Hotel zu kaufen
Weinspiel
Beteiligungskapital

Valentinstag – 14. Februar, der Tag für Verliebte

mit einem guten Wein überraschen

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/37/ab/1f/valentinstag-14-februar-der-tag-fuer-verliebte-9-1517224772.jpg
Von Dieter Simon  ·   23 Januar 2018   ·   1139  
Valentinstag – 14. Februar, der Tag für VerliebteValentinstag – 14. Februar, der Tag für Verliebte
Der Valentinstag, 14. Februar, ist der Tag der Verliebten, die sich an diesem mit kleinen Geschenken bedenken oder miteinander ausgehen.
 
Auch wenn der Ursprung des Valentinstags mehrere Deutungen zulässt, wird er seit fast 100 Jahren in Deutschland wieder verstärkt begangen. So ist es eine gute Idee, dem anderen ein Überraschungspäckchen mit guten Tropfen zu schenken, das ER oder SIE dann öffnen darf. Und noch mehr Spaß macht dann das gemeinsame Prosten und Genießen zu einem romantischen Abendessen zu Hause. Hier sind viele tolle Rezept-Ideen. Geschenk-Klassiker sind Blumen oder Schokolade. Richtig punkten kann man bei dem Parter/in mit Dekoartikeln oder Schmuck. 
 
 
Klassiker: Blumen zum Valentinstag.Klassiker: Blumen zum Valentinstag.  Uhren kommen immer gut an.Uhren kommen immer gut an. Beliebt zum Valentistag: SchmuckBeliebt zum Valentistag: Schmuck

Promotion:
Guter Tropfen für romantisches Dinner:
Schmetterlinge im Bauch Rosé 2016 - Weingut Kiefer 

Der Schmetterlinge im Bauch Rosé von Weingut Kiefer aus der Reihe "Junge Poeten" leuchtet mit herrlichem Himbeer-Rosa im Glas. Dem Auge offenbart sich ein traumhafter Roséwein mit intensiver Farbe, der einen lebendigen und aufregenden Duft nach roten Früchten wie Himbeere, Erdbeere und roter Johannisbeere, ergänzt um Wiesenblumen und citrische Nuancen. Am Gaumen wird der Wein von reifen Himbeeren und roten Johannisbeeren bestimmt. Ein zartes Prickeln, verbunden mit einem herzhaften Süße-Säure-Spiel versprüht Lebensfreude pur und garantiert ein unkompliziertes und herrlich fruchtiges Trinkvergnügen. 

Genießen Sie den Kiefer Schmetterlinge im Bauch Rosé als perfekten Sommerwein auf der Terrasse am Abend oder als schönen Begleiter zu mediterranen Fischgerichten. Ebenso eignet er sich als hervorragender Valentinstag-Wein.                                                                               

Bezugsquelle: Vinello
 

Bild: Genius Glutenfrei Bild: Genius Glutenfrei Man(n) kann den Tag schon mit einer kleinen kulinarischen Aufmerksamkeit beginnen. Hier ist ein Tipp für "Heiße Liebe" am Frühstückstisch: Rosinentoast mit Waldbeeren

Zutaten: 3 Scheiben Rosinenbrot; 1 Packung Waldbeeren (tiefgefroren) 
Zubereitung: Das Rosinenbrot toasten und in Herzform ausstechen. Anschließend auf dem Teller platzieren. Die Waldbeeren in einer Schüssel in einem Topf auf dem Herd erhitzen, nach Belieben etwas Zucker hinzugeben und zu den Toasts servieren. Wer es besonders süß mag, verziert die Kreation mit einem Sahnehäubchen. 

Tipp: Eine Rose oder eine Karte darf beim Servieren natürlich nicht fehlen.

Der Überlieferung nach war Valentin ein armer Priester, der im dritten Jahrhundert zu Zeit des Kaisers Claudius II. in Rom lebte, der den Christen nicht freundlich gesinnt war. Laut Legende schenkte Valentin den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten. Außerdem sollen die Ehen, welche durch ihn geschlossen wurden, glücklich gewesen sein. Valentin, den andere Legenden auch als Bischof sehen,  spendete ebenfalls Soldaten, die laut kaiserlichem Befehl unverheiratet bleiben mussten, die christliche Trauung. Wahrscheinlich war dies der Anlass, dass Valentin am 14. Februar des Jahres 269 auf Befehl von Kaiser Claudius II. in Rom enthauptet wurde. Wodurch er zum Valentin Märtyrer und Patron der Verliebten wurde.

Text (verschiedene Quellen): Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas

 

Schlagwörter:

Fotos: Pixabay; Vinello


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.