banner-vin-a-toi
weingut-kaufen-banner-web
weinfuehrer-banner

Nicht nur einer sondern drei Weine über 90 Punkte: Delinat

beim PIWI International Wine Challenge 2023 – viel weniger gespritzt

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/79/e7/54/nicht-nur-einer-sondern-drei-weine-ueber-90-punkte-delinat-98-1700563269.jpg
Von  1008  
Kommentare (0)
Nicht nur einer sondern drei Weine über 90 Punkte: Delinat beim PIWI International Wine Challenge 2023 – viel weniger gespritzt. Im Bild: Delinat-Gründer Karl ScheferNicht nur einer sondern drei Weine über 90 Punkte: Delinat beim PIWI International Wine Challenge 2023 – viel weniger gespritzt. Im Bild: Delinat-Gründer Karl Schefer
Nicht nur die einzelnen Leuchtturm-Weine der PIWI International Wine Challenge 2023 sind interessant, sondern auch die Erzeuger und Quellen, die mehrere sehr gute Bewertungen von Tropfen aus PIWI-Rebsorten erzielten und zu bieten haben, pilzwiderstandsfähige Neuzuchten, die viel weniger gespritzt werden müssen – mehr dazu. Alljährlich führt www.bonvinitas.com in enger Zusammenarbeit mit dem internationalen PIWI-Verband diesen Challenge durch.

Ein solcher Winner ist der ganz auf Bio-Diversität ausgerichtete Weinhändler www.delinat.com 

Schmetterlinge sollen wieder durch die Reben fliegen – das war 1980 die Vision von Karl Schefer beim Anblick kahlgespritzter Rebberge. So gründete er Delinat und förderte die Verbreitung von Wein aus kontrolliert biologischem Anbau.

Delinat: Bietet mit Diplom-Sommeiier Dirk Wasilewski fliegende Weinproben  und -kurseDelinat: Bietet mit Diplom-Sommeiier Dirk Wasilewski fliegende Weinproben und -kurseHeute arbeitet Delinat als international Bioweinhändler mit über 100 Bioweingüter aus ganz Europa zusammen, bietet rund 250 Weine aus besten Lagen und setzt sich für eine hohe Biodiversität im Rebberg sowie eine klimaneutrale Weinproduktion ein. Neben Karl wirken Arina Schefer und Hubert Lämmler in der Geschäftsführung. Delinat ist ein Schweizer Weinhändler mit Hauptsitz in St. Gallen. Neben dem online-Versand betreibt Delinat sieben Shops und Depots in der Schweiz sowie je einen Shop in Hamburg und München. Regelmäßig trifft sich Delinat mit seinen Partner-Winzern, wobei es insbesondere um die Delinat-Vorgaben geht – dazu unten mehr.

Fliegende Weinproben und -Kurse mit Diplom-Sommelier Dirk Wasilewski

Dirk Wasilewski ist nicht nur ein Autor für Delinat, sondern bietet auch fliegende Weinproben und -Kurse bei Kunden zu Hause oder anderswo an.

Nun zu den beim PIWI International Wine Challenge 2023 mit über 90 bepunkteten Weinen von Delinat, dem Foto nach von links:

Zum einen Schluck mehr trinken: ‚Adventurer‘ Biowein von Albet i Noya, Spanien: 94 Punkte – GOLD

Josep Maria Albet i Noya und rechts sein Sohn Martí.Josep Maria Albet i Noya und rechts sein Sohn Martí.2021, 13,5%, D.O. Catalunia: Sehr edler Duft - Schattenmorellenkompott, Cashewnüsse, Nugat; auf der Zunge ein sehr harmonischer Rotwein; schön zu Pasta-Gerichten, Rahmschnitzel oder Rindersteak. 

Kaum einer wie Josep Maria Albet i Noya, ein Delinat-Partner, hat den biologischen Weinbau und den Erhalt einer artenreichen Naturlandschaft in Spanien seit den 1980er-Jahren stärker vorangebracht als er. Weiterhin forscht er an einem geschlossenes Ökosystem im Weinbau und experimentiert mit alten, wiederentdeckten Rebsorten, um besser gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge gerüstet zu sein.

Super was ein 11% Rotwein kann: KOO KUU kirschrot vom Bioweingut Roland und Karin Lenz in Uesslingen/Thurgau/Schweiz: 91 Punkte – SILVER

2022, mit 2,6 g/l Restzucker trocken, Schweizer Landwein aus den PIWI-Sorten Léon Millot, Maréchal Foch und Cabernet Jura: Fruchtige Nase mit Noten von Kirschkonfitüre und Himbeeren mit einem Hauch Holzkohle; auf der Zunge ein quicklebendiger, sehr harmonischer Rotwein, der viel Spaß macht. Gut passend zu Sauerbraten, geschmorter Leber mit Apfelscheiben oder zur Bratwurst.
 
 Weingut Lenz, Roland und Karin LenzWeingut Lenz, Roland und Karin Lenz

Weingut Lenz, Zuchtgärten - mit viel Begrünung zwischen den ZeilenWeingut Lenz, Zuchtgärten - mit viel Begrünung zwischen den Zeilen

Léon Millot ist eine gut wirksam pilzresistente rote Sorte, die bereits 1911 im Oberlin-Institut in Colmar, Elsass, gezüchtet wurde, doch wenig angebaut wird. Sie ist verwandt mit Maréchal Foch, die auch schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts am gleichen Institut entstand. Maréchal Foch war einst an der Loire sehr verbreitet, findet sich dort aber nur noch mit rund 100 ha sowie mit kleinen Flächen in der Schweiz. Cabernet Jura stammt wie Cabernet Blanc von Valentin Blattner, wurde 2006 zum Sortenschutz angemeldet und findet sich mit kleinerer Fläche in der Schweiz. In Deutschland ist sie bislang nicht zugelassen.
 
Roland und Karin Lenz: „Wow! Delinat hat uns zum europäischen Biodiversitätsweingut des Jahres 2023 gekürt!“ Seit 1994 gehen sie neue Wege und vinifizieren im und um den Zinken Iselisberg aus 40 robusten Traubensorten 60 verschiedene Weinpersönlichkeiten, experimentieren in ihren Muttergärten mit mehr als 600 verschieden neuen Kreuzzüchtungen (PIWIs). „Ab dem Jahrgang 2022 können wir uns zu fast 100% auf die pilzwiderstandsfähigen Traubensorten, die PIWIs, konzentrieren. Unsere wichtigsten weißen Traubensorten sind: Souvignier gris, Solaris, Sauvignac, GF 48-12, Muscaris, Cabernet blanc, Cal 32-7, Seyval blanc, Johanniter, Bianca, Bronner, Sauvignon blanc. Zu den wichtigsten roten zählen: Cabernet Jura, Léon Millot, Cal 1-28, Cabertin, Prior, Marechal Foch, Divico, Chancellor, Cal 1-36, Regent, Laurot, Satin Noir, Cabernet Cantor, Baron, Cabernet Cortis“, so Roland und Karin Lenz. Außerdem betreiben die beiden ein Weingut in Chile.

Lebhafte Eleganz: Bio-Sekt Classic Penedès brut Reserva ebenfalls von Albet i Noya: 90 Punkte - SILVER

2020, 11,5%, mit 9 g/l Restzucker dezent abgerundet: Sehr frischer geradezu mitreißender Duft mit Noten von Kiwi und Zitronenblüten sowie einem Hauch Ginster; lebhaft aufbrausendes Mousseux; auf der Zunge quirlige Eleganz leicht salzig unterlegt; sehr „gesprächiges“ Finish mit vegetativen Noten wie grüne Paprika. Sehr schön zu Fingerfood, Horsd’oeuvre sowie zu Krustentieren.

Die Delinat-Vorgaben für die Partner-Winzer

Delinat Winzertreffen in SpanienDelinat Winzertreffen in Spanien

Im Rahmen von Winzerseminaren treffen sich die Delinat Partner-Winzer regelmässig zum Erfahrungsaustausch bei der Umsetzung der Delinat-Richtlinien. Aktuell gibt es 116 Richtlinien, dazu zählen unter anderem:

Es soll keine Rebe weiter als 80m vom nächsten Baum entfernt sein.

Pro Hektar sollen mindestens 30 verschiedene einheimische Sträucher, Bäume oder Büsche die Biodiversität aufwerten.

Während sechs Monaten soll der Boden ruhen und sich regenerieren können, ohne belastende Traktorüberfahrten.

Neu werden alle Weingüter verpflichtet, ihre Energie aus eigener nachhaltiger Produktion zu erzeugen.
 

Hier weitere Gewinner der PIWI International Wine Challenge 2023 und hier unser Bewertungssystem.

 

Der PIWI International Wine Challenge 2023 - die Verkostung am 24.10.2023 in der Vinothek WEINWERK des Weinguts Reinhardt in Ruppertsberg/PfalzDer PIWI International Wine Challenge 2023 - die Verkostung am 24.10.2023 in der Vinothek WEINWERK des Weinguts Reinhardt in Ruppertsberg/PfalzPIWI International Wine Challenge 2023 - von links: Präsident Alexander Morandell, Anna Reinhardt, Leiterin WEINWERK, Weingut Reinhardt;  Andreas Dilger, Vorsitzender PIWI Deutschland; Christian Waltl, Mitglied und Geschäftsführer PIWI InternationalPIWI International Wine Challenge 2023 - von links: Präsident Alexander Morandell, Anna Reinhardt, Leiterin WEINWERK, Weingut Reinhardt; Andreas Dilger, Vorsitzender PIWI Deutschland; Christian Waltl, Mitglied und Geschäftsführer PIWI InternationalDie Vinothek WEINWERK des Weinguts Reinhardt in RuppertsbergDie Vinothek WEINWERK des Weinguts Reinhardt in Ruppertsberg

Text: Dieter Simon, Herausgeber und Chefredakteur bonvinitas. Aufmacherfoto Flaschenfoto und Montage sowie Fotos vom PIWI Intern. Winen Challenge 2023: bonvinitas. Andere Fotos PR sofern nicht anders angegeben. 

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics