Weinspiel
weinfuehrer-banner

Baur au Lac Vins: Jimmy Roser neu in der Geschäftsführung

Ritterschlag des „hochadligen“ Weinhandels mit der riesigen Schatzkammer und Raritätensammlung

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/3b/3d/46/baur-au-lac-vin-jimmy-roser-neu-in-der-geschaeftsfuehrung-9-1600347426.jpg
Von Alexander Wischnewski  318  
Kommentare (0)
Baur au Lac Vin: Jimmy Roser neu in der Geschäftsführung - Ritterschlag des „hochadligen“ WeinhandelsBaur au Lac Vin: Jimmy Roser neu in der Geschäftsführung - Ritterschlag des „hochadligen“ Weinhandels
Ein sortenreiner Kenner verstärkt das Führungs-Team bei Baur au Lac Vins: Mark James Jimmy Roser (55) ist neues Mitglied der Geschäftsführung des Weinhandels des weltberühmten Züricher Luxushotels Baur au Lac. H. Kracht's Erben AG heißt der hochedle Weinhandel offiziell mit Sitz in Regensdorf nordwestlich von Zürich und zwei Shops je in der Stadt wie im Hotel.
 

Mark James Jimmy Roser blickt auf langjährige Erfahrungen im Verkauf und Marketing zurück, die er hauptsächlich in der Food-Branche und der Luftfahrtindustrie gesammelt hat. Seine familiären Wurzeln hat er in Basel und in Schottland, wo er auch seinen MBA in Strategic Business Management erfolgreich abgeschlossen hat. Nach langjähriger Tätigkeit in der Welt der Aromen und Parfums bei Givaudan und einem Engagement bei B/A Aerospace (heute Collins Aeropsace) in Dubai, zog es ihn zurück in die Heimat und damit in den Weinhandel. In der vergangenen drei Jahren war er bei Casa del Vino für das Handelsgeschäft verantwortlich. Zusammen mit dem langjährigen General Manager Stephan Radloff wird Jimmy Roser als neues Mitglied der Geschäftsleitung die Weichen der Zukunft von Baur au Lac Vins in der Schweiz und international stellen.

Baur au Lac Vin - im Stammsitz in RegensdorfBaur au Lac Vin - im Stammsitz in RegensdorfJimmy Roser hat bei Baur au Lac Vins den stets kritischen Blick über folgende Quantitäten und vor allem Qualitäten: 60 % Rotweine, 30 % Weißweine, 9 % Schaumweine und 1 % Roséweine. Und er ist seit seinem ersten Arbeitstag (von einhundert) auch Herr über eine riesige Raritäten Schatzkammer mit etwa 1.800 Positionen, deren Quantität in etwa denen des aktuellen Bestandes entspricht. Baur au Lac Vins arbeitet bis heute, und das bereits seit 1844, mit diversen Weingütern zusammen. Heute können die Winzer etwa alle fünf Jahre ihre Weine präsentieren. Feste Termine gibt es nicht. Wer präsentieren kann und darf, entscheiden der Einkauf und ein Fachgremium. Aus Deutschland hat Baur au Lac Vins etwa 40 Produkte im Angebot, vor allem Weißweine. Das Unternehmen ist auch im Ausland, besonders in Fernost, aktiv und ist dank seiner hohen Kompetenz, ein anerkannter und seriöser Berater mit eigenen Angestellten, die sich auch um den Ankauf von Raritäten kümmern.

AnzeigeAnzeige

Text: Alexander Wischnewski; Fotos: Baur au Lac PR


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics