banner-wuehrmann
weinfuehrer-banner
Vinartours
Weinspiel

Jetzt erschienen: Digitaler Weinatlas Österreichs

zeigt detailliert die Herkünfte des österreichischen Weins

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/6a/4b/73/jetzt-erschienen-digitaler-weinatlas-oesterreichs-35-1624029180.jpg
Von  335  
Kommentare (0)
Bei der Vorstellung  des digitalen Weinatlas Österreich: (v.l.n.r.) Johannes Schmuckenschlager (Präsident Österreichischer Weinbauverband), Susanne Ertler-Staggl (Projektleitung ÖWM), Chris Yorke (Geschäftsführung ÖWM); Foto: ÖWM / Anna StöcherBei der Vorstellung des digitalen Weinatlas Österreich: (v.l.n.r.) Johannes Schmuckenschlager (Präsident Österreichischer Weinbauverband), Susanne Ertler-Staggl (Projektleitung ÖWM), Chris Yorke (Geschäftsführung ÖWM); Foto: ÖWM / Anna Stöcher
Österreichs digitale interaktive RiedenkarteÖsterreichs digitale interaktive RiedenkarteDie Herkünfte des österreichischen Weins samt Rieden (so heißen in Österreich die Einzellagen) auf einen Blick: Nach drei Jahren Entwicklungszeit präsentierte die Österreich Wein Marketing GmbH (ÖWM) am 17. Juni 2021 den digitalen Wein-Herkunftsatlas Österreichs: www.riedenkarten.at (zum Finden von Lagen einfach nur groß scrollen). Woher kommt der österreichische Wein in meinem Glas? Die Antwort auf diese Frage findet man nun einfach und präzise.

Alle gesetzlich festgelegten Weinherkünfte Österreichs sind auf einer interaktiven Karte zusammengefasst:

  • Vom Weinbauland Österreich
  • über 27 Weinbaugebiete,
  • 458 Weinbaugemeinden
  • bis hin zu Österreichs „Allerheiligstem“: den mehr als 4.300 Einzellagen – „Rieden“ genannt.

Detaillierte Informationen zu über 4.300 Rieden

Zu allen Herkunftsebenen werden Erklärungen und Informationen angezeigt. Jede Riede enthält Informationen zur welcher Gemeinde sie zählt, weiter zur Weinbaufläche, Seehöhe, Hangneigung, Ausrichtung, Durchschnittstemperatur, Niederschlagsmenge und Sonnenscheindauer – zentrale Parameter für die Qualität und geschmackliche Prägung eines Weins. Auch die Großlage wird jeweils angegeben sowie der Ort als Weinbaukatastergemeinde, falls die Rebfläche keiner Einzellage zugeordnet ist.

Die steirischen Rieden werden aktuell noch gesetzlich verankert und sollen Ende des Jahres auf der Plattform integriert werden. Die Karten werden laufend anhand der neuesten weingesetzlichen Entwicklungen aktualisiert.

Drei Jahre Entwicklung mit der Universität Wien und dem Büro plan+land

Entwickelt wurde der Wein-Herkunftsatlas in dreijähriger Zusammenarbeit mit dem Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien sowie dem Büro plan+land. Die Gebiete gibt es auch als gedruckte Karten.

Quelle und Web-Grafik: Österreich Wein Marketing

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics