Hotel zu kaufen
Beteiligungskapital

Auf den Spuren der 50 besten Restaurants Südamerikas - außergwöhnliches Reiseangebot

„Expedition Gourmet“ mit Sternekoch Martin Scharff mit Südamerika Highlights - März 2019

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x480c/9e/7e/d1/auf-den-spuren-der-50-besten-restaurants-suedamerikas-87-1543500443.jpg
Von  318  
Kommentare (0)
Promotion
Auf den Spuren der 50 besten Restaurants Südamerikas. Von oben links im Urzeigersinn: Die Inkastadt Machu Picchu, Sambadrom in Rio, Restaurant Olymp in Rio, Nr. 27 der 50 besten Südamerikas.Auf den Spuren der 50 besten Restaurants Südamerikas. Von oben links im Urzeigersinn: Die Inkastadt Machu Picchu, Sambadrom in Rio, Restaurant Olymp in Rio, Nr. 27 der 50 besten Südamerikas.
Sterne-Koch und  Kulinarik-Scout Martin Scharff vor den Iguaçu-WasserfällenSterne-Koch und Kulinarik-Scout Martin Scharff vor den Iguaçu-WasserfällenEine einzigartige Kulinarikrundreise durch vier Länder Lateinamerikas! Der Spezialreiseveranstalter Südamerika Line nimmt Gourmets und Weinfreunde vom 7. bis 23. März 2019 mit auf kulinarische Expedition durch vier lateinamerikanische Länder. In Zusammenarbeit mit Sternekoch Martin Scharff, seit 26 Jahren durchweg mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, ist eine Rundreise entstanden, die mit kulinarischen Hochfreuden ebenso wie mit den schönsten touristischen Highlights Südamerikas aufwartet. Kulinarik-Scout Scharff und viele weitere namhafte deutsche Spitzen- und Sterneköche sowie Winzer sind mit von der Partie, wenn in insgesamt sieben Städten 11 Restaurants, zu denen die meisten zu den 50 besten Südamerikas, ja teils zu den 50 besten der Welt gehören, nach www.theworlds50best.com, sowie fünf Weingüter besucht und getestet werden.
 

Restaurant El Baqueano, Buenos Aires, Nummer 19 der 50 besten SüdamrikasRestaurant El Baqueano, Buenos Aires, Nummer 19 der 50 besten SüdamrikasIguaçu-Fälle. Foto:  Nigel - stock.adobe.comIguaçu-Fälle. Foto: Nigel - stock.adobe.com

 

Reise-RouteReise-RouteZusammen mit Martin Scharff, der die besten Restaurants und Weingüter kennt und in Gesellschaft von anderen erfahrenen Spitzenköchen, können Gourmetfans Brasilien, Argentinien, Chile und Peru kulturell und kulinarisch kennenlernen und ganz besondere Einblicke in die lateinamerikanische Küche erwarten”, sagt Rainer Hujer, Geschäftsführer von Südamerika Line. „Eine derartige Reise gab und gibt es so noch nicht.“

 
Rechtzeitig zum Karneval startet die Gruppe von Frankfurt aus nach Rio de Janeiro und erlebt als Auftakt die legendäre Parade im Sambodrom. Dann geht es vom Zuckerhut und der Copacabana zu den größten Wasserfällen der Welt, Cataratas de Iguazu, zu Tango & Steaks nach Buenos Aires und weiter zu auserlesenen Wein-Degustationen in argentinischen Spitzenweingütern am Fuße der Anden, in Mendoza und in Santiago de Chile.
 
Die Auswahl der Restaurants und Weingüter hat Kulinarik-Scout Scharff getroffen. Nach mehreren Südamerika-Reisen, in denen er immer auf den Spuren der „50 Best Southamerica`s Restaurants“ unterwegs war, hat ihn die Begeisterung für den lateinamerikanischen Kontinent und seine Küche nicht mehr los gelassen: „Begeistern möchte ich die Reiseteilnehmer für die unglaublichen Eindrücke in den Ländern, ihre liebenswerten Bewohner und vor allem für die Restaurants der dortigen Spitzengastronomie, die sich bis an die Weltspitze gekocht haben.“ So gehört ein typisches Mittagessen im Grillrestaurant Churrascaria Fogo de Chao in Foz do Iguaçu dazu, in Buenos Aires ein Dinner im El Baqueano, Nummer 36 der 50 besten südamerikanischen Restaurants sowie in Santiago de Chile ein Abendessen im „Borago“, Nummer 4 unter den Besten Südamerikas und Nr, 27 der Weltbesten Ein weiteres Highlight ist der Besuch der Andenstadt Cuzco, einst das Herz des Inkareiches und das absolute Muss einer jeden Südamerikareise. Inbegriffen ist eine Zugfahrt nach Machu Picchu mit dem Sacred Valley Train und einem erlebnisreichen Essen an Bord. 
 
„In Lima, dem Hotspot der Gourmetszene, erwarten die Teilnehmer dann zum Abschluss Besuche bei den Nummern 1 und 2 der besten südamerikanischen Restaurants bzw. der Nummer 7 und 6 der Weltbesten“, freut sich Scharff. Die exklusive Reise endet mit dem Empfang in einem weiteren Restaurant von Weltrang: bei der Österreicherin Astrid Gutsche und ihrem Mann Gaston Acurio.
 
Untergebracht sind die Teilnehmer in ausgesuchten Hotels der gehobenen Kategorie (4*plus + 5*). Der Abflug erfolgt ab Frankfurt/Main mit der Lufthansa. Durchgehende deutschsprachige, jeweils örtliche Reiseleitungen. 
 

Bodega Los Toneles in Medoza, ArgentinienBodega Los Toneles in Medoza, ArgentinienLa Mar Cevicheria, Lima, Nr. 17 der 50 besten in SüdamerikaLa Mar Cevicheria, Lima, Nr. 17 der 50 besten in Südamerika

Resort Tambo del Inka Luxury Collection 5* in Cuzco, PeruResort Tambo del Inka Luxury Collection 5* in Cuzco, PeruMeeresfrüchte: Abanico-Muscheln, die vor der Küste Perus gezüchtet werdenMeeresfrüchte: Abanico-Muscheln, die vor der Küste Perus gezüchtet werden

Der Reisepreis von 7.675,- Euro pro Person im DZ beinhaltet alle Flüge, Inlandsflüge, Shuttles, Hotelübernachtungen, Reiseleitung, Restaurantbesuche & Weingüter. Weitere Infos unter www.expedition-gourmet.eu 

Quelle: Südamerika Line Fernreise GmbH bzw. Urban-PR; Fotos: Südamerika Line Fernreise GmbH sofern nicht anders angegeben.
 


Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.