weinfuehrer-banner
Weinspiel

Das Terroir

Was den Weinen Prägung gibt

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/81/00/93/das-terroir-26-1392283806.jpg
Von  3277  
Kommentare (0)
Das TerroirDas Terroir

Was macht eigentlich die Qualität eines Weines aus? Sicherlich nicht nur die Öchslegrade, die dem deutschen Weingesetz als Maßstab dienen, sowie die Qualitätsweinprüfung, die ungenügende und fehlerhafte Weine aussortiert. Denn es gibt mehr, viel mehr, was einen Wein ausmacht, was ihm die natürliche Geschmacksausprägung gibt, was ihn sprechen lässt, was seine Seele offenbart. Gemeint ist: das Terroir!

Der Begriff kommt aus dem Französischen und bedeutet wörtlich der (Acker)Boden, im übertragenen Sinn auch die Herkunft oder Heimat. Beim Wein ist Terroir die emotionale Wahrnehmung der Natur auf der Zunge: die Geologie, Topographie, Klima, Boden, sowie dessen Tiefgründigkeit und Feuchtigkeit, kurz das Zusammenspiel aller natürlichen Faktoren, die seinen Charakter geprägt haben, alles, was ihn zu einem eigenständigen Produkt eines einzigartigen Ortes gemacht hat. Oder, wie der bekannte Weinautor Stuart Pigott es ausdrückt: Terroir ist der Faktor X.

Hinzu kommen Rebsorte und Alter des Weinstocks, wie tief er wurzelt, was er aus der Tiefe hervorbringt, und auf jeden Fall die Hand des Winzers, wie er es versteht, aus allen diesen Gegebenheiten eine Prägung zu formen, seine Erfahrung, sein Wissen und Können, seine Leidenschaft und sein Fingerspitzengefühl.

Schlagwörter:

Fotos: Dr. Dieter Simon


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics