Banner-Angebot-Allgaeu

Blätterteigtasche mit grünem Spargel und Bärlauchsabayon - von Michelin-Stern-Koch

leicht zu machen - und macht Spaß mit einem netten trockenen Weißwein - siehe den Weintipp

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/63/53/cb/blaetterteigtasche-mit-badischem-spargel-und-baerlauchsabayon-80-1581330882.jpg
Von  78  
Kommentare (0)
Blätterteigtasche mit grünem Spargel und Bärlauchsabayon - von Michelin-Stern-KochBlätterteigtasche mit grünem Spargel und Bärlauchsabayon - von Michelin-Stern-Koch
Inspiration für eine leckere leichte Frühlingsküche. Rezept von Daniel Fehrenbacher, Michelin-Stern, Hotel Adler, Lahr.

Zutaten für 4 Personen

4 Platten Blätterteig, 1 Eigelb, 20 Stangen grüner Spargel (geht auch mit Weißem), Prise Salz, Prise Zucker, 1/2 unbehandelte Zitrone. Für Sabayon 5 Eigelb, 125 ml Weißwein, etwas Spargelfond, 1 El. Bärlauchpesto, 3 Eßl geschlagene Sahne.

Zubereitung

Die Blätterteigplatten 10 cm x 10 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Eigelb bepinseln. Ca 10 min. bei 180° C backen. Den Spargel waschen, schälen und in einem großen Topf mit Salz, Zucker und der halben Zitrone weich kochen. Für das Sabayon die Eigelbe mit Weißwein und etwas Spargelfond warm aufschlagen. Das Pesto einrühren, würzen und zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben. Die Blätterteigtaschen durchschneiden und vor dem Anrichten, warm stellen. Den Spargel auf den Boden der Blätterteigtasche legen, mit dem Sabayon übergießen und unter dem Grill leicht gratinieren. Dann den Blätterteigdeckel draufsetzen.

Weintipp

Dazu empfehle ich einen dezenteren, eleganten nicht zu schweren trockenen Weißwein. Gerbstoff von Rotwein würde stören, ebenso zu laute Weißweine, weil zu süß oder zuviel an Aromen. Gut passt ein netter trockener Riesling, ein Weißburgunder oder auch ein Silvaner. Gut geht auch ein Vinho Verde, von denen manche dezent florale Töne aufweisen, die sanft an grüne Bohnen erinnern und gut zu den grünen Spargel wie den Bärlauchnoten passen. Dieter Simon

 

Hotel Adler, Lahr. Mit viel Leidenschaft und handwerklicher Perfektion verzaubern Daniel Fehrenbacher und sein Team die Gaumen ihrer Gäste mit ihrer modernen, weltoffenen Küche mit klassisch-französischen Wurzeln. Foto: Birgit AmendHotel Adler, Lahr. Mit viel Leidenschaft und handwerklicher Perfektion verzaubern Daniel Fehrenbacher und sein Team die Gaumen ihrer Gäste mit ihrer modernen, weltoffenen Küche mit klassisch-französischen Wurzeln. Foto: Birgit Amend

 

Schlagwörter:

Fotos: Foodbild: Dieter Simon

Textquelle: Rezept: Daniel Fehrenbacher, Hotel Adler, Lahr


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.