Weinspiel

Gefüllte Brothörnchen mit grünen Spargelstreifen

Mit einem Sauvignon-Blanc ein Gedicht

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/d4/7b/e5/gefuellte-brothoernchen-mit-gruenen-spargelstreifen-70-1460630237.jpg
Von  1775  
Kommentare (0)
Gefüllte Brothörnchen mit grünen SpargelstreifenGefüllte Brothörnchen mit grünen Spargelstreifen
Bald beginnt die Spargelzeit und passend dazu bietet Sojola eine schöne Snack-Idee. Diese gefüllten Brothörnchen mit grünen Spargelstreifen, Räuchertofu und einer feinen Kerbel-Hollandaise mit Tomatensalsa können auch Vegetarier und Veganer genießen.

Zutaten:

250 g Bio Weizenmehl , 22 g Sojola Öl, 150 ml Wasser, etwas Meersalz, etwas Pfeffer bunt, grob gemahlen, 6 oder 12 Schillerlockenförmchen 14 cm lang, 3,7 cm Durchmesser, 150 g Kirschstrauchtomaten, 6 schwarze Oliven ohne Stein, 1 Schalotte, 1 kleine Knoblauchzehe, 2 EL Sojola Öl, 1 TL Balsamico bianco Essig, etwas Meersalz, etwas Pfeffer grob gemahlen, 300 g grüner Mini-Spargel, etwas Meersalz, 1 TL Sojola Streichfett, 1 Prise Rohrzucker, 120 g Räuchertofu, 1 EL Sojola Öl, 3 EL Sojola Öl, 1 EL Bio Weizenmehl, 220 g Pflanzensahne, z.B. Hafer Cuisine, etwas Zitronensaft, etwas Agavendicksaft, 1-2 El frischer Kerbel gehackt, etwas Meersalz, etwas Pfeffer grob gemahlen.

Zubereitung:

Weizenmehl, Öl, Wasser, Salz und Pfeffer mit einem Handmixer mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten, ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Teig zu einem Rechteck von ca. 42 cm x 30 cm ausrollen, in 2,5 cm Streifen schneiden und von der Spitze angefangen fest um die Schillerlockenförmchen wickeln, das Teigende fest drücken, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober/Unterhitze ca. 18 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen die Förmchen vorsichtig herausziehen.

Tomaten waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Oliven hacken. Schalotte und Knoblauch fein würfeln. Alle Zutaten mischen und abschmecken.

Spargel waschen, die Enden wenig abschneiden, längs und quer halbieren. Leicht gesalzenes Wasser mit Streichfett und Zucker zum Kochen bringen. Spargelscheiben ca. 3 Minuten darin garen, abschütten.

Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit Öl kurz anbraten.

Öl erhitzen, das Mehl mit einem Schneebesen schnell verrühren, nach und nach Pflanzensahne, Zitronensaft und Dicksaft unterrühren, von der Herdplatte nehmen, mit Kerbel mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spargel, Tofu und Sauce Hollandaise mischen, vor dem Anrichten in die Brothörnchen füllen.

Die Salsa dazu servieren.

Tipp: Förmchen selber basteln. Aus Pappe Hörnchen rollen und mit Alufolie umwickeln.

Weintipp:

Hier kommt der Frühling pur. Und um die dezent grünen Noten der grünen Spargel gepaart mit Oliven und einem Hauch Knoblauch noch zu unterstreichen, ist ein Sauvignon Blanc ein Gedicht, insbesondere wenn er seinen typischen grünen Noten, nach grünen Bohnen, grünen Paprika, Artischocken, Melisse, Ehre macht. Ich würde ihn eher trocken wählen, damit keine Süße stört. Wer mehr dezentere Wein liebt, kann auch einen Riesling oder Silvaner wählen. Dieter Simon

Quelle: Sojola

Foto: Sojola  PR

 

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics