banner-vin-a-toi
weinfuehrer-banner
weingut-kaufen-banner-web

4 Top Weine mit über 90 Punkten - aus der Weite der mährischen Landschaft:

vom Weingut Volarik – erzielt beim PIWI International Wine Challenge 2023

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/74/9f/37/aus-der-weite-der-maehrischen-landschaft-top-weine-4-x-ueber-90-punkte-50-1701190084.jpg
Von  657  
Kommentare (0)
Aus der Weite der mährischen Landschaft: 4 Top Weine mit über 90 Punkten vom Weingut Volarik zuerkannt beim PIWI International Wine Challenge 2023. Landschaft in der Region Mikulovská/Südmähren mit Weinbergen auch vom Weingut VolarikAus der Weite der mährischen Landschaft: 4 Top Weine mit über 90 Punkten vom Weingut Volarik zuerkannt beim PIWI International Wine Challenge 2023. Landschaft in der Region Mikulovská/Südmähren mit Weinbergen auch vom Weingut Volarik
Alles aus PIWI-Sorten, pilzwiderstandsfähige, die man viel, viel weniger spritzen muss, die sich immer mehr durchsetzen und super Weine bringen, wie diese Challenge – durchgeführt von www.bonvinitas.com – wieder einmal gezeigt hat – alles in Blindbewertung durch internationale Fachleute. Zu PIWI und zum internationalen Verband hier mehr und hier unser Bewertungssystem. Zu den Weinen, dem Foto nach von links:

Sehr attraktive Kräuternote: Solaris - 93 Punkte – GOLD

2022, aus ausgewählten Trauben, Qualitätswein Morawa (zu Deutsch Mähren), Region Mikulovská, Wachstum Ort und Lage: Mikulov, Za Turoldem, 14,5% Alkohol, das Ganze in der Kategorie 2, trocken über 12%: zu dem ich beim Nachverkosten notiert habe: In der Nase schöne Kräuternote, Liebstöckel, grüne Paprika umrahmt von Herbstäpfeln; auf der Zunge kräftige Frucht mit Anklängen an Honigmelone begleitet von feinen Kräuternoten, was sich in einem ausgedehnten Finish fortsetzt, das nochmals kräftig aufläuft. Ein Wein, der viel Spaß macht und gut zu Salat mit Putensteifen passt, zu Kassler mit Sauerkraut oder zu einer Champignon-Pizza.

Solaris ist eine vom Staatlichen Weinbauinstitut in Freiburg/Breisgau gezüchtete PIWI-Sorte, die etwas würzigere Weine liefert, in Deutschland 2004 zum Erwerbsweinbau zugelassen wurde und bei uns mit bereits über 200 ha vertreten ist (Statistisches Bundesamt 2022).

Das Weingut Volarik in Mikulov/Mähren

Weingut Volarik, Ing. Miroslav Volařík. Foto: Vit MadrWeingut Volarik, Ing. Miroslav Volařík. Foto: Vit MadrSchon seit dem Zweiten Weltkrieg pflegt die Familie Volařík die Liebe zum Wein und zum Weinbau, was durch die Zwangskollektivierung jedoch unterbrochen wurde. Erst 1989 als die Weinberge im Zuge der Restitution nach und nach zurückgegeben wurden, konnte die Tradition wieder aufgenommen werden. Das heutige Weingut entstand 2007 durch Ing. Miroslav Volařík und bewirtschaftet inzwischen 80 Hektar Weinberge in Südmähren rund um das Städtchen Mikulov. 4,2 ha sind Bio-Weinberge, wo man sich vermehrt PIWI-Sorten zuwendet. Seit 2011 gibt es auch ein TERROIR-Sortiment, das auf der Besonderheit jedes Weinbergs basiert, Standort, Untergrund und Kleinklima Rechnung trägt und schmecken lässt. Dank prestigeträchtigster Auszeichnungen gehört das Weingut Volarik zu tschechischen Vorzeigebetrieben.

Kristallklar fein: Johanniter - 91 Punkte – SILVER

2022, Qualitätswein Morawa Spätlese, Region Mikulovská, Ort und Lage: Perná trat‘ Véstonsko, Organic Wine, 13,5%, ebenfalls Kategorie 2: Feiner kristallklarer Duft mit Noten von Mirabellen- und Pfirsichkompott begleitet von Karamell; auf der Zunge sehr elegante kristallklare Frucht auf festem, wohl geformten Unterbau; lebhaft-elegantes Finish aus dem sich eine dezente Kräuternote meldet. Schön zu Kalbsbraten, Wiener Schnitzel oder Schweinlende.

Johanniter ist eine ebenfalls in Freiburg gezüchtete PIWI-Sorte, die kräftige fruchtige Weine bringt, bei uns 2001 zugelassen wurde und sich inzwischen mit über 140 ha findet.

Morawa und die Region Mikulovská

Das malersiche alte Städtchen Mikulov in Südmähren. Foto: ppohudka - AdobeStockDas malersiche alte Städtchen Mikulov in Südmähren. Foto: ppohudka - AdobeStockBlick auf den Weinort Perná in Südmähren. Foto: JiriD - AdobeStockBlick auf den Weinort Perná in Südmähren. Foto: JiriD - AdobeStock

 

Von den rund 18.500 Hektar Weingärten in der Tschechischen Republik finden sich mehr als neunzig Prozent in Morawa (Mähren) genauer in Südmähren, die Region um Brünn. Das Qualitäsweinbaugebiet Morawa ist jedoch deutlich kleiner als der große tschechische Landesteil Mähren und schmiegt sich an die österreichische Grenze nördlich von Wien. Es ist in vier Unterregieonen aufgeteilt, darunter Mikulovská um die alte malerische Stadt Mikulov ganz im Süden, wo sich auch das Weingut Volarik befindet.

Fruchtige Süße mit einem Hauch Pfeffer: Saphira - 96 Punkte – TOP GOLD

Weingut Volarik Eingang zur Vinothek. Foto: Vit MadrWeingut Volarik Eingang zur Vinothek. Foto: Vit Madr2022, Qualitätswein Morawa aus ausgewählten Trauben (Auslese), Region Mikulovská, Ort und Lage: Perná trat‘ Na Statkách, 13,5%, Kategorie 3, Weine mit Restsüße über 9 g/l: In der Nase schön harmonische Frucht mit Noten von getrockneten Feigen, Herbstäpfeln bis hin zu Bratäpfeln; sehr intensiver, mundfüllender Körper begleitet von fruchtiger Süße; kräftiges Finish mit einem Hauch Pfeffer. Schön zu Cremedessert sowie auch zu Pfannekuchen oder Kartoffelpuffer mit Apfelmus.

Saphira ist eine Weißweinsorte mit hoher Pilzwiderstandsfähigkeit, die 1978 am Institut für Rebenzüchtung der Forschungsanstalt Geisenheim, heute Hochschule Geisenheim University gezüchtet und in Deutschland 2004 zum Erwerbsanbau zugelassen wurde, bisher jedoch wenig angebaut wird.

Sehr ausladender edelsüßer Tropfen, Saphira - mit 98 Punkten der Höchstbewertete der Challenge – TOP GOLD

2021, Qualitätswein Morawa aus ausgewählten Trauben (Auslese), Region Mikulovská, ebenfalls in Perná Lage trat‘ Na Statkách gewachsen, ein edelsüßer Wein mit üppigen 273 g/l unvergorenem Zucker und daher „nur“ 9% Alkohol: Tiefer ausladender Duft – Rosen, Quittengelee, Blütenhonig, Erdbeerkonfitüre; üppige voll mundfüllende Frucht und Süße mit Erinnerungen an Kandis, eine Fülle, die einen lange begleitet, und ein Wein wie eine Oper, top geeignet zum Anstoßen bei Anlässen oder als Dessertwein.

Der PIWI International Wine Challenge 

wurde auch dieses Jahr von www.bonvinitas.com  durchgeführt. Hier weitere sehr gute Weine und weitere Gewinner der PIWI International Wine Challenge 2023 und hier unser Bewertungssystem.

Der PIWI International Wine Challenge 2023 - die Verkostung am 24.10.2023 in der Vinothek WEINWERK des Weinguts Reinhardt in Ruppertsberg/PfalzDer PIWI International Wine Challenge 2023 - die Verkostung am 24.10.2023 in der Vinothek WEINWERK des Weinguts Reinhardt in Ruppertsberg/PfalzPIWI International Wine Challenge 2023 - von links: Präsident Alexander Morandell, Anna Reinhardt, Leiterin WEINWERK, Weingut Reinhardt;  Andreas Dilger, Vorsitzender PIWI Deutschland; Christian Waltl, Mitglied und Geschäftsführer PIWI InternationalPIWI International Wine Challenge 2023 - von links: Präsident Alexander Morandell, Anna Reinhardt, Leiterin WEINWERK, Weingut Reinhardt; Andreas Dilger, Vorsitzender PIWI Deutschland; Christian Waltl, Mitglied und Geschäftsführer PIWI InternationalDie Vinothek WEINWERK des Weinguts Reinhardt in RuppertsbergDie Vinothek WEINWERK des Weinguts Reinhardt in Ruppertsberg

Text: Dieter Simon, Herausgeber und Chefredakteur bonvinitas; Flaschenfoto und Aufmachermontage: bonvinitas. Landschaftsfoto PR, übrige Fotos Volarik: Vit Madr; Fotos PIWI Challenge: bonvinitas; WEINWERK: PR

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics