Weinspiel
Weinvorteil

"So schmeckt die Südpfalz": Die Sieger des Gastrowettbewerbs

beste kulinarische Entdeckungen - Mahlzeit!

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x480c/ce/09/41/so-schmeckt-die-suedpfalz-die-sieger-des-gastrowettbewerbs-stehen-fest-44-1524924797.jpg
Von Dieter Simon  ·   28 April 2018   ·   1198  
"So schmeckt die Südpfalz": Die Sieger des Gastrowettbewerbs"So schmeckt die Südpfalz": Die Sieger des Gastrowettbewerbs
Nun stehen Siegerbetriebe des Gastronomiewettbewerbs „So schmeckt die Südpfalz“ fest. Insgesamt neun Wochen konnten Gäste in den 19 nominierten Restaurants, die sich beteiligt hatten, kreative „Kraut & Rüben“-Menüs verkosten. Rund 3.533 Bewertungen wurden von den Gästen abgegeben und nun  vier Preise verliehen:  Der Jurypreis in den Kategorien „Restaurant“ und „Weinstube & Gasthaus“, der Publikumspreis und die Auszeichnung als Geheimtipp. Bewertet wurden der Geschmack und die Kreativität bei der Umsetzung des Menüs sowie das Ambiente, der Service und die Anforderungen an Regionalität und Saisonalität des Menüs sowie der Speisekarte. 
 
Der Preis der Fachjury in der Kategorie „Restaurant“ ging an den letztjährigen Geheimtipp, das Restaurant „Zur Krone“ in Neupotz. Die moderne Küche der Krone überzeugte die Jury in diesem Jahr mit einem besonders eleganten, fein gewürzten und bestens abgestimmten Menü – eine Steigerung nach dem ohnehin schon tollen Einstieg im letzten Jahr. Das Restaurant Zur Krone bietet gehobene Küche, ohne abgehoben zu sein.
 
Der Preis der Fachjury in der Kategorie „Weinstube & Gasthaus“ ging an die „Weinstube Brennofen“ in Ilbesheim. Die Jury war beeindruckt vom professionellen Service und dem hohen Grad an Kreativität der Küche beim Thema Kraut und Rüben, mit dem Gäste im Brennofen verwöhnt werden. 
 
Das Publikum wählte dieses Jahr das Restaurant „Kapeller Hopfestubb“ in Kapellen-Drusweiler zum Liebling. Hier hat neben der Regionalität und Saisonalität des Menüs insbesondere der freundliche Service und die Atmosphäre überzeugt. Auf Platz zwei schaffte es der Gewinner aus dem Vorjahr, das „Klosterstüb‘l“ in Eußerthal und auf Platz drei das Restaurant Zur Krone in Neupotz. 
 
Den Preis als Geheimtipp der Region konnte sich das „Restaurant im Kurhaus Trifels“ in Annweiler-Bindersbach, sichern. Insbesondere der Geschmack des Menüs, die durchweg kreative Darbietung der Speisen auf dem Teller und der professionelle Service konnten hier punkten. 
 
Begleitend zum Wettbewerb ist beim KnechtVerlag Landau das Buch „Südpfalz-Küche – Kraut & Rüben“ veröffentlicht worden. Die Leserinnen und Leser finden ausgewählte Rezepte der köstlichen Wettbewerbsmenüs zum Nachkochen und Genießen. Erhältlich ist das Buch für 12,99 Euro im ausgewählten Buchhandel sowie bei den Tourismusbüros Südpfalz-Tourismus in Germersheim und  südliche Weinstraße in Landau.
 
Mehr Informationen zum Wettbewerb, den Nominierten und dem Arrangement finden Interessierte unter www.soschmecktdiesuedpfalz.de.
 
Quelle und Bilder: www.suedlicheweinstrasse.de 



Schlagwörter:



Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.