weinfuehrer-banner
Weinspiel

Weingut H. Engelhard

ein kleiner Geheimtipp - großer Sortenspiegel

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x400c/2b/07/1b/weingut-h-engelhard-24-1587218530.jpg
1174  
Heiko Engelhard, Weingut H. Engelhard, Hillesheim/RheinhessenHeiko Engelhard, Weingut H. Engelhard, Hillesheim/Rheinhessen
Weingut H. Engelhard
Kleine Untergasse 1
67586 Hillesheim
Rheinhessen / Deutschland
Telefon: 067 33 – 60 13

Weine von bonvinitas bewertet


Rebsorten: Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Müller-Thurga /Rivaner, Scheurebe, Gewürztraminer, Sauvignon Blanc, Ortega, Portugieser über Spätburgunder, Dornfelder, St.Laurent.
Das nicht so kleine 20 Hektar Weingut besteht bereits seit 1765 als landwirtschaftlicher Gemischtbetrieb und wird heute von Heiko Engelhard geleitet. Schon mehrfach sind seine Weine bei bonvinitas Weinbewertungen mit hohen Punkten aufgefallen. Näheres findet sich unten bzw. im bonvinitas Weinführer.
 

Blick auf Hilesheim, hinter dem Dorf die Lage Altenberg. Foto: Lothar Nahler - AdobestockBlick auf Hilesheim, hinter dem Dorf die Lage Altenberg. Foto: Lothar Nahler - Adobestock

Grauburgunder, Müller-Thurga /Rivaner, Scheurebe bis zu Gewürztraminer, Sauvignon Blanc und Ortega reicht; bei den roten von Portugieser über Spätburgunder bis zu Dornfelder und St.Laurent. In Hillesheim, das zur Verbandsgemeinde Rhein-Selz zählt, sind die beiden Einzellagen Altenberg und Sonnheil ausgewiesen. Engelhard: „In der Südwest-Lage Altenberg über dem Dorf haben wir teils sandigen Boden teils Rotliegendes mit entsprechendem Eisengehalt, in der Lage Sonnheil auf dem sanften Osthang gegenüber dem Dorf schwerere Böden.“

Blick auf Hillesheim von der Lage AltenbergBlick auf Hillesheim von der Lage Altenberg

Petra unb Heiko Engelhard mit Sohn AntonPetra unb Heiko Engelhard mit Sohn AntonHeiko Engelhard mit Sohn Anton bei der WeinleseHeiko Engelhard mit Sohn Anton bei der Weinlese

Befragt nach seinen Lieblingsweinen nennt Engelhard Weißweine, insbesondere trockene und halbtrockene Silvaner sowie die „Cuvée Anton“ aus Weißburgunder, Grauburgunder, Bacchus, Scheurebe und Faber, benannt nach seinem Jüngsten. Ein Wein, der so gut ankam, dass es schon die fünfte Auflage davon gibt. Außerdem bietet Engelhard einen schönen blumigen Secco aus Bacchus und Scheurebe. Außerdem bietet er eigene Brände.

Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas. Fotos: PR sofern nicht anders angegeben.
 
Schlagwörter:


Teilen ...


Web Analytics