Weinspiel
weinfuehrer-banner

big is beautiful – prima Weine die Trinkfreude bieten in Magnumflaschen

THE big ONE – ein Wine-Startup, das einiges anders macht

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/e4/49/09/bib-big-big-weine-die-trinkfreude-bieten-in-magnumflaschen-90-1589558756.jpg
Von  527  
Kommentare (0)
big big big – Weine die Trinkfreude bieten in Magnumflaschen: Bernhard Göth – der Hobby Weinhändler, der einiges anders machtbig big big – Weine die Trinkfreude bieten in Magnumflaschen: Bernhard Göth – der Hobby Weinhändler, der einiges anders macht

Bernhard Göth – der Hobby Weinhändler, der einiges anders macht

Berhard Göth, Kölner WeinmanufakurBerhard Göth, Kölner Weinmanufakur„Bisher kannte man Magnumflaschen vor allem für ausgesuchte Weine, welche neben der regulären 0,75er-Flasche als hochpreisige Variante für besondere Anlässe in geringen Stückzahlen angeboten wurden. Ich will es anders machen und qualitativ hochwertige Weine in Magnumflaschen bieten, die erschwinglich sind und Trinkfreude bereiten“, so Bernhard Göth, Gründer und Inhaber von THE big ONE, zu seiner Philosophie
 
Vollzeit arbeitet er in der IT-Branche, stammt jedoch aus einem rheinhessischen Weingut und ist natürlich Weinliebhaber. So wollte er andere an seinem Hobby teilhaben lassen und sich zugleich nebenher auf einem anderen Feld verwirklichen. So entstand 2019 die Kölner Weinmanufaktur. Göth: „Da ich aus einer technischen Branche komme, suchte ich nach einem Kontrast. Doch ich wollte nicht der Zigtausendste Weinhändler sein, der fertige Weine aussucht und dann weiterverkauft, sondern ich wollte mich selbst mehr einbringen mit etwas Neuem und Anderen. So entstand die Idee, qualitativ hochwertige Weine im Fass beim Winzer auszusuchen, diese zu individuellen Cuvées zusammenzustellen und sie dann in Magnumflaschen zu füllen.“ Dazu arbeitet er mit dem Weingut Posthof Doll und Göth im rheinhessischen Stadecken-Elsheim zusammen, in dem sein Neffe Linus Doll für den Keller verantwortlich zeichnet. Drei THE big ONE Weine hat er nun im Angebot plus einen Sekt.

THE big ONE Cuvées - sehr gut bewertet bei der bonvinitas Weinbewertung

Seine drei aktuellen Weine – THE big ROSÉ, THE big RED & THE big WHITE - hat Göth zur bonvinitas Weinbewertung vom 8.5.2020 eingereicht. Wie immer werteten neutrale Fachleute und Weinfreunde in Blindbewertung. Ich probiere die Weine dann nach, um sie hier vorzustellen. Zur Bewertung wurden 0,75 l Flaschen eingesandt, die je bei der Abfüllung zu Musterzwecken mitlaufen. Offiziell gibt es nur Magnumflaschen. Zu unseren Bewertungen: Ab 85 Punkten gelten die Weine als sehr gut, ab 89 als hervorragend. Alle drei Weine sind trocken mit gut austarierender Kraft, auch wenn trocken nicht auf dem Etikett steht:

Rosé: Mit 87 roten Punkten (Kategorie 2, trocken, über 12 % Alkohol) bewertet wurde der THE big ROSÉ 2019 Cabernet Sauvignon & Merlot Qualitätswein Rheinhessen, 13,2 %, zu dem ich notiert habe: Blumiger Duft nach Erdbeeren, Himbeermarmelade, Rhabarberkompott; auf der Zunge ein schmeichelnder Körper mit zarter Süße, begleitet von dezenten Erinnerungen an Quittenspeck; in einem ebenso schmeichelnden Finish verklingend. Ein Wein wie ein Rosenstrauß mit gut vier bis fünf Jahren weiterem Potenzial und gut passend zu gemischten Vorspeisen, zu Schweinelende, zu Curryhuhn oder schlicht zum Genießen.

Rot: THE big RED 2018 Saint Laurent & Merlot Qualitätswein Rheinhessen, 14,0 %, wurde mit 88 Punkten bewertet: Tiefer Duft nach Cassis, gebrannten Mandeln, Dörrpflaumen; auf der Zunge eine sehr gute und seltene Balance zwischen ruhig strömendem Rotwein und gezügeltem Temperament, was er von beiden Eltern mitbringt, unterlegt mit Noten von Haselnüssen und einem Hauch Bratäpfel; Noten, die im Finish noch lange anhalten. Ein Wein wie eine Pferdedroschke auch mit gut vier bis fünf Jahren weiterem Potenzial und schön zu Kürbissuppe, Schweinekotelett paniert oder Lammkoteletts. 

Weiß: Hervorragende 89 Punkte erzielte THE big WHITE 2018 Grauburgunder & Chardonnay Qualitätswein Rheinhessen, 13,7 %: Breiter fruchtiger Duft mit Noten von Grapefruit, Orangenmarmelade, Stachelbeerkompott, Boskopäpfel; betörender Körper mit schön eingebauter dezenter Süße und Frucht sanft unterlegt von Trockenfrüchten; lebendiges Finish, das die Fruchtnoten quirlig umspielt. Ein Wein wie eine Blumenwiese auf der die Bienen summen und mit drei bis vier Jahren weiterem Potenzial. Schön zu Käseplatten insbesondere mit Blauschimmel- und Hartkäse, zu Cordon bleu oder zu eingelegten Grillsteaks. 

Göth zu Magnumflaschen

„Ich erlebe eine lebhafte Nachfrage. Denn es macht einfach Spaß, in fröhlicher Runde Wein aus einer Magnumflasche auszuschenken, oder sie auch zu zweit an zwei Tagen zu genießen. Dazu hilft der Glasverschluss. Außerdem ist bekannt, dass Wein in Magnumflaschen schöner reift, insbesondere wegen dem im Vergleich zur Menge geringeren Sauerstoffeintrag im Luftraum zwischen Flüssigkeitsspiegel und Verschluss. Und die Glasverschlüsse halten absolut luftdicht. Mit je 28,50 €, was man vergleichsweise durch zwei dividieren muss, sind die Weine durchaus erschwinglich.“ Göth bietet sie über seinen Webshop an www.thebigone.de. Ferner gibt es sie Raum Köln beim Weinhandel „Südhang“ als auch online beim Fleischhandel „Der Ludwig“.

Reben um Stadecken-Elsheim, RheinhessenReben um Stadecken-Elsheim, Rheinhessen

Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas. Aufmacherfoto: bonvinitas. Foto Bernhard Göth: Alexander Sell. Foto Reben um Stadecken-Elsheim: Stephan Dinges - stock.adobe.com

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics