Weinspiel

Weingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer OHG

Erhaltung der biologischen Vielfalt und Süßweine besondere Hobbys

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x400c/bf/6f/0d/ernst-a-adolf-behringer-ohg-48-1562159084.jpg
790  
Weingut Weingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer OHG: Die beiden jungen engagierten „Winemaker“, Bernd und Thomas Behringer (von links), die das Weingut leiten - in Müllheim-Britzingen im südbadischen DreiländereckWeingut Weingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer OHG: Die beiden jungen engagierten „Winemaker“, Bernd und Thomas Behringer (von links), die das Weingut leiten - in Müllheim-Britzingen im südbadischen Dreiländereck
Weingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer OHG
Markgräflerstraße 43
79379 Müllheim-Britzingen
Baden / Deutschland
www.behringer-wein.de
http://www.behringer-wein.de
Telefon: 0 76 31 / 29 68

Weine von bonvinitas bewertet


Rebsorten: Gutedel, Weißburgunder, Grauburgunder, Muskateller, Gewürztraminer, Silvaner, Spätburgunder, Regent, Cabernet Franc
Es sind die jungen „Winemaker“ Bernd und Thomas Behringer, die das Weingut Weingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer OHG in Müllheim-Britzingen im südbadischen Dreiländereck, Deutschland-Frankreich-Schweiz mit viel Ehrgeiz und großem Engagement leiten. Bernd, Dipl.-Ing. für Weinbau und Önologie, ist zuständig für die Weinberge und Thomas, staatl. geprüfter Weinbautechniker, für den Ausbau sowie die Vermarktung. Viel Rückhalt und Unterstützung erfahren die beiden auch von der Familie. So ist Larissa Behringer, Bernds Ehefrau, geprüfte Sommelière und bringt ihre Erfahrungen mit ein.

Das südbadische Britzingen am Saum des SchwarzwaldsDas südbadische Britzingen am Saum des SchwarzwaldsWeingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer: Blich in den Barrique-KellerWeingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer: Blich in den Barrique-Keller

Erhalt der biologischen Vielfalt

Um die biologische Vielfalt in den Weinbergen zu erhalten wurden Blühstreifen angelegt, die bis in den Herbst hinein blühen. Dadurch wird die heimische Flora und Fauna gefördert. Gleichzeitig bieten diese Blühstreifen Futter und Rückzugsmöglichkeiten für eine Vielfalt heimischer Insekten, Feldvögel und Säugetieren. 

Größe und Sorten

Weingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer OHG: Blick in den Barrique-KellerWeingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer OHG: Blick in den Barrique-KellerGemeinsam mit seinen Vertragswinzern, die teilweise schon seit Generationen ihre Trauben ans Weingut liefern, bewirtschaftet das bereits 1893 gegründete Weingut über 38 Hektar in und um Britzingen in den Lagen Britzinger Sonnhole, Britzinger Rosenberg und Badenweiler Römerberg. In den höheren Lagen sind die Böden tonhaltig und recht schwer, Richtung Rhein enthalten sie mehr Löss. Erzeugt werden zu 60 % Weißweine: Gutedel, Weißburgunder, Grauburgunder, Muskateller, Gewürztraminer und Silvaner; sowie zu 40 % Rotweine der Sorten Spätburgunder, Regent und Cabernet Franc. Der Silvaner stammt aus einem über 50 Jahre alten Weinberg.

Besondere Spezialität: Süßweine

Bernd: „Wir haben schon seit einiger Zeit auf die Spezialität edelsüße Weine gesetzt als Spezialität und Ergänzung, natürlich ohne anderes zu vernachlässigen. Wir arbeiten schon im Sommer gezielt darauf hin, dünnen den Traubenansatz stark aus und düngen mit Kalk. Dadurch werden die Beerenhäute dicker und bleiben durch das zusätzliche Entlauben der Traubenzone, das dem Wind Zutritt bietet, gesund. So können wir auf ein natürliches, rosinenartiges Eintrocknen setzen, ohne dass die Trauben einen Botrytis-Pilzbefall bekommen.“

La Promessa Rossa

Eine Besonderheit bildet der La Promessa Rossa - Das Rote Versprechen - vinifiziert aus rosinenartig am Stock getrockneten, hochkonzentrierten Pinot Noir und Regent Trauben. Appassimento zu Deutsch ‘welk werden’ oder ‘ausdörren’ ist ein Verfahren bei dem ein Teil der Trauben direkt am Rebstock trocknet. Durch die Reduktion der Flüssigkeit werden Aromen und Süße stark konzentriert. So gewinnt der Wein an Komplexität und erhält eine intensive Süße, eine konzentrierte Fruchtsäure und ein außergewöhnliches Aroma, die sich während einer Reifezeit von 15 Monaten in Barriques weiter verfeinert. der Regent, eine in den letzten 70er-Jahren neu gezüchtete Rotweinrebe, die weniger Schädlingsbekämpfung benötigt, aus einer bereits 18 Jahre alten Anlage.

Fotos: PR

Schlagwörter:


Teilen ...