Anzeige_Buerohaus-web
Weinspiel

Digitale Speisekarten – höchst informativ auch als Weinkarte - von TabletCard

mit vielen Suchfunktionen und Filtern, wie vegan, passende Weintipps, schnell serviert usw.

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/79/86/e9/digitale-speisekarten-hoechst-informativ-auch-als-weinkarte-von-tabletcard-85-1578669001.jpg
Von  445  
Kommentare (0)
Digitale Speisekarten – höchst informativ – auch als Weinkarte von TabletCard - mit vielen Suchfunktionen und Filtern, wie vegan, passende Weintipps, schnell serviert usw.Digitale Speisekarten – höchst informativ – auch als Weinkarte von TabletCard - mit vielen Suchfunktionen und Filtern, wie vegan, passende Weintipps, schnell serviert usw.
Auch bei Speise- und Weinkarten ist das digitale Zeitalter angebrochen. Die österreichische Herzog Projekt GmbH setzt zum Beispiel neue Impulse mit der “TabletCard“ als digitale Speise- und Weinkarte per Touchscreen, die der Gastronom voll oder speziell für die Weinkarte nutzen und den Gästen viele (Zusatz-)Informationen bieten kann. Der Gast kann sich bildlich informieren und gezielt aussuchen.

Für den Gast

Das Tablet liefert dem Gast viele Informationen, er kann sich gut orientieren und gelangt mittels übersichtlichen Suchfunktionen rasch zu seiner geliebten Speise. Schöne Fotos lassen schon beim Betrachten das Wasser im Munde zusammenlaufen. Außerdem finden sich Spezialangebote. Gerne wird „TabletCard“ auch als Weinkarte geboten. Der Gast kann durch interessante Informationen über die Herkunft der Weine mit stimmungsvollen Bildern, ja sogar Videos aus dem Weinkeller, den Wein schon förmlich auf der Zunge spüren. Obendrein bietet “TabletCard“ das „Winzer-Kontakt-Modul“. Damit hat der Gast die Möglichkeit, vom Restaurant aus direkt beim Winzer zu bestellen oder Kontakt aufzunehmen. Auch schon vom Zimmer aus können sich Hotelgäste digital über das Restaurantangebot informieren. Wer selbst kein Tablet greifbar hat, kann im Fall von TabletCard-Partner-Hotels eines an der Rezeption ausleihen. So kann der Gast Zeit sparen und bereits vom Zimmer aus bestellen. Außerdem lässt sich das System per Klick und Übersetzer auf eine Fülle von Sprachen umstellen.

Für den Gastronom - erstaunlich einfach zu handhaben

Der einmal einzurichtende Online-Account bietet dem Gastronom Zugang zu einer vorbereiteten Speisekarte, die sich individuell ergänzen lässt. Das Restaurant-Logo und die Texte/Bilder/Preise der angebotenen Speisen und Getränke, ja sogar Videos, können in eine Maske leicht und übersichtlich eingetragen werden - auch von ungeübten Personen. Erstellung, Änderungen und Ergänzungen lassen sich auf jedem PC von jedem Ort der Welt aus durchführen.

Schnell austauschbare Preise sowie Text- und Bild-Informationen, wie z.B. über Gourmet-Wochen, ein Blick hinter die Kulissen oder Spezialangebote, sind nur einige die vielen nahezu unbegrenzten Möglichkeiten. Die Darstellung der Daten kann auch per Handy mittels QR-Code abgerufen werden. Obendrein bietet „TabletCard“ großformatige Monitore, eingebaut in moderne Terminals. Hierbei kann man zwischen Indoor- und Outdoor-Monitoren wählen. 

Alle handelsüblichen Endgeräte einsetzbar

TabletCard wurde mit dem bewährten Betriebssystem Android erstellt. Somit sind alle handelsüblichen Endgeräte zur Darstellung der Wein- und Speisekarte möglich. Bei Eingehen einer Partnerschaft mit „TabletCard“ können Gastronomiebetriebe außerdem problemlos Tablets hinzu ordern. 

Nähere Informationen: www.tablet-card.com  

Quelle: TabletCArd; Foto: Nithid - Adobestock

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.