weingut-kaufen-banner-web
Weinspiel
weinfuehrer-banner

Super Weine von Down Under aus dem bekannten McLaren Vale

Pinot Noir, Shiraz und Gewürztraminer von Conte Estate - super, was auch ohne viel Alkohol geht!

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/bb/d8/84/super-weine-von-down-under-aus-dem-bekannten-mclaren-vale-39-1642513099.jpg
Von  1821  
Kommentare (0)
Super Weine von Down Under aus dem bekannten McLaren Vale: Pinot Noir, Shiraz und Gewürztraminer von Conte Estate - super, was auch ohne viel Alkohol geht!Super Weine von Down Under aus dem bekannten McLaren Vale: Pinot Noir, Shiraz und Gewürztraminer von Conte Estate - super, was auch ohne viel Alkohol geht!
Weinberge des Estate Conte, McLaren Vale, SüdaustralienWeinberge des Estate Conte, McLaren Vale, SüdaustralienDas Conte Estate (Weingut) im McLaren Vale in Australien hatte uns Weine eingereicht, die von unseren Prüfern in Blindverkostung  sehr gut bewertet wurden. Beim Nachprobieren für diesen Artikel habe ich dann notiert:
 

2020 Pinot Noir "Vine Shed"

mit 89 bonvinitas Punkten bewertet

(Kategorie 1, trocken bis 12% - grüne Punkte), mit 0,6 g/l Restsüße absolut trocken bei angenehmen 12% Alkohol: In der Nase Kirschen, Schlehen, reife Brombeeren; auf der Zunge ein sehr harmonischer, runder Rotwein, ebenso harmonisches Finish, in dem sich die Frucht des Buketts nochmals deutlich meldet, mit sanften Tanninen. Sehr schön zu Pasta, Pizza oder Schmorbraten. Super, was mit 12% geht, und eine wahre Kunst!

David Conte, Conte Estate, AustralienDavid Conte, Conte Estate, Australien90 bonvinitas Punkte erzielte der 2016 Gewürztraminer "Vine Shed"

mit 12% und trockenen 4,3 g/l Restsüße: Ein Duft, der Überraschungen bietet, Mirabellen, lebhafte Kräuternote, Vanille mit einem Hauch Kokos; vollreifer ausladender Körper von vornehm-eleganter Reife mit dezenten Holzfassnoten, leicht salzig unterlegt, was in ein sehr harmonisches Finish mündet. Eine Art von Reife wie man sie selten erlebt – macht den Wein zu etwas Besonderen. Passt neben dem Genießen sehr gut zu Räucherfisch, Kassler mit Sauerkraut sowie auch zu würzigen Grillsteaks, weil der Wein würzigen Speisen sehr gut Paroli bietet, ja diese geradezu adelt und dies mit dezentem Alkohol.

Ebenfalls 90 bonvinitas Punkte erhielt der 2016 „1880“ old wine Shiraz

(Kategorie 2 – trocken über 12%, rote Punkte) mit kräftigen 14,5%, jedoch lediglich 0,3 g/l Restzucker. Ein behaglicher Wein, der einen zur Ruhe kommen lässt! Im Bukett schwarze Kirschen, Preiselbeerkonfitüre, Kirschlikör; angenehm runder reifer Körper mit sanften Tanninen, leicht pfeffrig unterlegt; behaglich rundes Finish. Schön zu Wildgulasch, Pfeffersteak oder Lammrücken. „1880“ geht auf die Frühzeit des Weinbaus im McLaren Vale zurück, und weist auf das Alter der Reben.

Mit stolzen 92 bonvinitas Punkten taxiert: 2018 Shiraz "Vine Shed"

mit ebenfalls 14,5% und 0,5 g/l Restzucker ein fülliger, vornehmer, eleganter Rotwein: Intensiver, eindringlicher Duft mit Noten von Schattenmorellenkompott, Tabak, Teer, Bitterschokolade; sehr fülliger, warmer Körper mit eleganter Frucht; vornehmes Finish mit sanften Tanninen. Gut sechs bis acht Jahre weiteres Potenzial und schön zu Rinderschmorbraten, Filetsteak oder Wild.

Conte Estate im McLaren Lane / Australien

Das Estate (Weingut) Conte im McLaren Vale, AustralienDas Estate (Weingut) Conte im McLaren Vale, AustralienUrsprünglich stammt die Familie Conte aus Italien und ist über New York 1953 nach Australien ausgewandert. Nach und nach wurden Weinberge gekauft, so dass die Familie bald zu den größten Weinbergsbesitzern im McLaren Vale gehörte. 

Der heutige Besitzer und Kellermeister von Conte Estate, David Conte, in dritter Generation in Australien, hat Weinbau und Önologie studiert und seinem Vater Weinberge abgekauft, so dass sein Gut ca. 5 km östlich des Städtchens McLaren Vale, ca. 40 Minuten von Adelaide entfernt, heute 26 Hektar umfasst. Angebaut werden Shiraz, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Gewürztraminer, Chardonnay und weitere Sorten auf lehmig-sandigen Böden. Besonders stolz ist man auf die 2,5 Hektar Shiraz, die zu jenem Weinberg gehören, der schon um 1880 gepflanzt wurde. 

Außerdem hat sich David Conte ganz auf den eigenen Ausbau mit Flaschenfüllung konzentriert, wohingegen die Familie vorher nur Trauben und offenen Wein an größere Kellereien lieferte. Viele weitere Auszeichnungen bestätigen die Qualität und Contes Können als Winzer. Seit 2020 lädt die Familie in ihr „Venue & Cellar Door“ ein, ein Ausschank mit Gastronomie und Veranstaltungsräumen bis 200 Personen.

Das McLaren Vale

Das McLaren Vale. Hinten ist das Meer gut zu erkennen. Foto: dudlajzov - stock.adobe.comDas McLaren Vale. Hinten ist das Meer gut zu erkennen. Foto: dudlajzov - stock.adobe.comMcLaren Vale ist die Landschaft auf der Halbinsel südwestlich von Adelaide. Sie zählt zur Wiege des australischen Weinbaus, pflanzten hier doch John Reynell und Thomas Hardy bereits 1838 Weinreben und gründeten Weingüter. Der Weinbau profitiert vom mediterranen Klima mit warmen Sommern und den durch das nahe Meer gemäßigten Wintern. Kühle Tage im Herbst tragen zur Weinqualität bei, in denen die Trauben schöne Aromen ausbilden. Die Rebfläche beträgt aktuell um 7.300 Hektar und ist seit 1997 eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Im Vordergrund steht Shiraz.
 
Text: Dieter Simon, Herausgeber und Chefredakteur bonvinitas. Aufmacherfoto: bonvinitas, übrige Fotos wie angegeben oder PR
Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics