Weinspiel
SIS_1918_Banner_Grillen_V1_ohnelogo

Baden meets Burgund und Schweiz

Hauptversammlung: Sommelier-Union Deutschland stellt Nationalmannschaft vor

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/1e/f0/0c/baden-meets-burgund-und-schweiz-65-1432644304.jpg
Von  1571  
Kommentare (0)
Die Sommelier-Union traf sich zur Jahreshauptversammlung am Kaiserstuhl in Baden.Die Sommelier-Union traf sich zur Jahreshauptversammlung am Kaiserstuhl in Baden.

Im Zeichen der Weine aus Baden, Burgund und der Schweiz stand die Jahreshauptversammlung der Sommelier-Union Deutschland am 17. und 18. Mai am Kaiserstuhl.

Rund 170 Weinfachleute verglichen die Burgunder-Rebsorten der drei Anbaugebiete. Im Weingut Huber in Malterdingen empfingen Spitzenweingüter wie Salwey und Wöhrle die Mitglieder mit großen Gewächsen, die die Messlatte für die kommenden Verkostungen hoch legten. Bei einem Weinstopp im Ihringer Winklerberg des Weingutes Dr. Heger erklärte Kellermeister Markus Mleinek die Bodenformationen der Lage.

Nicht vergleichbar, aber trotzdem spitze: Weine aus Burgunder-Rebsorten aus Baden und dem Burgund in der Verkostung.Nicht vergleichbar, aber trotzdem spitze: Weine aus Burgunder-Rebsorten aus Baden und dem Burgund in der Verkostung.Regionen interpretieren Rebsorten unterschiedlich

Im neuen Weingut Franz Keller in Oberbergen empfing der Inhaber des Weingutes und Präsident des Freiburger SC, Fritz Keller, die Sommeliers. „Baden meets Burgund“ war das Thema des Abends. Badener Vorzeigeweingüter wie Bercher, Stigler oder die Wassmer-Brüder trafen auf Burgunder-Kollegen wie Olivier Leflaive, Bouchard Père & Fils oder Albert Bichot. Durch den Einsatz unterschiedlicher Klone in den  Regionen wirkten die Weine nicht vergleichbar – aber fest stand, dass beide Anbaugebiete absolute Spitzenweine hervorbringen.

Deutschland hat eigene Sommelier-Nationalmannschaft

Bei der Versammlung wurde auch die neu gegründete Sommelier-Nationalmannschaft vorgestellt. Die Sommelier-Union gründete das Team, das aus fünf Spitzensommeliers besteht, unter der Leitung des Master-Sommeliers Frank Kämmer. Kapitän ist Markus Berlinghof aus Hamburg, der Deutschland bei der WM 2016 in Chile vertreten wird. Ein Thema der Versammlung war auch das neue Outfit, das die Sommelier-Union für sich eingeführt hat.

Die Mitgliederversammlung endete mit einem Lunch, begleitet von Schweizer Weinen. Als herausragend empfunden wurde hier der Pinot Noir 2011 „Rüget“ von Tom Litwan, der im ersten Beruf Maurer war, dann seine Liebe zum Wein entdeckte und eine Ausbildung im Burgund machte.

Zentrale Aufgabe des Berufsverbandes ist die Weiterbildung und Nachwuchsförderung. Am Sommelier College des Verbandes stehen z.B. Verkostungstechniken, Wein- und Champagner-Service, Prüfungsaufgaben für Wettbewerbe oder Weinansprache in Englisch im Trainingskatalog.

  • Vivani Schokolade

Schlagwörter:

Fotos: Sommelier-Union Deutschland / Ralf Killian Fotografie


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.