Beteiligungskapital
Weinspiel

Gold für Burkheimer Winzer im Bordeaux

Medaillen für Badener und Rheinhessen bei „Challenge International du Vin“

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/2e/c9/94/gold-fuer-burkheimer-winzer-im-bordeaux-26-1431953341.jpg
Von  1655  
Kommentare (0)
Geschäftsführer Gert Schmidt und Kellermeister Dominik Schweizer von den Burkheimer Winzern am Kaiserstuhl.Geschäftsführer Gert Schmidt und Kellermeister Dominik Schweizer von den Burkheimer Winzern am Kaiserstuhl.

Beim größten internationalen Weinwettbewerb in Frankreich „Challenge International du Vin“ im April in Bourg im Bordeaux wurden zwei deutsche Hersteller mit Medaillen prämiert. Angestellt zur Verkostung waren insgesamt 4220 Weine aus 34 Ländern.

Mit Gold in Frankreich prämiert: Der Spätburgunder ViniGrande 2012.Mit einer Goldmedaille bei den Rotweinen wurde der Spätburgunder ViniGrande 2012 der Genossenschaft Burkheimer Winzer am Kaiserstuhl eG ausgezeichnet. Der Wein stammt aus Selektions-Rebanlagen auf Vulkan-Verwitterungsgestein, in der die Trauben auf einen minimalen Ertrag reduziert wurden. 18 Monate reifte der Wein in kleinen Barriquefässern. Schon beim internationalen Weinpreis Mundus Vini hatte der Spätburgunder vom Burkheimer Feuerberg Großes Gold errungen.

Bei den Weißweinen erhielt das Weingut Schales aus Flörsheim-Dalsheim in Rheinhessen je eine Silbermedaille für den Dalsheimer Hubacker Weissburgunder trocken 2013 und den Dalsheimer Steig Riesling trocken 2013, beide aus der Premium-Kollektion des Weinguts „Cardinalis“.

  • Etikett Wilhelmshof
  • Etikett Bozen
  • Etikett Schales

Medaillen für ein Drittel der Kandidaten

Die „Challenge International du Vin“ wird seit 1976 vom Verband Concours Des Vins (C.D.V.) ausgerichtet. Von den 4220 angestellten Weinen in diesem Jahren erhielten rund ein Drittel eine Medaille, 445 davon Goldmedaillen. Gastregion mit einer eigenen Kategorie war in diesem Jahr die Languedoc-Unterregion Corbières AOC. Die am häufigsten vertretenen Länder neben Frankreich waren Spanien, Italien, Portugal, Griechenland, Ungarn und Chile.

Der Wettbewerb befolgt strenge Qualitätsregeln: Nach der Verkostung werden alle Weine, die für eine Prämierung vorgesehen sind, im Labor auf ihre Konformität getestet. Nach dem Wettbewerb werden Proben der Weine aus dem Handel genommen und erneut verkostet und analysiert.

Schlagwörter:

Fotos: Burkheimer Winzer eG


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.