banner-vin-a-toi
weinfuehrer-banner
weingut-kaufen-banner-web

22.2. bis 10.3.2024: 27. Rheingau Gourmet & Wein Festival

‚der‘ deutsche Gourmet- und Weinraritäten Höhepunkt - im Kronenschlösschen Hattenheim

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x480c/29/92/73/22-2-bis-10-3-2024-27-rheingau-gourmet-and-wein-festival-23-1706285436.jpg
Von  341  
Kommentare (0)
22.2. bis 10.3.2024: 27. Rheingau Gourmet & Wein Festival ‚der‘ deutsche Gourmet- und Weinraritäten Höhepunkt - im Kronenschlösschen Hattenheim22.2. bis 10.3.2024: 27. Rheingau Gourmet & Wein Festival ‚der‘ deutsche Gourmet- und Weinraritäten Höhepunkt - im Kronenschlösschen Hattenheim
Bei insgesamt 59 Veranstaltungen wirken internationale allerbeste Köche. So sind großartige Genussmomente zu erleben. Ganz besondere Höhepunkte bilden die Weinraritätendinners.

Das Who is Who der international besten Köche

Das Rheinau Gourmetg und Wein Festival 2024Das Rheinau Gourmetg und Wein Festival 2024Strahlender Mittelpunkt ist die marokkanische Köchin Najat Kaanache, die mit als beste der Welt gilt. Nach ihrer Ausbildung bei Ferran Adria im „El Bulli“ hat sie bei den 3-Sterne-Stars Thomas Keller, Heston Blumenthal und René Redzepi gearbeitet, bevor sie 2016 in Fes ihr eigenes Restaurant „Nur“ eröffnete, das in 2017 + 2018 zum weltbesten marokkanischen Restaurant gewählt wurde, Zugleich gewann sie den Titel „World Luxury Restaurants Award“. Am 28.2. gibt sie einen Kochkurs im kleinen Kreis (85 €), am 29.2. ein Dinner „Najat Kaanache & Wein-Powerfrauen“ (320 €).

Drei-Sterne-Koch Christian Bau kommt mit seinem Team zum 18. Mal. Sein Menü, das immer zu den besten jedes Festivals zählt, wird von Weltklasse-Weingütern begleitet: Schäfer-Fröhlich, Schloss Gobelsburg, Robert Weil und Familie Chapoutier (5.3.). Zu den weiteren Glanzpunkten zählen die Menüs von internationalen 2-Sterne-Stars: Aus der Schweiz Rolf Fliegauf, Ascona (23.2.); aus Belgien Ralf Berendsen, Lanaken & Stag´s Leap (25.2.); aus Frankreich Pascal Bastian, Elsass (27.2.); aus den Niederlanden Guido Braeken (1.3.) und Erik van Loo, Rotterdam (7.3.); aus Spanien Jordi Artal, Barcelona (8.3.) und aus Italien Matteao Metullio plus Davide de Pra, Triest, (9.3.). Aus Deutschland kommen die 2-Sterne-Köche Thomas Imbusch, Hamburg (26.2.); Hans Stefan Steinheuer und Christian Binder, Bad Neuenahr-Ahrweiler (28.2.); Jochim Busch, Frankfurt (3.3.); Benjamin Chmura, Tantris München (4.3.) und Thomas Kellermann; Rottach-Egern, (10.3.) – um nur die allerbesten zu nennen. Natürlich kommen noch viel mehr Sterne-Köche, um die Gäste zu verwöhnen.

Besonders interessant sind die Weinraritätendinner

Diner im KronenschlösschenDiner im KronenschlösschenCheval Blanc in 26 Jahrgängen bis 1947 (23.2.); Raritätenlunch der legendäre Jahrhundertjahrgang 1959 (24.2.); Weltraritäten Kloster Eberbach & Château Haut Brion (24.2.); Champagner: Geheimtipps & Tradition (25.2.); Raritätenlunch CALIFORNIA (2.3.);  Château Montrose in 25 Jahrgängen / KULTWEINE (3.3.); Burgund-Raritäten (8.3.); Opus One in 22 Jahrgängen mit Michael Silacci usw. Dazu Masterclasses und workshops, Welcome Party im Kloster Eberbach (22.2.) und zum Abschluss die große Haus-Party.

Veranstalter sind Hans B. und Johanna Ullrich vom Kronenschlösschen.

Das Gesamtprogramm und wo und was zu buchen ist, findet sich hier.

Quelle: Rheingau Gourmet & Wein Festival

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics