Vinatis Foire aux vins
Hotel zu kaufen
Beteiligungskapital

Die besten Weinerzeuger 2015

Auf Grund bestens bewerteter Weine

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/89/c8/99/beste-weinerzeuger-2015-62-1491303718.jpg
Von  2782  
Kommentare (0)
Die besten Weinerzeuger 2015Die besten Weinerzeuger 2015
Neben den bereits veröffentlichten Auszeichnungen „Weinerzeuger des Jahres“ freut sich bonvinitas, noch eine Reihe „Beste Weinerzeuger 2015“ empfehlen zu können. Voraussetzung ist, dass bei unseren neutralen Wein-Blindbewertungen durch unabhängige Fachleute entweder je fünf Weine in 2015 über 85 Punkte erreichten, oder die eingereichten Weine im Durchschnitt 86 und mehr Punkte erzielten, wobei im letzteren Fall mindestens drei Weine zu Grunde liegen mussten. Zum Verständnis: In unserem 100-Punktesystem gelten Weine ab 85 Punkten als sehr gut, ab 89 Punkten als hervorragend und Weine ab 95 Punkten als Weltspitze. Hier finden sich unsere Bewertungskriterien und Bewertungsbogen.
 
Als beste Winzer 2015 haben wir bewertet:

   • Weingut der Stadt Stuttgart
   • Weingut August Ziegler, Maikammer, Pfalz
   • Weingut Freiherr von Gleichenstein, Oberrotweil, Baden
   • Winzerverein Meersburg, Baden
   • Weingut Schäfer, Neustadt-Mußbach, Pfalz
   • Weingut Josef Biffar, Deideseim, Pfalz
   • Kellerei Bozen, Südtirol
   • Weingut Robert und Manfred Aufricht, Meersburg, Baden
   • Wein- und Sektgut Bergdolt-Reif und Nett, Neustadt-Duttweiler, Pfalz
   • Rotweingut Lang, Neckenmarkt, Österreich
   • Weinhaus Hermann Zöller, Kirrweiler, Pfalz
   • Weingut Schales, Flörsheim-Dalsheim, Rheinhessen
 
 
Eine der „wertvollen“ Lagen des Weinguts der Stadt Stuttgart: Die Weinsteige Nanz.Eine der „wertvollen“ Lagen des Weinguts der Stadt Stuttgart: Die Weinsteige Nanz.Uwe und Harald Ziegler, Weingut August Ziegler.Uwe und Harald Ziegler, Weingut August Ziegler.
 

Das Weingut der Stadt Stuttgart mit vielen Lagen an „wertvollesten“ Hängen der Stadt ist nur noch nicht zu Bauland geworden, weil es der Stadt gehört, und diese es mit Erfolg und Freude betreibt. Punkten konnten vor allem folgende Weine: ausgezeichnete Rotweincuvées mit 89, 90 und 92 bonvinitas Punkten, sowie Lemberger und Spätburgunder. Alle, auch die weiter genannten Weine finden sich über diese Links näher beschrieben in unserem Weinführer.

Das 20 Hektar Weingut August Ziegler in Maikammer in der Pfalz, das von den Brüdern Uwe und Harald Ziegler betrieben wird, glänzte vor allem mit Merlot, 2011 und 2012, mit einer trockenen Chardonnay Spätlese als auch Spätburgunder und das Rotweincuvée „Augustus“.

 
Weingut Freiherr von Gleichenstein. Foto: Benjamin DoerWeingut Freiherr von Gleichenstein. Foto: Benjamin Doer Wo viele Winzer des Winzervereins Meersburg Reben bewirtschaften: Der Lerchenberg über dem Bodensee.Wo viele Winzer des Winzervereins Meersburg Reben bewirtschaften: Der Lerchenberg über dem Bodensee.

Die Qualität der Weine des von Freiherr Johannes und Freifrau Christina von Gleichenstein geleiteten 50-Hektar Weinguts Freiherr von Gleichenstein in Oberrotweil beruhen auf den Vulkanverwitterungs- und Lössböden des Kaiserstuhls. Das Weingut, dessen Geschichte bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht, überzeugte mit je einem trockenen Chardonnay und einem weißen Burgunder, mit einem edelsüßen Muskateller und einem großartigen 2009 Spätburgunder Rotwein „Baron Philipp“.

40 Winzerfamilien und 60 Hektar Reben am Bodensee sind im Winzerverein Meersburg zusammengeschlossen, die sich bei den bonvinitas-Prüfern vor allem mit Weinen wie trockene Weiß- und Grauburgunder profilieren konnten, sowie mit einem sehr schönen lieblichen Bacchus und einem Rosé.

 
Weingut Biffar: Fumiko Tokuoka mit Kellermeister Michael Leibrecht.Weingut Biffar: Fumiko Tokuoka mit Kellermeister Michael Leibrecht. Weingut SchäferWeingut Schäfer

Die sehr guten Weine des Weinguts Schäfer in Neustadt-Mußbach, Pfalz, die mit 86 bis 88 Punkten bewertet wurden, waren vor allem trockene Rieslinge und Weißburgunder. Das Gut wird von Axel Schäfer geleitet. Man setzt auf umweltschonenden Weinbau und fördert gezielt Nützlinge, wie Raubmilben und Schlupfwespen, die Übeltäter in Schach halten. LIMIT nennt Schäfer einen großen Teil seiner Weine und spielt auf den begrenzten Ertrag an.

Das Deidesheimer Weingut Biffar wird von der Japanerin Fumiko Tokuoka geleitet. Sie ist Absolventin der bekannten Wein-Fachhochschule Geisenheim. 2013 hat die japanische Unternehmerfamilie Tokuoka das Weingut gekauft, nach dem sie vorher viele Jahre erfolgreicher Pächter des sehr bekannten Deidesheimer Weinguts Reichsrat von Buhl war. 80 % der Ernte werden versektet. Sehr gut gefallen haben auch die Weine, wie der 2013 Pax Veritas Forster Ungeheuer Riesling und weitere Rieslinge, die Sorte, die im Vordergrund steht.

 
Weinkellerei Bozen, Kellermeister Stephan Filippi.Weinkellerei Bozen, Kellermeister Stephan Filippi. Weingut Aufricht, Meersburg, Bodensee.Weingut Aufricht, Meersburg, Bodensee.

Wie schon in etlichen Weinbewertungen zuvor haben unsere Prüfer Gewächse der Weinkellerei Bozen in Bozen, Südtirol/Italien, als sehr gut bis ausgezeichnet bewertet. Bozen gehört zu den wärmsten Städten Italiens. Viele Reben stehen auf mineralisch sehr interessante Schwemmlandböden. Mit über 90 Punkten und mehr bewertet wurden Lagrein, Gewürztraminer und Cabernet.

Die Weinberge des Weinguts Aufricht in Stetten bei Meersburg reichen bis an das Bodenseeufer, wobei der See für einen guten Klimaausgleich sorgt. Sehr gut gefallen haben unseren Prüfern Weine wie Grauburgunder und Chardonnay, davon auch sehr gute Cuvées.

 
Christian Nett, Wein-und Sektgut Bergdolt-Reif & Nett. Foto: Lukas HofstaetterChristian Nett, Wein-und Sektgut Bergdolt-Reif & Nett. Foto: Lukas Hofstaetter Rotweingut Lang, Neckenmarkt, Österreich.Rotweingut Lang, Neckenmarkt, Österreich.

Winzermeister Christian Nett, der „Denker und Lenker“ im Wein- und Sektgut Bergdolt-Reif und Nett, Neustadt-Duttweiler, Pfalz: „Wir bewirtschaften einige unserer besten Weinberge ausschließlich mit Pferdekraft, weil es die Erde lockerer lässt und den Boden zum Atmen bringt. So kommt Charakter in den Wein.“ Gut punkten konnten ganz besonders die Weißburgunder.

„Guter Wein braucht Lang“, lautet das Credo von Andrea und Stefan Lang, die das 30 Hektar Rotweingut Lang in Neckenmarkt, Österreich, betreiben, und die Rotweine grundsätzlich in Holzfässern reifen lassen. Besonders gut bewertet wurden die Cuvées.

 
Weinhaus Zöller.Weinhaus Zöller. Weingut Schales. Foto: Markus DlouhyWeingut Schales. Foto: Markus Dlouhy

Das Weinhaus Hermann Zöller, ein Familienweingut in Kirrweiler in der Pfalz hat ebenfalls mit guten bonvinitas Punkten überzeugt. Sehr gut bewertete Weine waren insbesondere Gewürztraminer und Weißburgunder sowie ein interessanten Riesling-Gewürztraminer Cuvée.

Die vorwiegenden Muschelkalkböden des 60 Hektar Weinguts Schales in Flörsheim-Dalsheim, Rheinhessen, sorgen für fruchtige Weine mit guter Säurebalance. Bestens punkten konnten insbesondere Rieslinge sowie ein trockener Silvaner.

 

Dieter Simon, Herausgeber und Chefredakteur bonvinitas

Schlagwörter:

Fotos: PR soweit nicht anders angegeben


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.