weinfuehrer-banner
Vinartours
weinfuehrer-banner

bonvinitas Entdeckung: Weingut Waldschütz, Kamptal, Österreich

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/95/c2/b5/bonvinitas-entdeckung-weingut-waldschuetz-kamptal-oesterreich-21-1403269736.jpg
Von Dieter Simon  2204  
Kommentare (1)
Reinhard WaldschützReinhard Waldschütz

Die „weiße Entdeckung“ möchte ich es nennen, das Weingut Waldschütz in der niederösterreichischen Region Kamptal. Es war die große Überraschung bei der bonvinitas-Bewertung vom 12.5.2014 (Es gab noch weitere – die wir parallel zum Besten geben.) 

  • Etikett Wilhelmshof
  • Etikett Bozen
  • Etikett Schales

Auf den Punkt gebracht, was man bei Waldschütz auf der Zunge hat: saftige Weine, mundfüllend und von lupenreiner Eleganz. Ein Besuch wert! Die sechs angestellten Tropfen waren allesamt ein Erlebnis. Von 85 bis 90 Punkte reichten die Bewertungen.

Mit 90 Punkten stach hervor, mit ausladender Fülle, edel trocken mit einem Schmelz, der aus der Fülle kommt, aufgebaut auf einem belebend anregenden Fundament: die 2009 Cuvée Reserve trocken Barrique, gekonnt kombiniert aus der Fülle des Chardonnay und der Eleganz des Weißburgunders. Der aristokratische Duft zeigt Noten von Kumquat, Earl Grey, Blütenhonig, Vanille, leicht rauchig unterlegt, das Finish gipfelt in einer ruhig strömenden Kraft. Passt in seiner ruhigen Fülle insbesondere zu kräftigem hellen Fleisch, wie Wildschwein oder Gänsebraten sowie zu Räucherfisch, wie zum Beispiel Räucheraal.

Als saftig vollmundiger sehr geschmeidiger Tropfen, blitzsauber, überzeugte mit 89 Punkten die 2012 Rosengarten grüner Veltliner Reserve trocken mit Noten von gelben Pfirsichen, Honigmelonen, Zuckermandeln im Duft und einem belebend feinherben langanhaltenden Finish, passt insbesondere zu kräftigen hellen Fleischgerichten, wie Schweinelende oder Ente, ebenso zu Steinpilzen oder Rahmgulasch.

Die große Überraschung waren die beiden Rieslinge, der 2013 „Venesse“ Kamptal DAC trocken mit 88 Punkten und der 2012 Reserve Kamptal DAC trocken mit 87 Punkten. Zum ersten habe ich notiert: „Perfekt gebauter Riesling, der begeistert“, saftig, reif, mit Temperament, schön als Aperitif, oder insbesondere zu Meeresfrüchten, Kalbsbries oder eingemachtem Kalbfleisch. Der zweite ein kräftiger, cremiger Riesling mit sehr viel Finesse. Es ist schlicht faszinierend, was für saftig, reife hochelegante Rieslinge das Weingut Waldschütz auf den dortigen gut durchlüfteten Schotterböden mit Lösanwehungen erzeugt. Beide Rieslinge zeigen denn auch interessante, fein eingewobene Terroirnoten. Der Kamp, der der Weinregion den Namen gab, bildet ein Seitental der Donau in der Nähe von Krems. DAC Weine – Districtus Austriae Controllatus – sind die höchste österreichische Qualitätsstufe.

Blick auf das Kellergebäude und Junior Markus WaldschützBlick auf das Kellergebäude und Junior Markus Waldschütz 

Die opulent gepackte elegante Frucht des 2013 Sauvignon blanc bewerteten die Prüfer ebenfalls mit 87 Punkten sowie den 2013 Grünen Veltliner trocken aus der Lage Stangl mit 85 Punkten, ein Tropfen schön geradeaus, wunderbar zum Trinken, wie ich notiert habe.

In der vierten Generation werden die Geheimnisse der Winzerkunst in der Familie weitergegen. Seit 1994 leitet Reinhard Waldschütz das inzwischen 27 ha große Weingut. Als er nach der Ausbildung in den Betrieb einstieg, lautete sein Wahlspruch: „Weine mit extremer Frische, Finesse und Reinheit erzeugen, Weine mit Ausstrahlung und Gefühl.“ Bei allem, was ich probiert habe, trifft dies zu. 2010 stieß Sohn Markus dazu, der nach seiner Ausbildung noch Erfahrungen in renommierten Weingütern in Kalifornien und Neuseeland sammeln konnte. Das Weingut befindet sich in Elsarn, am Südhang des Manhartsbergs am Beginn des Kamptals.

Die Lage Stangl.Die Lage Stangl.

Dass alle Weine stets blind verkostet werden, versteht sich von selbst. Unten das 7-köpfigen Fach-Prüfungsteam am 12. Mai 2014 bei der Arbeit. Ich selbst werte übrigens nicht mit. Die Bewertungen sollen absolut neutral bleiben. Natürlich mache ich mir anschließend ein Bild der bestens bepunkteten Wein, was viel Spaß macht. Dieter Simon, Chefredakteur bonvinitas

bonvinitas-Prüferbonvinitas-Prüfer

Bilder

Reinhard WaldschützReinhard Waldschütz
Schlagwörter:

Fotos: Weingut Waldschütz, bzw. von den Prüfern und den Flaschen bonvinitas


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

1 Kommentare

Zustimmung ....

Sehr erfreulich, dass auch unsere deutschen Nachbarn die Möglichkeit bekamen, die herrlichen Weine dieses Weinguts verkosten zu können.

Darüber hinaus freut es mich persönlich, dass Eure Bewertungen mit meinen Eindrücken absolut übereinstimmen.

WC

Web Analytics