Hotel zu kaufen
Beteiligungskapital
Vinatis Foire aux vins

Weinentdeckungen der Redaktion: Neustifter, Tinhof, Tenute Rubino - sehr gute Neuburger, Grüne Veltliner und ein Primitivo

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/6d/dc/ff/weinentdeckungen-der-redaktion-neustifter-tinhof-tenute-rubino-sehr-gute-neuburger-gruene-veltliner-und-ein-primitivo-58-1536656257.jpg
Von Dieter Simon  ·   11 September 2018   ·   601  
Weinentdeckungen der Redaktion: Neustifter, Tinhof, Tenute Rubino - sehr gute Neuburger, Grüne Veltliner und ein PrimitivoWeinentdeckungen der Redaktion: Neustifter, Tinhof, Tenute Rubino - sehr gute Neuburger, Grüne Veltliner und ein Primitivo
Parallel zu unseren offiziellen Wein-Blindwertungen mit neutralen Prüfern bin ich auch immer auf der Suche nach guten Tropfen. Diese „Weinentdeckungen der Redaktion“ stellen dann meine persönliche Meinung dar:

Zwei Grüne Veltliner

Mit sehr guten 89 grünen Punkten (trocken, bis 12 % Alkohol) bewertet habe ich den 2017 „Saurüssel“ Poysdorfer Grüner Veltliner trocken Qualitätswein Niederösterreich, Erzeugerabfüllung Weingut Neustifter, Poysdorf: intensiver, animierender Duft mit Noten von Spargel, Pfirsichen, Zuckermandeln; am Gaumen lebhaft auf kräftigem Unterbau und mit „nur“ 11,5 % Alkohol viel Wein auf der Zunge; leicht vegetatives Finish, das rückwirkend ein „Gespräch“ mit einem führt. Gerne gebe ich dem Tropfen zwei Jahre weiteres Potenzial, bin allerdings überzeugt, dass er mehr Spaß macht, wenn er jung ist. Passt gut zu Salatplatte mit Ei – Schinken – Shrimps, zu Scholle oder Schweinelende.
 
Ausnehmend gut gefallen hat mir der 2016 Riede (Lage) Steinberg Grüner Veltliner trocken „Stockkultur“ Qualitätswein Niederösterreich mit 13,5 % Alkohol, ebenfalls Erzeugerabfüllung Weingut Neustifter, Poysdorf, den ich mit 93 roten Punkten (trocken, über 12 % Alkohol) bewertet habe: edler Duft nach reifen Äpfeln und Haselnussmakronen mit Barrique- und Vanille-Noten; ein üppiger Tropfen mit fruchtiger Länge, die in ein vornehmes Finish mündet; zu dem ich weiter notiert habe: brillanter Tropfen aus der Schatzkammer mit sechs und mehr Jahren an weiterem Entwicklungspotenzial; schön zu Gänsebraten, Schinken in Brotteig, Räucheraal oder auch zu Aal grün.

Weingut Neustifter, Monika Neustifter. Foto: Steve HaiderWeingut Neustifter, Monika Neustifter. Foto: Steve HaiderDas Weingut Neustifter

Seele, Winzer und Kellermeister des 24 Hektar Weinguts in Poysdorf im nördlichen Weinviertel ist Karl Neustifter. Mit dem „Neustifter Grüner Veltliner Stockkultur“ verwirklicht er seinen Traum von langlebigen Grünen Veltlinern, die von Reben stammen, die nach alter Weise als Pfahlreben erzogen sind. Markenzeichen der Stockkultur-Weine ist die Kellerkatze, die für jeden Jahrgang unter der Patenschaft eines befreundeten Künstlers neu gestaltet wird. Treibende Kraft im Marketing und Export ist Tochter Monika vor allem durch ihren Masterabschluss in "Internationales Weinmanagement“.

Zwei Neuburger

88 Punkte wert (85 bis 88 Punkte zählt bei uns als hervorragend – hier das Bewertungssystem) befand ich den 2017 Leithaberg DAC Neuburger trocken Biowein aus Österreich aus dem Burgenland, 13,5 %, vom Weingut Erwin Tinhof in Eisenstadt („DAC“ steht für “Districtus Austriae Controllatus“ und ist das gesetzliche Kürzel für besonders gebietstypische Qualitätsweine.) : gereifte, ruhige Nase mit Anklängen an reife Birne, Marillen, Aprikosenmarmelade; ruhiger, kräftiger, mundfüllender Körper, sehr harmonisch kraftvoll ausklingendes Finish. „In der Ruhe liegt die Kraft!“ Ich gebe dem Wein gut drei Jahre weiteres Potenzial, der sehr schön zu Räucherfisch, wie Schillerlocken oder Räucherlachs passt, sowie auch zu Schnitzel oder Kalbsbraten. 
 
Sehr gute 89 Punkte (hervorragend) gab ich dem 2017 Neuburger Österreichischer Bio Qualitätswein Burgenland trocken, 13 %, ebenfalls vom Weingut Erwin Tinhof: frischer, lebhafter Duft nach Zitronen, Zitronengelee, Kiwis, Grapefruit; auf der Zunge quirlig dabei unterlegt mit festem Gerüst; im Finish tauchen zusätzlich Terroirnoten auf, die in guter Erinnerung bleiben. Ein rassiger Wein für eingefleischtere Weinfreunde mit bleibender Unterlage, wie eine Vase mit Maiglöckchen auf einem massiven Holztisch, mit gut drei bis vier Jahren weiterem Potenzial und gut passend zu Meeresfrüchten, Fisch poschiert, wie z.B. Seeteufel, oder zu Kalbsfrikassee. 

Weingut Tinhof, Erwin Tinhof. Foto: Mag. Paul SzimakWeingut Tinhof, Erwin Tinhof. Foto: Mag. Paul SzimakDas Weingut Tinhof

Das biozertifizierte Weingut Tinhof in Eisenstadt, Burgenland, wird in der 11. Generation von Erwin Tinhof geleitet. Auf den Muschelkalkböden pflegt man vor allem typisch österreichische Sorten, wie Neuburger und Grüner Veltliner sowie auch Weißburgunder bei den Weißen als auch Blaufränkisch und St.Laurent bei den Roten. Die ältesten Reben zählen 60 Jahre und Erwin Tinhof setzt neben Handlese vor allem auf Ausbau um Holzfass.

Neuburger

Neuburger ist eine autochthone österreichische Weißweinsorte, die vor allem in Niederösterreich und im Burgenland heimisch ist und gut mit kargen Böden zurechtkommt. Die Weine erinnern an Weißen Burgunder.

Ein Primitivo

Und ein sehr schöner italienischer Rotwein, den ich mit 90 Punkten bewertet habe: 2015 Primitivo di Manduria DOC, 15 %, Tenute (Weingut) Rubino, Brindisi (DOC = Denominazione di Origine Controllata und bedeuted ein Wein aus einer eingetragenen Herkunft mit entsprechenden Qualitätsvorgaben und Kontrolle): Tiefer Duft nach Brombeeren, Kirschkonfitüre, Schokolade; intensiver, fruchtiger Körper mit interessanten Tiefen; weich-reifes, fruchtiges Finish. Ein Wein wie ein Gesprächspartner im besten Alter. Gerne gebe ich dem Wein drei bis vier Jahre weitere Zukunft, der schön fruchtig-weich, typisch Primitivo, gut zu Entenbrust oder Rehrücken je rosa passt, sowie auch zu Salatplatte mit Räucherschinken.

Tenute Rubino, Reifungskeller. Foto: AssuntasimonephotographyTenute Rubino, Reifungskeller. Foto: AssuntasimonephotographyTenute Rubino

Tenute Rubino ist Mitte der letzten 80er Jahre aus einer Idee von Tommaso Rubino entstanden, der zutiefst
vom Potenzial der Region überzeugt war. Inzwischen gehören vier Landgüter zum Weingut, das heute von seinem Sohn Luigi geleitet wird. Treibende Kraft im Marketing und Export ist seine aus Australien stammende Ehefrau Romina Leopardi.

Die Sorte Primitivo

Die Sorte Primitivo kommt ursprünglich aus Kroatien. Man findet sie in Italien vor allem im Manduria-Gebiet in Apulien, doch bildet unter dem Namen Zinfandel eine der wichtigsten Rotweinsorten Kaliforniens. Die Weine zeigen sich fruchtig-würzig vor allem mit weicheren, nicht zu pfeffrigen Tanninen.
 
Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas; Fotos: Aufmacher: bonvinitas, weitere Fotos wie angegeben
 

Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.