weingut-kaufen-banner
weinfuehrer-banner
banner-vin-a-toi
Supergut und günstig – Linie ‚Junge Winzer‘ bei Lidl aus Kooperation mit dem Badischen Winzerkeller – haben mir bestens gefallen

Supergut und günstig – Linie ‚Junge Winzer‘ bei Lidl
mit dem Badischen Winzerkeller: Weisser und Grauer Burgunder, Spätburgunder Rotwein je trocken – haben mir bestens gefallen

Parlamentarisches Weinforum des Bundestags neu konstituiert - begleitet Dialog zwischen Parlament, Weinbranche und Ministerium. Personenbeschreibung im nachfolgenden Text

Parlamentarisches Weinforum des Bundestags neu konstituiert
begleitet Dialog zwischen Parlament, Weinbranche und Ministerium

Koscherer Wein: Start zusammen mit Rabbinern im Staatsweingut in Weinsberg. Personen siehe unten

Koscherer Wein: Start zusammen mit Rabbinern im Staatsweingut in Weinsberg
Land Baden-Württemberg unterstützt Projekt mit 20.000 Euro

Weine ruhig und breit strömend wie der Fluss: das große Weinbaugebiet Loire. Im Blick: Saumur mit Schloss. Foto: saiko3p - Adobestock

Weine ruhig und breit strömend wie der Fluss: das große Weinbaugebiet Loire
drittgrößtes in Frankreich – große Vielfalt und ein attraktives Reiseziel

Grillen und Wein: Bringt viel Spaß, ist äußerst kommunikativ, und es schmeckt bestens. Foto: Adobestock

Grillen und Wein - gute Tipps
bringt viel Spaß, ist äußerst kommunikativ, und es schmeckt bestens

Mosel: Maxime Herkunft Mosel gegründet, Vorsitzender: Gerrit Walter - noch höhere Qualitätsstandards für die Pyramide: Guts-, Orts- und Lagenweine. Foto: PR

Mosel: Maxime Herkunft Mosel gegründet, Vorsitzender: Gerrit Walter
Noch höhere Qualitätsstandards für die Pyramide: Guts-, Orts- und Lagenweine

In der „Champions League“ der Brenner: Hausbrennerei Baumgartner vom Kaiserstuhl - wiederum Große Erfolge bei der Destillata und den Craft Spirits Berlin 2022

In der „Champions League“ der Brenner: Hausbrennerei Baumgartner vom Kaiserstuhl
Wiederum Große Erfolge bei der Destillata und den Craft Spirits Berlin 2022

Gewinnspiel: eine von fünf der DRY AGING ‚Bibeln’ zu gewinnen mit allen Infos und Kniffs über Dry Aging – das große Gourmet-Geheimnis

Gewinnspiel: eine von fünf der DRY AGING ‚Bibeln’ zu gewinnen
mit allen Infos und Kniffs über Dry Aging – das große Gourmet-Geheimnis

Der Frühlingsklassiker: Spargel mit Schinken

Der Frühlingsklassiker: Spargel mit Schinken
dazu ein gut gekühlter Gutedel - ein Gedicht!

Verein „Klingelberger 1782“ stellt seine 2012er Premiumrieslinge vor

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/67/3a/62/_2013-prinz-bernh-klingel-web-1374589767.jpg
Von Dieter Simon  3523  
Kommentare (0)
Verein „Klingelberger 1782“ stellt seine  2012er Premiumrieslinge vorVerein „Klingelberger 1782“ stellt seine 2012er Premiumrieslinge vor

Schirmherr am 21.7.2013 war Prinz Bernhard von Baden auf Schloss Staufenberg in Durbach, wo die Premiumweine vorgestellt wurden. Es waren in der Tat erstklassige trockene Rieslinge zu verkosten mit schönen Mineralnoten und viel Extrakt, wodurch sich die typisch kräftige Fruchtsäure des Rieslings schön eingebunden zeigte. Die Weine passen großartig zu Kalbfleisch oder Fisch gedünstet.

Im Verein „Klingelberger 1782“ haben sich elf mittelbadische Weinerzeuger dazu verschrieben, je einen trockenen Topriesling zu erzeugen, und unter der Premiumbezeichnung „Klingelberger 1782“ zu offerieren. Der Name geht auf den Weinberg „Klingelberg“ zurück, der unmittelbar an das Schloss angrenzt, und auf dem Margraf Carl Friedrich von Baden-Durlach (der spätere Großherzog) 1782 erstmalig einen sortenreinen Riesling-Weinberg anpflanzen ließ, was als Meilenstein des Qualitätsweinbaus gelten darf. Die Würzlinge stammten seinerzeit aus der Region Frankfurt. Darauf zurückgehend wird Riesling in Mittelbaden auch als Klingelberger bezeichnet.

Auf diese Tradition beruft sich der Verein, der sich selbst strengste Regeln für diese Premiumweine gegeben hat, angefangen vom Boden und der Hangneigung im Weinberg bis zum Ausbau im Keller. Die Weine werden gemeinsam blind geprüft. Erst nach Bestehen darf ein Mitglied den betreffenden Wein mit dem Qualitätsmerkmal „Klingelberger 1782“ anbieten.

Sehr interessant zu verkosten waren auch die älteren Jahrgänge von „Klingelberger 1782“ bis zurück zum Startjahrgang 2008, die vielfach sehr schön reife Petrolnoten zeigten. Viele davon – sofern noch lieferbar – schmecken auch wunderbar als Aperitif.

Zu den elf Erzeugern gehören: Die Durbacher Winzer e.G, die Weingüter Andreas Laible, Markgraf von Baden Schloss Staufenberg, Graf Wolff Metternich, Andreas Männle, Heinrich Männle, ferner die Oberkircher Winzer e.G., das Weinhaus Schwörer, die Weingüter Schloss Ortenberg und Vollmer sowie die Zeller Abtsberg Winzer e.G.. Text und Foto: Dieter Simon

Schlagwörter:

Fotos: Dr. Dieter Simon

Textquelle: Dieter Simon


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
Die neuesten Artikel

Web Analytics