinitas Punkte

Trocken versteht sich von selbst, weil so viel elegante Substanz keiner Süße bedarf. Es beginnt mit einer großartigen frisch-lebendigen Riesling-Nase mit Noten von Zitronensaft, frischen weißen Pfirsichen unterlegt von Zitronat. Auf der Zunge folgt eine sehr elegante Riesling-Frucht, die in eine schöne Länge mündet von leicht salzigen sehr anregenden Terroirsnoten unterlegt. Ein Wein, dem ich gut sechs bis acht Jahre weitere Zukunft gebe, und schön zu Meeresfrüchten, Fisch poschiert oder hellem Fleisch wie z.B. Kalbsfilet. 

Das Weingut Albert Kallfelz

Weingut Albert Kallfelz, die leitenden Personen (von links): Florian Scheidt, Betriebsleiter; Andrea und Albert Kallfelz; Dennis Lehmen, Kellermeister; Michael Wirtz, Außenbetriebsleiter.Weingut Albert Kallfelz, die leitenden Personen (von links): Florian Scheidt, Betriebsleiter; Andrea und Albert Kallfelz; Dennis Lehmen, Kellermeister; Michael Wirtz, Außenbetriebsleiter.Der unermüdliche Inhaber Albert Kallfelz ist durchaus zu den Pionieren der Mosel zu rechnen, der mithalf den guten Ruf der Mosel wieder zurück zu gewinnen, und der das 1907 gegründete Weingut seit 1972 führt. Weniger als zwei Hektar betrug die Rebfläche bei der Übernahme. Dass es heute rund 50 sind, ist seinem Engagement und den überzeugenden Weinen zu verdanken.

Der größte Teil der Reben liegt in den Steillagen Merler Adler, Merler Stephansberg, Merler Fettgarten und Merler Königslay Terrassen, die sich mit ihren Mauern nahezu im Alleinbesitz befindet. Natürlich steht Riesling im Vordergrund. Das nicht zu warme Klima und die Moselschieferböden sind es, welche die Grundlage für die Eleganz und graziösen Finesse der Rieslinge bilden, wie dieser Tropfen ganz besonderer Weise zeigt. Näheres zum Weingut.

M-ein guter Tropfen – der bonvinitas Wein-Tipp

In Ergänzung zu unseren regelmäßigen bonvinitas-Weinbewertungen durch externe Prüfer in Blindproben – die Weine finden sich im bonvinitas-Weinführer - stellt die neue Rubrik „M-ein guter Tropfen – der bonvinitas Wein-Tipp“ meine persönliche Meinung dar. Dieser Tropfen hat mir ausnehmend gut gefallen, so habe ich ihn mit 96 Punkten bewertet. Unser Bewertungssystem, dem ich auch persönlich folge,  findet sich übrigens hier.

Text: Dieter Simon, Weintester und Chefredakteur bonvinitas. Flaschenfoto: bonvinitas; Landschaft: Fotostudio Schnorbach; Personen: PR

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics