anzeige-3d-druck-bau-web
banner-wuehrmann
weinfuehrer-banner

Großartige Rotweine zum Verlieben - die Weinentdeckung der Redaktion: Lungarotti

aus Umbrien, dem Herzen Italiens

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/ea/3d/1d/grossartige-rotweine-zum-verlieben-die-redaktionsentdeckung-lungarotti-10-1618996344.jpg
Von  363  
Kommentare (0)
Großartige Rotweine zum Verlieben - die Weinentdeckung der Redaktion: Lungarotti aus Umbrien, dem Herzen Italiens. Chiara und Teresa Lungarotti (von links)Großartige Rotweine zum Verlieben - die Weinentdeckung der Redaktion: Lungarotti aus Umbrien, dem Herzen Italiens. Chiara und Teresa Lungarotti (von links)
Landschaft in UmbrienLandschaft in UmbrienUmbrien, das grüne Hügelland, das zwischen der Toskana und dem Latium mit Rom liegt, im Osten vom Apennin begrenzt, gilt als das grüne Herz Italiens. Dort wachsen großartige Weine. Aus kleinsten Anfängen in den 1950er Jahren umfasst das dortige Weingut Lungarotti in Torgiano dank den sehr umtriebigen, hervorragend ausgebildeten und quasi wissenschaftlich auf Qualität und Nachhaltigkeit bedachten Mitgliedern der Familie  Lungarotti heute 250 Hektar und ist international bekannt. 
 
Zunächst zu den Weinen! Nebenbei bemerkt bringt bonvinitas neben den regelmäßigen Weinbewertungen in Blindproben auch Weinentdeckungen, wie diese großartigen Tropfen von Lungarotti, die dann meine persönliche Meinung darstellen:

94 rote Punkte und damit ein „ausgezeichnet“

(in Kategorie 2, trocken über 12% Alkohol) gab ich dem 2018 Rubesco Rosso de Torgiano DOC mit 14% Alkohol aus den Sorten Sangiovese und Colorino, ein Wein wie ein Italienreise, sehr harmonisch, bei dem einfach alles stimmt! Im Einzelnen: In der Nase schöne Frucht mit Noten von Heidel- und Preiselbeeren mit einem Hauch Minze und Eichenholz; sehr harmonischer angenehmer Körper, der förmlich über die Zunge rollt; sehr vielsagendes, ja geradezu spannendes Finish, das eine Geschichte seiner Terroirs erzählt. Gut acht bis zehn Jahre Zukunft und schön zu Roastbeef englisch, Rinderschmorbraten oder Rehrücken. 

Reben des Weinguts LungarottiReben des Weinguts LungarottiEs ist der wichtigste Wein des Guts, der in viele europäische Länder wie auch in die USA und nach Asien exportiert wird. Torgiano erhielt übrigens als erste Herkunft in Umbrien schon 1968 das DOC (Denominazione di origine controllata, zu Deutsch kontrollierte Ursprungsbezeichnung). Colorino ist eine Rotweinsorte, die in der Toskana und Umbrien angebaut wird und – wie der Name sagt – tiefdunkle Rotweine liefert und somit einen sehr gehaltvollen Farbbeitrag leistet. Rubesco ist ein Markenname und hat etwas mit rot und Freude zu tun.

96 Punkte

„hervorragend“ vergab ich dem 2015 Rubesco Vigna Monticchio Torgiano Rosso Riserva DOCG, 14,5%, ein reiner Sangiovese und kräftiger Wein, der viel Freunde bereitet, edel, mit eigener Persönlichkeit, wie ein Waldspaziergang in der Abenddämmerung. Im der Nase wunderbare Frucht mit Anklängen an Schattenmorellenkompott, sowie Leder, ein wenig Torf und Waldboden; beim Genießen ebenfalls eine wunderbare Frucht, die schön kompakt über die Zunge streicht mit feinem Schmelz; im Finish kräftig präsente unterhaltsame reife Tannine, leicht salzig unterlegt. Gut zehn bis fünfzehn Jahre Zukunft und gut passend zu Ossobuco, Jägerschnitzel oder Roastbeef. Das DOCG (höchste Qualitätsstufe) wurde für Torgiano Rosso Riserva 1990 vergeben. Vigna Monticchio bedeutet die Lage. Lungarotti hat für diesen Rotwein schon eine ganze Reihe an Auszeichnungen erhalten als einer der besten Italiens.

99 Punkte

Das Gut von Lungarotti in MontafalcoDas Gut von Lungarotti in MontafalcoIch konnte nicht anders, der Tropfen ist einfach ein Spitzenwein: 2017 Montefalco Sagrantino DOCG, ein Bio-Wein mit 15,5%, zu dem ich notiert habe: Wunderbar intensiver Duft mit feiner Balance zwischen Intensität und Frucht mit Noten von Kirschlikör, Schokolade, Leder, Torf …; auf der Zunge eine wunderbare Eleganz und edle Reife gepaart mit eleganter Frucht und kräftigen Tanninen, alles sehr schön ausgewogen; hoch kompaktes Finish mit kräftigen Tanninen, das in eine sehr harmonische Länge mündet. Ein großartiger Wein mit noch viel Zukunft - 20 Jahre sind kein Problem. Schön zu Filetsteaks, Hirschkalbskeule oder Lammkoteletts. Sagrantino ist eine autochthone italienische Rotweinsorte, die aus Umbrien stammt und schwere, kräftige Rotweine mit reichlich Tannin und Extrakt liefert.

Das Weingut Lungarotti

Die Tenuta Lungarotti in Torgiano/UmbrienDie Tenuta Lungarotti in Torgiano/Umbrien

In den 1950er Jahren wagte Giorgio Lungarotti zusammen mit seinem Vater den mutigen Sprung mit dem damaligen Familienbauernhof-Gemischtbetrieb aus der Halbpacht in die Selbständigkeit. Die in der Toskana und auch in Umbrien seinerzeit noch übliche Halbpacht bedeutete, dass der Großgrundbesitzer Land, Saatgut, Geräte und Weiteres stellt, jedoch die Hälfte der Einnahmen bekommt. Hintergrund des Absprungs war das Studium der Agrarwissenschaft an der Universität Perugia, der Hauptstadt Umbriens. Nach und nach wurde der Betrieb auf Weinbau umgestellt. Heute leiten Giorgios Töchter den Betrieb, Chiara als Geschäftsführerin hat in Bordeaux gelernt und an der Universität Perugia im Weinfach promoviert, Schwester Teresa hat ebenfalls in Perugia als eine der ersten weiblichen Önologen Italiens promoviert und sich gleichfalls in Bordeaux weitergebildet und kümmert sich um das Marketing und die Kommunikation. Mit Teresas Sohn Francesco Zaganelli ist bereits die nächste Generation eingezogen, ebenfalls mit akademischen Weihen.

Großes Wissen und Anwendung in Sachen Umwelt

Nochmals das Lungarotti Weingut in MontefalcoNochmals das Lungarotti Weingut in MontefalcoSo basiert die Qualität der Weine auf einem großen Wissen und Forscherdrang in Bezug auf die Natur der Reben, die Qualität der Trauben und die Umweltverträglichkeit. Dazu gehören z.B. die optimale Sortenwahl und Pflanzdichte je Standort, damit sich die Reben gegenseitig Konkurrenz machen, die Menge im Zaum halten und beste Trauben hervorbringen, sowie die bestgeeignete Erziehung. Weiter experimentiert man mit der optimalen Fläche des Blattwerks, um die Trauben vor Sonnenbrand zu schützen und zugleich die beste Assimilation zu erzielen. Wetterstationen in den Weinbergen melden die Daten, um die Bekämpfung des gefürchteten Mehltaus auf ein Minimum zu reduzieren. Ein Wassermanagement bietet den Reben ausreichend Feuchtigkeit bei gleichzeitigen Einsparungen. Sehr wichtig genommen wird der Erhalt der Bodenflora insbesondere durch mechanische Unkrautbekämpfung. Herbizide sind tabu. In der Kellerei gibt es ein ausgeklügeltes Energiemanagement für Kühlung und Wärme mit Wärmetauschern. Vieles entsteht aus der Zusammenarbeit mit der Unversität Perugia. 

Zwei Güter: In Torgiano sowie in Montefalco

Neben der Kellerei in Torgiano konnte die Familie ein 20 Hektar Weingut in Montefalco im Süden Umbriens erwerben. Die Kellerei dort befindet sich in einer von Weinbergen umgebenen Villa mit antiker Architektur im Ortsteil Turrita. Das Gut ist als Bio-Weingut zertifiziert. Schon Jahre vorher hatte sich Giorgio Lungarotti bemüht, damit die Montefalco-Weine die DOC Anerkennung bekamen.

Maria Grazia Lungarotti und das Museum

Aus dem Lungarotti Museum für umbrische Wein- und OlivenkulturAus dem Lungarotti Museum für umbrische Wein- und Olivenkultur

Maria Grazia Lungarotti mit den Töchtern Chiara und TeresaMaria Grazia Lungarotti mit den Töchtern Chiara und Teresa

Gorgios Ehefrau, Maria Grazia, hatte in den 1950er Jahren Literatur- und Kunstgeschichte in Rom studiert. Sie hat sowohl die Lungarotti-Stiftung gegründet, womit sie zu Kulturveranstaltungen einlädt, als auch im Palazzo Graziani-Baglioni in Torgiano ein bedeutendes Museum für die umbrische Wein- und Olivenkultur aufgebaut, dessen Besuch sich absolut lohnt, gleichfalls natürlich der der Weingüter sowie der Region Umbrien mit seiner bedeutenden Geschichte überhaupt.
 

Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas; Flaschenfoto: bonvinitas. Übrige Fotos PR, sofern nicht anders angegeben.


 Anzeige

Schöne Fincas auf Mallorca zu verkaufen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Eine von vielen schönen Fincas, die wir anbieten ...

Schönes Beispiel von vielen, die wir anbieten können: Spektakuläre, komplett renovierte Finca zum Erstbezug mit beeindruckendem Meerblick in den Hügeln im Südosten der Insel gelegen. Riesige Fensterfronten und ein grosszügig angelegter Garten mit Pool und Aussensauna sind nur einige der Annehmlichkeiten. Die raffinierte Raumgestaltung sowie die Verwendung hochwertiger Materialien machen das lichtdurchflutete Anwesen zu einem aussergewönlichen Ort. 2.950.000 Euro.

www.8karat.de  •  Anfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!e

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics