Beteiligungskapital
Hotel zu kaufen

Winterliche Vorspeise: Rote-Bete-marinierter Lachs

zusammen mit einem kräftigeren trockenen Weißwein ein prima Einstieg

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/42/df/b9/winterliche-vorspeise-rote-bete-marinierter-lachs-89-1544003657.jpg
Von  109  
Kommentare (0)
Schöne winterliche Vorspeise: Rote-Bete-marinierter LachsSchöne winterliche Vorspeise: Rote-Bete-marinierter Lachs
Seine aussergewöhnliche Farbe erhält dieser Lachs durch eine Beize aus Roter Beete, Kräutern und Zitrusfrüchten. Hier ein leckeres Rezept von den Mövenpick Hotels & Resorts.

Weinempfehlung

Dazu empfehle ich einen trockenen Weißwein, welcher der roten Beete wegen etwas kräftiger in der Art sein sollte, wie ein Weißburgunder, ein grüner Veltliner oder auch einen Loureiro aus dem portugiesischen Vinho Verde Gebiet. Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas

Zutaten

400 g schottischer Wildlachs ohne Haut und Gräten (Sashimi Qualität), 25 g Meersalz, 25 g Zucker, 1 TL Fenchelsamen, 1 EL Estragon, 250 g rote Beete, roh, 1 Orange, 1 Zitrone, 1 Limette. Für die Thymian Cracker: 1 Zweig Thymian, 15 g Butter, 60 g Mehl Type 405, 1 Prise Meersalz, 2 TL Backpulver, 4 EL Wasser. Für den Wurzelgemüsesalat: 1 Karotte, 1 Knollensellerie, klein, 1 Pastinake, 1 Rote Beete, 1 Schalotte, 4 EL Mayonnaise, 1 TL Englischer Senf, 1 Bund Schnittlauch, 1 Prise Meersalz. Zum Anrichten: 20 g Crème fraîche, 20 g Mövenpick Schokolade "72 % cacao", fein gehackt, 1 Zweig Dill, 1 Zweig Koriander, Adji Kresse, Blutampfer Kresse, schwarzer Sesam, Olivenöl.

Zubereitung

Lachs marinieren: Rote Beete schälen und in 3 cm grosse Würfel schneiden, mit Fenchelsamen, Estragon, Zucker und Meersalz in einer Küchenmaschine mixen und den Lachs damit einstreichen; Orangen, Zitronen, Limetten in 5 mm Scheiben schneiden; Orangen, Zitronen und Limettenscheiben auf den Lachs legen mit Frischhaltefolie abdecken und 18 Stunden im Kühlschrank aufbewahren; danach Zitrusscheiben und Marinade abstreichen und Lachs in ca. 1.5 cm dicke Tranchen schneiden.  Thymian Cracker: Thymian fein hacken und Butter würfeln, zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem Teig kneten; in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde kühlen; Teig mit Nudelmaschine ca. 2 mm dünn ausrollen und in längliche Dreiecke schneiden; auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C ca. 12 Minuten backen. Wurzelgemüsesalat: Gemüse schälen und in feine Streifen schneiden; mit den restlichen Zutaten mischen und mit Meersalz abschmecken. Anrichten: etwas Wurzelgemüsesalat auf den Teller geben und die Lachsscheiben darauf und anrichten. Mit den restlichen Zutaten ausgarnieren und mit Schokoladensplittern bestreuen. Zum Schluss etwas Olivenöl darüber träufeln.

 

Schlagwörter:

Fotos: Mövenpick Hotels & Resorts

Textquelle: Mövenpick Hotels & Resorts


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.