weingut-kaufen-banner-web
weinfuehrer-banner
banner-vin-a-toi

Die Weine der Ukraine: ein historisches Weinland erwacht

vielen gute Noten internationaler Bewertungen – viele autochthone Rebsorten

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/0b/c8/8a/die-weine-der-ukraine-ein-historisches-weinland-erwacht-66-1709832607.jpg
Von  991  
Kommentare (0)
Die Weine der Ukraine: ein historisches Weinland erwacht vielen gute Noten internationaler Bewertungen – viele autochthone Rebsorten. Foto: Vinhol Oksamitnoe / Villa TintaDie Weine der Ukraine: ein historisches Weinland erwacht vielen gute Noten internationaler Bewertungen – viele autochthone Rebsorten. Foto: Vinhol Oksamitnoe / Villa Tinta
Zwischen dem 44. und 52. Breitengrad auf der Nordhalbkugel liegt ein Land, das reich an Geschichte und Vielfalt ist, und ein ungenutztes Potenzial für den Weinbau bietet: die Ukraine. Trotz der turbulenten Geschichte und des anhaltenden Krieges sind der ukrainische Weinbau und die Weinherstellung heute auf eine Renaissance vorbereitet. Mit über 160 registrierten Weingütern, die über das ganze Land verteilt sind, bietet der Weinbau eine Vielfalt an Terroirs und interessanten lokalen Trauben, gewürzt mit Experimenten und der Entwicklung der handwerklichen Winzer-Bewegung.

Die Weinberge des Weinguts Beykush wachsen auf der Halbinsel Beykush, die von der Bucht und der Flussmündung umspült wird. Foto: Beykush WineryDie Weinberge des Weinguts Beykush wachsen auf der Halbinsel Beykush, die von der Bucht und der Flussmündung umspült wird. Foto: Beykush Winery

Seit mehreren Jahren nehmen ukrainische Winzer an internationalen Weinmessen und Verkostungswettbewerben teil. Im Jahr 2023 gewannen ukrainische Weine mehr als 150 internationale Medaillen, darunter Platin und Gold bei den Decanter Worldwide Awards, Gold- und Silbermedaillen bei IWC, der Berliner Wein Trophy und anderen renommierten Wettbewerben. Die diesjährige Frühjahrsverkostung von MUNDUS VINI war ebenfalls ein Erfolg und brachte Gold- und Silbermedaillen für die Weine der Weingüter Shabo (Region Odessa), Сhateau Chizay (Transkarpatien) sowie des Weinguts Odesos (Region Odessa). Dennoch ist die Ukraine als Weinland für viele Weinliebhaber eine Terra Incognita:

Weinbau seit Jahrtausenden

Mit einer jahrtausendealten Geschichte haben die Weinberge des Landes Eroberungen, Kriege und politische Umwälzungen überstanden. Von den antiken griechischen Kolonien entlang der Schwarzmeerküste bis zur modernen unabhängigen Ukraine war der Weinbau ein wesentlicher Bestandteil der ukrainischen Kultur.

Wo der Wein wächst

Karte der Weinregionen der heutigen Ukraine. Copyright: Weine der UkraineKarte der Weinregionen der heutigen Ukraine. Copyright: Weine der Ukraine

Die Weinbauregionen der Ukraine erstrecken sich von den sonnenverwöhnten Weinbergen entlang der Schwarzmeerküste bis zu den kühleren Klimazonen der nördlichen Territorien. Jede Region bietet einen einzigartigen Ausdruck des Landes, das durch jahrhundertelange Kultivierung und Innovation geprägt wurde.

Die Schwarzmeerregion, die Gebiete wie Odessa, Mykolajiw, Cherson und die Krim umfasst, ist das Kernland des ukrainischen Weinbaus. Hier produzieren Winzer eine breite Palette von Weinen, von vollmundigen Rotweinen bis hin zu knackigen Weißweinen.

Die autochthone Rebsorte Telti-Kuruk. Photo: SHABO WineryDie autochthone Rebsorte Telti-Kuruk. Photo: SHABO WineryIn Transkarpatien, eingebettet in die Karpaten, gedeihen weiße Sorten wie Traminer, Riesling, Chersegi, Bakator und Furmint im gemäßigten kontinentalen Klima der Region. In den westlichen und zentralen Regionen entdecken die Winzer alte Traditionen wieder und experimentieren mit neuen Stilen und PIWI-Trauben. Selbst im Norden der Ukraine, wo strenge Winter den Weinbau vor Herausforderungen stellen, verschieben die Winzer die Grenzen und erforschen frostresistente Sorten, überdachte Weinberge und innovative Techniken, um außergewöhnliche Weine zu produzieren.

Ein Mosaik von Aromen

Odesa Black, die berühmteste rote Rebsorte der Ukraine. Foto: Vinhol Oksamitnore / Villa Tinta.Odesa Black, die berühmteste rote Rebsorte der Ukraine. Foto: Vinhol Oksamitnore / Villa Tinta.Die Vielfalt der ukrainischen Weine spiegelt sich in der reichen Vielfalt der Rebsorten wider. Von lokalen Schätzen wie Telti-Kuruk und Odesa Black bis hin zu internationalen Klassikern wie Chardonnay und Cabernet Sauvignon bietet die Ukraine mehr als 200 Trauben. Sucholymanskij, Zitronatzitrone von Magarach, Bakator, Chersegi und Kokur gehören ebenfalls zu den Trauben, die in der ukrainischen Weinbauszene von Bedeutung sind. Darüber hinaus haben ukrainische Weingüter den erfolgreichen Anbau und die Produktion von Weinen aus einer Vielzahl von Rebsorten wie Tempranillo, Timorasso, Albarino, Pinotage, Zweigelt und Blaufränkisch nachgewiesen. Mit der Weiterentwicklung der Weinbereitungspraktiken in den nördlicheren und zentralwestlichen Regionen haben frostresistente Sorten wie Johanniter, Solaris und Jupiter an Popularität gewonnen.

Blick in die Zukunft

Mit wachsenden Fokus auf Qualität statt Quantität, einer Explosion von handwerklich betriebenen Weingütern und einer neu entdeckten Wertschätzung für einheimische Sorten und Experimente ziehen ukrainische Weine die Aufmerksamkeit von Kritikern und Verbrauchern gleichermaßen auf sich. Trotz der Herausforderungen durch den Krieg bleiben die ukrainischen Winzer optimistisch.

Text: Jenia Nikolaichuk, Victoria Makarova; Fotos wie angegeben bzw. PR

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics