weingut-kaufen-banner-web
weinfuehrer-banner
banner-vin-a-toi

Ausgezeichnete Rheingau-Rieslinge der Winzer von Erbach

viel Trinkspaß bei dezentem Alkohol – super Kombi – grüne bonvinitas Punkte!

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/7e/b6/e3/ausgezeichnete-rheingau-rieslinge-der-winzer-von-erbach-66-1644481732.jpg
Von  989  
Kommentare (0)
Bild oben rechts: Blick über den Rhein auf Erbach im Rheingau, Foto: David Brown, Adobestock. Foto unten: Kellereigebäude Winzer von Erbach, Foto: Dirk DohnBild oben rechts: Blick über den Rhein auf Erbach im Rheingau, Foto: David Brown, Adobestock. Foto unten: Kellereigebäude Winzer von Erbach, Foto: Dirk Dohn
Dieter SimonNeben unseren regelmäßigen Weinbewertungen mit Blindproben durch externe Prüfer und Weinfreunde für den bonvinitas Weinführer stelle ich unter bonvinitas Weintipps auch persönlich Weine vor. Die Bewertung ist dann meine eigene, wobei ich mich genauso an unser allgemeines Bewertungsschema halte.
Dieter Simon, Herausgeber und Chefredakteur bonvinitas

91 grüne Punkte 

vermacht (Kategorie 1, trocken bis 12%) habe ich dem 2020 Riesling trocken Erbacher Honigberg Erzeugerabfüllung Winzer von Erbach, Deutscher Qualitätswein Rheingau, mit angenehmen 11,5% Alkohol: eleganter Rieslingduft mit Noten von Zitronensaft und reifen Mirabellen; fest gebauter Körper mit anregenden Biss, leicht pfeffrig unterlegt; gute Länge, balancierend zwischen Kraft und Temperament. Ein Wein der viel Spaß macht und schön passt zu Fisch geräuchert, insbesondere Aal mit grüner Sauce, sowie zu Schweinefilet oder eingemachtem Kalbfleisch. Honigberg ist eine „kleine“ Großlage, die die Erbacher Lagen umfasst und nichts weiter.

Mit 93 grünen Punkten

bewertet habe ich das „Gesellenstück“ 2020 Riesling trocken Erzeugerabfüllung Winzer von Erbach, Deutscher Qualitätswein Rheingau, mit ebenfalls 11,5%, eigenverantwortlich ausgebaut vom Küfer-Gesellen Niklas Fischer: frischer Duft, der einen anspringt, mit Noten von frischem Apfel, weißen Pfirsichen, Litschi und einem Hauch grüner Tee; auf der Zunge ein fester, reifer Tropfen auf kräftigem Fundament; fest gebautes Finish mit Kraft und angenehm ummanteltem Temperament. Ein kräftiger Trinkspaß bei lediglich 11,5% Alkohol! Schön zu Fisch poschiert, wie Kutterscholle, sowie zu Kalbs- und Schweinbraten – sowie auch als anregender Aperitif!

91 orange Punkte

(Kategorie 3, Weine mit Restsüße) vermacht habe ich dem 2020 Riesling feinherb Rauenthaler Steinmächer, Erzeugerabfüllung Winzer von Erbach, Deutscher Qualitätswein Rheingau, 12,5% Alkohol: frischer Duft mit zarten Noten von Blütenhonig; auf der Zunge ein süffiger schmeichelnder Riesling sanft unterlegt mit schwarzem Pfeffer; elegante Länge, die Terroirnoten verrät, gut vier bis fünf Jahre weiteres Potenzial und schön zu Grillstaeks, Curryhuhn oder Pilzen in Rahm.

Die Winzer von Erbach

Winzer von Erbach, Geschäftsführer Ronald Müller-Hagen (links) und Kellermeister Steve EberdingWinzer von Erbach, Geschäftsführer Ronald Müller-Hagen (links) und Kellermeister Steve EberdingWinzer von Erbach, Barriques-KellerWinzer von Erbach, Barriques-Keller

Sie haben schon viel Lob eingeheimst von Weinfachleuten und Weinführern, die Winzer von Erbach, was ich durch meine Probe nur bestätigen kann. 31 Winzer bewirtschaften 33 Hektar Reben in Erbacher, Kiedricher und Rauenthaler Lagen, wovon rund 30% als „Erste Gewächs Lagen“ klassifiziert sind. Geführt wird die familienähnliche Gemeinschaft von Geschäftsführer Ronald Müller-Hagen sowie von Kellermeister Steve Eberding. Bezug der Weine: www.winzer-von-erbach24.de.

 Aufmachermontage: bonvinitas; Fotos: wie angeben ansonsten PR


 

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics