Weinspiel

Mann kocht

neu im Eichborn-Verlag

Von Dieter Simon  ·   24 September 2012   ·   1486  

Witzige und selbstironische Auseinandersetzung zwischen "ihm" und "ihr" am Herd. Neu im Eichborn-Verlag.

Männer stehen gern am Grill - klar, Feuermachen war immer schon Männersache! Doch inzwischen haben etliche der männlichen Spezies auch das Gourmetkochen entdeckt, geben viel Geld für Kochutensilien aus, streifen durch Feinkostabteilungen und kennen zum Beispiel den Unterschied zwischen Blanchieren und Soutieren ganz genau. Anschließend sieht die Küche aus wie Schlachtfeld. Dann allerdings räumen die Herren gerne das Feld. „Sie“ darf dann aufräumen, doch dafür sei sie ja mit einem Gourmetmenü verwöhnt worden. 

„Mann kocht!“ ist eine witzige und selbstironische Auseinandersetzung mit all den Unterschieden zwischen Männlein und Weiblein am Herd, denen Ludger Fischer, der Autor des Bestsellers „Kleines Lexikon der Küchen-Irrtümer“, in seinem neuen Buch auf den Grund geht. Als Lebensmittelexperte und Alltagskoch geht er sämtlichen Klischees, halbgaren Wahrheiten und Vorurteilen über Kerle in der Küche nach. 

Eichborn-Verlag; für 11,99 € als E-Book oder für 14,99 € gedruckt im Buchhandel. 

Text: Dieter Simon; Bild: PR Verlag

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.