weinfuehrer-banner
Weinspiel

Super Weihnachtsmenü-Ideen für ein feierliches Fest

mit Rezepten und großartigen Weintipps

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/c5/26/b0/super-weihnachtsmenue-ideen-fuer-ein-feierliches-fest-52-1608218521.jpg
Von  598  
Kommentare (0)
Super Weihnachtsmenü-Ideen für ein feierliches Fest mit Rezepten und besten WeintippsSuper Weihnachtsmenü-Ideen für ein feierliches Fest mit Rezepten und besten Weintipps
Gemeinsam kochen und gemeinsam genießen, das bereitet viel Freude und macht das Fest so richtig feierlich: Superleckeres, was man sich unterm Jahr kaum gönnt bzw. sich nicht die Zeit dazu nimmt. Schon beim Einkaufen fängt es an, das dann zum Erlebnis wird. bonvinitas schlägt oberleckere Ideen vor – mit Rezepten. Es kann ein drei- oder viergängiges Menü werden, wahlweise mit verschiedenen Gerichten. Auf jeden Fall beginnt es per Anstoßen mit einem schönen Sekt. Dann kommt das Vorgericht:

Ein anregendes Vorgericht: Rucola-Salat mit warmem Ziegenkäse

Rucola-Salat mit warmem Ziegenkäse. Foto: LaSelvaRucola-Salat mit warmem Ziegenkäse. Foto: LaSelvaOhne viel Kalorien aber Appetit-anregend zum Auftakt, was die feinen Rucola-Bitterstoffe beisteuern! Außerdem beinhaltet Rucola viel förderndes Jod. Hier zum Rezept.

Dazu empfehle ich einen Weißwein, weil die herberen Rotweinnoten die Bitterstoffe verstärken würden. Außerdem sollte der Tropfen nicht ganz trocken sein, was die Bitterstoffe auffängt und auch gut zum Käse passt, der zusätzlich Bitterstoffe auffängt. Passende Weine finden sich übrigens jeweils rasch in unserem bonvinitas Weinführer mit seinen intelligenten Suchfunktionen.

Der Fischgang

Dann folgt, wenn’s viergängig sein soll, der Fischgang. Hier zwei verschiedene Gerichte zur Wahl, eines so raffiniert wie das andere:

Forelle geräuchert – Buttermilch – Imperial Kaviar

Forelle selbst geräuchert - Buttermilch - Imperial Kaviar. Rezept und Foto: SpeisemeistereiForelle selbst geräuchert - Buttermilch - Imperial Kaviar. Rezept und Foto: SpeisemeistereiEin super Rezept für ein Vorgericht von der Speisemeisterei in Stuttgart von Küchenchef  Stefan Gschwendtner mit Michelin-Stern und gleich noch tolle Tipps, wie man selbst räuchern kann.  Hier zum Rezept. 

Zur rauchigen Forelle empfehle ich einen im Barrique gereiften trockenen Weißwein, vollmundig, ruhiger, nicht zu laut in der Frucht, denn das würde stören. So zum Beispiel einen barrique-gereiften Chardonnay, Grau- oder Weißburgunder, der seinen Schmelz aus der Kraft und Reife holt und dazu keine Süße braucht. Es kann auch ein trockener Sauvignon Blanc sein, wenn er die typischen vegetativen grünen Noten zeigt. Denn diese bilden eine ebenso schöne Kombination zur geräucherten Forelle.

 

--  o d e r  --

Gegrillte Jakobsmuscheln mit Avocado Salsa

Gegrillte Jakobsmuscheln mit Avocado Salsa. Rezept: Mövenpick, Foto: Anne HeußnerGegrillte Jakobsmuscheln mit Avocado Salsa. Rezept: Mövenpick, Foto: Anne HeußnerEine wunderbar mundende Vorspeise - ein Gedicht und Rezept von den  Mövenpick Hotels&Resorts. 

Sowohl die Jakobsmuscheln wie die Avocados beinhalten ein wenig Fett, was bekanntlich den Geschmack verstärkt. So sollte auch der Wein etwas kräftiger sein, jedoch nicht zu laut in der Frucht und natürlich trocken. Etwas "Holz" darf auch hier durchaus sein, also ein Kuss Barrique. Schön passt ein entsprechender Weiß- oder Grauburgunder. Auch einen Grünen Veltliner dieser Richtung kann ich mir gut vorstellen. 

 

 

Der Fleischgang

Zum Festessen gehört natürlich ein kräftiger Fleischgang. bonvinitas schlägt vor:

Kalbswangen in Blauburgunder

Kalbswangen in Blauburgunder, Hotel Turm. Foto: Stefano ScatàKalbswangen in Blauburgunder, Hotel Turm. Foto: Stefano ScatàEin superleckeres Rezept von Stephan Pramstrahler, Küchenchef im Romantik Hotel Turm in Südtirol.

In der Winterzeit sind Rotweine beliebt. Weintrinker suchen nach reicheren Tanninen und kräftigen Fruchtaromen, wie Kirschen, Brombeeren, Preiselbeeren ... Zu rosa gebratenem Fleisch passt eher ein ruhigerer trockener Rotwein, wie zum Beispiel ein Blau- bzw. Spätburgunder - wie hier schön zu Kalb.

 

 
--  o d e r  --

Hirschrücken rosa

Hirschrücken rosa von Bernhard's RestaurantHirschrücken rosa von Bernhard's RestaurantWie gemacht zu einem kräftigen Rotwein bildet das Rezept von Bernhard’s Restaurant in Oberaudorf ein wunderbares Weihnachtsgericht.

Dazu passt ein kräftiger pfeffriger trockener Rotwein, ein Cabernet Sauvignon oder Cabernet Franc, der durchaus etwas gereifter sein und Schmelz und Fülle ebenfalls durch Kraft bringt, nicht durch vorgeblendete Süße. Wer es nicht so pfeffrig mag, kann einen sanfteren Rotwein wählen, wie zum Beispiel einen Spätburgunder, einen Merlot, einen Blaufränkisch oder auch einen Nero d’Avola.

 

Das Dessert

Hier kommt die Frage, eher weihnachtlich und ein wenig reichhaltiger, oder eher erfrischend, wobei das Glühweineis eine großartige Brücke bildet:

Schokoladenmousse mit Nusswaffeln von Wilfried SerrSchokoladenmousse mit Nusswaffeln von Wilfried Serr  oder  Glühweineis, Rezept von Thomas FischerGlühweineis, Rezept von Thomas Fischer

Schokoladenmousse mit Nusswaffeln

mit Schnapskirschen und Zimtsabayon. Eine festliche Dessert-Idee von Wilfried Serr, viele Jahre Inhaber und Küchenchef im Alde Gott in Baden-Baden-Neuweier mit Michelin-Stern - inzwischen im wohlverdienten Ruhestand. Hier das Rezept.

 

--  o d e r  --

Glühweineis mit Gewürzorangen

ein krönender Abschluss mit Sekt oder einem edelsüßen Wein! Ein super Rezept von Thomas Fischer, Küchenchef im Golfclub-Restaurant Wendlohe/Hamburg.

Zum Dessert passt immer ein edelsüßer Wein oder ein Sekt trocken, was bei Sekt bereits gut halbtrocken nach Weinmaßstäben bedeutet. Auch viele edelsüße Weine finden sich im bonvinitas Weinführer mit den erfolgversprechenden Suchfunktionen - und hier mehr zur Bezeichnung von Sekt und den entsprechenden Zuckergehalten.

 
Dann wünscht bonvinitas viel Freude und schöne Weihnachten!
 
Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas. Fotos: PR sofern nicht anders angegeben. Background des Aufmacherbilds – Montage bonvinitas - Jean-Philippe Wallet - Adobestock
 
Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Web Analytics