Beteiligungskapital
Weinspiel

bonvinitas Weinbewertung 29.4.2019: beste Tropfen der Kategorie 2

Weiß- und Grauburgunder, Silvaner, Riesling, Sauvignon Blanc

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/79/40/42/bonvinitas-weinbewertung-29-4-2019-beste-tropfen-der-kategorie-2-94-1557412718.jpg
Von  203  
Kommentare (0)
bonvinitas Weinbewertung 29.4.2019: beste Tropfen der Kategorie 2 - Weiß- und Grauburgunder, Silvaner, Riesling, Sauvignon Blancbonvinitas Weinbewertung 29.4.2019: beste Tropfen der Kategorie 2 - Weiß- und Grauburgunder, Silvaner, Riesling, Sauvignon Blanc
Hier weitere ausgezeichnete Tropfen der Kategorie 2 – rote Punkte, trocken über 12% Alkohol, die unsere neutralen Prüfer in der Wein-Blindbewertung vom 29.4.2019 hoch beurteilt haben, und die ich per Nachprobieren vorstellen möchte (hier unser Bewertungssystem):

88 Punkte

Meersburg mit Blick über den Bodensee bis zu den AlpenMeersburg mit Blick über den Bodensee bis zu den Alpen

2018 Weißburgunder Meersburger Sonnenufer Qualitätswein Baden trocken  vom Winzerverein Meersburg/Bodensee, zu dem ich notiert habe: Kräftiger Duft nach frischen Äpfeln, reifer Grapefruit, Honigmelone; mundfüllender Körper mit schön-weichem Schmelz, wie es sich für einen guten Weißburgunder gehört; lang anhaltendes Finish, das unterhaltsam zwischen Eleganz und Schmelz balanciert. Ein Wein wie ein gut besuchtes Restaurant, dem ich drei bis vier Jahren weiteres Potenzial vermache. Schön zu Salat mit Garnelen, zu Muscheln, Quiche Lorraine oder Kalbsbraten.

Winzerverein Meersburg

Gegründet 1884 zählt der Winzerverein Meersburg am Bodensee zu den ältesten deutschen Winzergenossenschaften, in dem 30 Winzerfamilien engagiert wirken, und deren Weine sowohl vom Seeklima wie den warmen Fönwinden, die über die Alpen kommen, profitieren als auch von den in Deutschland einzigartigen Terroirs, nämlich eiszeitlichen Endmoränen, in welche die Rebwurzeln tief eindringen können zwischen die rundgeschliffenen Kieselsteine.

89 Punkte

Vinothek Weingut Residenz BechtelVinothek Weingut Residenz Bechtel2018 Grauer Burgunder Spätlese trocken Prädikatswein Rheinhessen vom Weingut Residenz Bechtel: blumiger Duft mit Anklängen an Williamsbirne, Grapefruit, Biskuit; auf der Zunge lebendige Frucht mit viel Schmelz, elegantes unterhaltsames Finish mit nochmals fruchtigen Noten und dezent salzig unterlegt. Ein Wein wie ein Sonnenaufgang mit Vogelgezwitscher und drei bis vier Jahren weiterem Entwicklungspotenzial. Sehr gut zu geräucherter Forelle, Salat mit Putenstreifen oder Kalbsbraten.

Weingut Residenz Bechtel

Das 40 Hektar Weingut in Worms-Heppenheim ist in ehemaligen Kellern derer von Dalberg zu Hause. Ein Qualitätsgeheimnis bildet die engagierte Ertragsreduzierung sowie die langsame Vergärung der ganzen Beeren, da man nur die Stiele der Trauben entfernt. In Worms-Herrnsheim betreibt man ein schönes neues Hotel mit einer großartigen Vinothek und vielen Veranstaltungen.

89 Punkte

2018 Silvaner trocken VDP.Erste Lage Iphöfer Kronsberg vom VDP Weingut Juliusspital in Würzburg/Franken: Frischer Duft mit Tiefe und Noten von reifen Äpfeln, Haselnuss, Stachelbeermarmelade; am Gaumen ein runder Körper mit deutlichen Terroirsgrüßen, der in ein weniges Finish mit belebend sanftherben Noten mündet. Ein Wein wie der Sommerwind, der über ein Kornfeld streicht, mit drei bis vier Jahren weiterem Entwicklungspotenzial, und der sehr gut zu Räucherfisch passt, wie Schillerlocke oder Makrele, sowie zu Spargel mit Schinken und Sauce Bernaise oder Vinaigrette oder zu Schweineschnitzel.

VDP Weingut Juliusspital

VDP Weingut Juliusspital, Würzburg, der FürstenbauVDP Weingut Juliusspital, Würzburg, der FürstenbauDas VDP Weingut Juliusspital mit 180 Hektar Reben in vielen der besten Lagen Frankens bildet eines der  deutschen Vorzeigeweingüter. Im Jahre 1576 hatte Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn die soziale und gemeinnützige Stiftung Juliusspital gegründet, die seinen Namen trägt, noch heute Eigentümer des Weinguts ist und außer dem Weingut ein Krankenhaus, ein Pflegeheim sowie eine Reihe weiterer gemeinnütziger Einrichtungen betreibt. Der Fürstbischof hatte die Stiftung seinerzeit mit Kapital und Grundbesitz ausgestattet, eben auch mit Weinbergen – und keinen schlechten. VDP steht für Verband Deutscher Prädikatsweingüter, in den man nur nach langer Beobachtung (vielleicht) aufgenommen wird, der sich strengen gegenseitigen Qualitätskontrollen unterworfen und die Lagen der Mitglieder klassifiziert hat. Die besten erhielten die Prädikate Erste sowie Große Lage bzw. großes Gewächs aus solch einer Lage. Andere Weine tragen die Klassifizierung Orts- oder Gutsweine. Also strengste Qualitätsrichtlinien!

89 Punkte

2018 Erlenwein Riesling vom Muschelkalk trocken Qualitätswein Pfalz vom Weingut Erlenwein in Ilbesheim/Südpfalz: Sehr typischer Rieslingduft nach weißen Pfirsichen und Zitronensaft bis hin zu Zitronengelee; auf der Zunge ein eleganter Riesling, kurzweilig balancierend zwischen Frische und Reife; elegantes gut gereiftes Finish dezent unterlegt mit weißem Pfeffer. Ein Wein wie eine Fahrt im ICE, und dem ich drei bis vier Jahre weiteres Potenzial vermache. Schön zu gemischten Fingerfood-Vorspeisen, zu Fisch gedünstet oder zu Kalbschnitzel.

90 Punkte

Das Weingut Erlenwein in den Reben bei Ilbesheim/SüdpfalzDas Weingut Erlenwein in den Reben bei Ilbesheim/Südpfalz
2018 Erlenwein Sauvignon Blanc trocken Qualitätswein Pfalz ebenso vom Weingut Erlenwein: Rassig-frischer Duft nach Zitronen und Williamsbirnen unterlegt mit einem Hauch Estragon; auf der Zunge eine schöne Verbindung von Eleganz und Kraft dezent unterlegt - gemäß Sauvignon Blanc - mit floralen Noten; kräftig ausgeprägtes Finish, in dem nochmals florale Noten auftauchen wie grüne Paprika sowie mineralischen Terroirsgrüßen. Ein Wein, der mich an eine Jazzkapelle erinnerte mit deutlich weiterem Entwicklungspotenzial von gut fünf bis sechs Jahren. Passt gut als Aperitif mit Salzmandeln und Oliven sowie zu Spargel mit Sauce Vinaigrette als auch zu Kalbsbraten mit Spinat oder zu gefüllten Paprika.

Weingut Erlenwein 

Timo Erlenwein, man registriert, dass Erlenwein keine Marke, sondern der Familienname ist, zeichnet für die Weinberge und Weinbereitung verantwortlich, und hat einfach den Vogel dieser Weinbewertung abgeschossen, was bei seiner Ausbildung in VDP Weingütern, einem Praktikum in Burgund sowie weiteren Auslandsreisen nicht wundert. Timo Erlenwein und das 18 Hektar Weingut in den Reben bei Ilbesheim in der Südpfalz gehören zweifelsfrei zu den aufstrebenden.

Die neutralen am 29.4.2019 Prüfer bei der Blindbewertung

Von links: Horst Kröber, Weinautor und Weinbautechniker; Dr. Wolfram Gratz, Weingutsbesitzer; Andreas Wiegert (teils verdeckt) Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer Winzergenossenschaft Waldulm; René Eckhardt, Franzose und Weinfreund.

Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas; Aufmacher- und Prüferfoto: bonvinitas; Foto Meersburg: Jens Baumann, Adobestock; Foto Vinothek Bechtel: Horst Bless; Fotos Juliusspital und Weingut Erlenwein: PR

 
Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.