Beteiligungskapital
Hotel zu kaufen

Zweierlei vom Lamm mit Currykarotten und Aubergine

schön mit einem etwas pfeffrigen trockenen Rotwein mit merklichen Tanninen

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/2b/bc/09/zweierlei-vom-lamm-mit-currykarotten-und-aubergine-55-1543917411.jpg
Von  229  
Kommentare (0)
Zweierlei vom Lamm mit Currykarotten und AubergineZweierlei vom Lamm mit Currykarotten und Aubergine
Das zarte Fleisch vom Lamm eignet sich wunderbar als festliches Gericht. Hubert Obendorfer, Chef des Landhotels Birkenhof in Neunburg und vielfach ausgezeichnete Sternekoch, empfielt dieses feine Rezept zum Nachkochen. 

Weinempfehlung

Zu Lamm darf es ein etwas pfeffriger trockener Rotwein sein mit schönen Tanninen. Ich empfehle einen Cabernet Sauvignon oder auch einen Rioja oder einen Nero d'Avola aus Sizilien. Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas

Zutaten für 8 Personen

2 kg Lammkeule, 2 Lammrückenstränge, 4 Auberginen, 300 g Röstgemüse, 2 Tomaten klein geschnitten, 200 ml Karottensaft, 4 Karotten, 150 g Mie de Pain, 25 g Estragon, 25 g Spinat, 100 g Parmesan, 500 ml Rotwein, 40 g Curry Pulver, Estragonspitzen, Abrieb von ½ Limette.

Zubereitung

Lammkeule: Lammkeule würzen und in einem Topf mit Öl anbraten; Röstgemüse zugeben und mit den geschnittenen Tomaten tomatisieren; anschließend mit Rotwein ablöschen und reduzieren. Danach mit Wasser auffüllen und ca. 1,5 Std. schmoren. Lammrücken: Die Lammrückenstränge in Frischhalte- und Alufolie einrollen; bei 54°C im Wasserbad für ca. 30 min. garen; anschließend würzen und scharf anbraten. Kräuterkruste: Parmesan, Mie de Pain, Estragon und Spinat fein mixen. Currykarotten: Das Currypulver mit Butter leicht anrösten und mit dem Karottensaft ablöschen; alles reduzieren und mit Salz,Pfeffer, Muskat und Limettenabrieb abschmecken. Karotten schälen, vierteln und in gleich große Segmente schneiden; anschließend im Curryfond bissfest garen. Auberginen: 2 Auberginen trocken auf Salz garen und das Fruchtfleisch auskratzen, mit Salz , Pfeffer und Knoblauch abschmecken; 1 Aubergine dünn aufschneiden und die Schale entfernen, in einer Pfanne anbraten, aufrollen und mit der Auberginenmasse füllen; 1 Aubergine dünn aufschneiden und bei 140°C im Fett zu Chips ausbacken.

Den angebratenen Lammrücken mit der Kräuterkruste bestreuen und unterm Salamander leicht gratinieren.


Im Restaurant Obendorfers „Eisvogel“, mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet,
im Landhotel Brikenhof, kocht höstpersönlich der Chef, Hubert Obendorfer. 
Seinem Credo regionale, frische Produkte ist er stets treu. 

 
Schlagwörter:

Fotos: Landhotel Birkenhof

Textquelle: Landhotel Birkenhof


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.