Beteiligungskapital
Hotel zu kaufen
Vinatis Foire aux vins

VDP Weingut Juliusspital: ausgezeichnete „Grosse Gewächse“

Silvaner, Weisser Burgunder, Riesling - aus der bonvinitas Weinbewertung 20.8.2018

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/32/30/1e/vdp-weingut-juliusspital-ausgezeichnete-grosse-gewaechse-93-1535969972.jpg
Von Dieter Simon  ·   03 September 2018   ·   1001  
VDP Weingut Juliusspital: ausgezeichnete „Grosse Gewächse“VDP Weingut Juliusspital: ausgezeichnete „Grosse Gewächse“
 
Sie machen einfach große Freude, die vier „Grossen Gewächse“ oder „Grosse Lage“, wie die Spitze der VDP-Pyramide auch heißt, die uns das VDP Weingut Juliusspital zur Weinbewertung vom 20.8.2018 eingesandt hatte – alle wunderbar gereift aus dem Jahrgang 2016. Natürlich bewerten unsere neutralen Prüfer in Blindproben, doch ich probiere immer die besten Weine nach, um sie hier vorzustellen:
 
VDP Weingut Juliusspital: Direktor Dipl.-Ing. agr. Horst KoleschVDP Weingut Juliusspital: Direktor Dipl.-Ing. agr. Horst Kolesch
91 Punkte (rote Punkte, trocken über 12% Alkohol) erzielte der 2016 Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner GG, VDP.Grosses Gewächs, Deutscher Qualitätswein Franken trocken, Weingut Juliusspital in Würzburg, 13,5% Alkohol: Schon in der Nase schöne Balance zwischen Frische und Eleganz – eine schöne Begegnung – mit Noten von Grapefruit, Zitronengelee, Aprikosenkompott, Blütenhonig; auf der Zunge saftige Eleganz, die gut ausgepuffert quasi in die Weite fließt; sehr angenehmes, ausgewogenes Finish, das man behalten möchte, und das auch lange bleibt. Ein Wein, der mich an eine Modeboutique erinnerte, in der man immer wieder Neues entdeckt, mit gut vier bis fünf Jahren weiterem Entwicklungspotenzial und sehr schön zu Spargelcremesuppe, Schweinefilet oder Kalbsteak.
 
89 Punkte erhielt der 2016 Volkacher Karthäuser Weisser Burgunder GG, VDP.Grosses Gewächs, Deutscher Qualitätswein Franken trocken, Weingut Juliusspital, 13,5%: Gut gereifter Duft, der neugierig macht, mit Anklängen an Kumqua, frische Äpfel, Orangen; reifer, breit fließender Körper unterlegt mit Frucht und Noten von Mango und Honigmelone; ruhiges Finish, das die Frucht nochmals anklingen lässt eingebaut in Terroirsnoten. Ein Wein wie ein luxuriöses Ledersofa mit gut vier bis fünf Jahren weiterem Entwicklungspotenzial, der gut zu Schinken in Brotteig oder gefüllten Pfannekuchen passt, ebenso zu Räucherfisch, Schinkenplatte oder Berner Rösti.
 
90 Punkte gaben unsere Prüfer dem 2016 Würzburger Stein Silvaner GG, VDP.Grosses Gewächs, Deutscher Qualitätswein Franken trocken, Weingut Juliusspital, 13,0%: Reifer Duft mit Erinnerungen an Nussgebäck, Herbstäpfel, Sultaninen, Orangenkonfitüre; auf der Zunge weich-fließende mundauskleidende Fülle mit einem kräftigen in sich völlig runden Angang, der lange bleibt. Gut fünf bis sechs Jahre weiteres Entwicklungspotenzial und sehr schön zu Räucherfisch, wie Makrele oder Schillerlocke, sowie zu kräftigeren Fischhauptgerichten, wie Kutterscholle, als auch zu Kalbsnierenbraten oder zur Zigarre. 
 
Schöne 89 Punkte erhielt der 2016 Würzburgur Stein Riesling GG, VDP.Grosses Gewächs, Deutscher Qualitätswein Franken trocken, Weingut Juliusspital, 13,0%: Edler Duft nach reifen Pfirsichen, Zitronenblüten, Limetten; gut gereifter in sich völlig stimmiger Körper mit unterschwelligen Temperamentsblitzen; saftig üppiges Finish mit dezenten Terroirnoten. Ein Wein wie eine Klaviersonate, dem ich sechs bis acht Jahren weiteres Entwicklungspotenzial vermache. Schön zu Krabbensalat, Meeresfrüchten, Muscheln oder zur Poularde.
 
„Franken, Deine Silvaner!“, möchte man abschließend sagen, die beide am höchsten bewertet wurden. Schön, dass das Weingut Juliusspital seinen „Grossen Gewächsen“ so viel Zeit zum Reifen lässt und uns jetzt 2016er einreicht! In der Ruhe liegt die Kraft. Wir trinken einfach viele der hochwertigen Weine zu jung. Schließlich braucht es ja auch seine Zeit, um ein wissenschaftliches Studium erfolgreich abzuschließen. Da sollten wir sie auch den anspruchsvollen Weinen lassen.
 
Zum VDP Weingut Juliusspital Näheres hier.
 
Text und Bildmontage: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas. Bilder Juliusspital: PR
Schlagwörter:



Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.