Weinspiel
Banner-Angebot-Allgaeu

Erdbeeren: lecker, erotisch, gesund - prima Ideen mit guten Tropfen

zu vielem passt Wein - Sekt zu Süßem ist super oder gar Champagner!

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/97/c0/46/erdbeeren-lecker-erotisch-gesund-30-1558173314.jpg
Von  539  
Kommentare (0)
Erdbeeren: lecker, erotisch, gesund und erst recht mit einem guten Wein, Sekt oder gar ChampagnerErdbeeren: lecker, erotisch, gesund und erst recht mit einem guten Wein, Sekt oder gar Champagner
Dass Richard Gere Julia Roberts in „Pretty Women“ mit Erdbeeren in Champagner umwirbt, ist kein Zufall. Schon seit Jahrtausenden gelten Erdbeeren als sinnliche Früchte. Ob dies nur am Aussehen liegt oder auch an den Inhaltsstoffen, ist zwar nicht geklärt, doch nicht verboten ist, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen. Auf jeden Fall sind die verlockenden Früchte Erotik zum Reinbeißen und erst recht mit einem guten Wein, mit Sekt oder gar mit Champagner.

Ideen und Rezepte

Erdbeersüppchen von Starkoch Eckart Witzigmann - Rezept mit WeintippErdbeersüppchen von Starkoch Eckart Witzigmann - Rezept mit WeintippErdbeer-Sekt-Knuspertorte dazu muss es prickeln - Sekt ist das Muss - RezeptErdbeer-Sekt-Knuspertorte dazu muss es prickeln - Sekt ist das Muss - Rezept

Erdbeeren sind kleine Vitaminbomben

Erdbeeren können noch mehr als nur verlocken. Sie sind kleine Vitamin-C-Bomben, die sogar mehr davon enthalten als Orangen und das meiste an heimischem Obst nach der Schwarzen Johannisbeere. Außerdem sind sie kalorienarm, sorgen also für die schlanke Linie, und beinhalten viel Kalium, Calcium und Magnesium. Im Durchschnitt bringen es 100 Gramm Erdbeeren auf nur 32 kcal, jedoch auf 65 Milligramm Vitamin C, sowie 146 Milligramm Kalium und 26 Milligramm Calcium. Der hohe Kalziumgehalt schützt vor Osteoporose, Kalium und Magnesium stärken das Herz. Auf die sekundären Pflanzenstoffe mit ihrer krebsvorbeugenden Wirkung, sowie die Gerbstoffe, die giftige Schwermetalle binden, wird vielfach hingewiesen.

Herzhafte Erdbeerideen

Dass Erdbeeren nur süß oder mit Süßen schmecken, ist ein Gerücht. Wir haben’s probiert, sie schmecken auch super zum eispiel zu Salat oder Käse.

Käse mit frischem Erdbeermus - eine Delikatesse mit einem edelsüßen Wein - Rezept mit Weintipp per KlickKäse mit frischem Erdbeermus - eine Delikatesse mit einem edelsüßen Wein - Rezept mit Weintipp per KlickErdbeerpastetchen mit Salat prima mit einem fruchtigen nicht zu süßen Wein - Rezept mmit WeintippErdbeerpastetchen mit Salat prima mit einem fruchtigen nicht zu süßen Wein - Rezept mmit Weintipp

Leicht und schnell zu machen, wozu es keine extra Rezepte braucht:

Erdbeeren mit Quarkdipp. Dazu passt - o Wunder - ein trockener Weißwein, sogar ein trockener RieslingErdbeeren mit Quarkdipp. Dazu passt - o Wunder - ein trockener Weißwein, sogar ein trockener RieslingSala mit Erdbeeren, Bauerkäse und Klecksen Erdbeemarmelade oder -MusSala mit Erdbeeren, Bauerkäse und Klecksen Erdbeemarmelade oder -Mus

Der Salat darf etwas herzhaft sein, z.B. mit Rukola sowie ein wenig Pfeffer, was gut zu Erdbeeren passt. Der Käse ist schnittfester Frischkäse. Die Kleckse obenauf können Erdbeermarmelade sein oder auch Erdbeermus, wozu isch das Rezept hier findet. Gut passt ein trockener - vielleicht nicht "staubtrockener" Weißwein, nicht zu hoch in der Säure, weil sich dazu zur Salatsauce addieren würde, vielleicht ein Weißburgunder oder auch ein Soave.

Wissenswertes über Erdbeeren

Erdbeeren gehören zu den Rosengewächsen und wurden schon in der Steinzeit geschätzt. Dies waren jedoch die deutlich kleineren Walderdbeeren. Die großen Früchte kamen erst Anfang des 17. Jahrhunderts zu uns. Seinerzeit wurden Sorten mit größeren Beeren aus Nordamerika eingeführt und mit chilenischen gekreuzt. In England und Frankreich fand dann eine Weiterzucht und Kreuzung mit heimischen Pflanzen statt. So stammen die Erbeeren also nicht direkt von unseren Walderdbeeren ab. Heute gibt es eine Fülle von Sorten und Aromen, eine Lust für Auge und Gaumen. Inzwischen werden sogar Erdbeeren gepflanzt, die bis in den Herbst Früchte tragen. 

Einige Verbrauchertipps

Frische Erdbeeren erkennt man an ihrem Glanz, der bei längerem Stehen merklich nachlässt, sowie am frischen Grün der Butzenblättchen. Noch ein Tipp zum Waschen: Erdbeeren in reichlich stehendem Wasser waschen, dann erst Stil und Kelch abtrennen. Frische ist das oberste Gebot. Zu Hause sollte man sie nicht länger als zwei Tage lagern. 

Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas. Foto Aufmacher: bonvinitas; Foto Erdbeersüppchen: Eckart Witzigmann; übrige Fotos: bonvinitas

Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.