Hotel zu kaufen
Beteiligungskapital

Das festlich-genießerische Weihnachtsmenü mit guten Weinen

zu Hause in der Familie oder mit guten Freunden

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/88/21/21/das-festlich-geniesserische-weihnachtsmenue-mit-guten-weinen-64-1544026608.jpg
Von  365  
Kommentare (0)
Das festlich-genießerische Weihnachtsmenü mit guten Weinen - zu Hause in der Familie oder mit guten FreundenDas festlich-genießerische Weihnachtsmenü mit guten Weinen - zu Hause in der Familie oder mit guten Freunden
Der schön gedeckte WeihnachtstischDer schön gedeckte WeihnachtstischWeihnachten, das Fest der Menschwerdung Gottes, feiern wir am liebsten zu Hause in der Familie oder mit guten Freunden. Natürlich fahren manche in Urlaub und genießen dort, wozu bonvinitas viel Freude wünscht. Doch zu Hause mit dem schön geschmückten Weihnachtsbaum und dem einen oder anderen Familienbrauch oder weihnachtlichen Erinnerungsstück ist es einfach schön. Selbstverständlich gehört ein leckeres Weihnachtsmenü dazu am festlich gedeckten Tisch mit dem guten Geschirr und den schönen Gläsern. Auf bonvinitas finden dazu sich viele Ideen und tolle Rezepte. Vielleicht dürfen wir welche aussuchen und besonders empfehlen:

Der Aperitif – Sekt, Champagner oder ein edler gereifter Wein

Es beginnt mit dem Aperitif, mit dem Anstoßen und frohe Weihnachten wünschen mit Sekt oder gar Champagner. Wunderbar machen sich dazu auch gereiftere Weine, trocken oder milder, je nach Geschmack. Ich empfehle einen edlen Tropfen eines Jahrgangs von mindestens drei, vier Jahren oder mehr zurück. Je höherwertiger je älter - sozusagen „weiser“ - darf er sein. Insbesondere gereifte hochwertige Rieslinge bilden dazu eine wahre Delikatesse. Man findet etliche solcher Weine in unserem Weinführer über die Suchfunktion. Noch nicht lange habe ich einen Artikel über gereiftere Rieslinge geschrieben. Schöne Tropfen finden sich auch in unserer Weinbewertung vom 24.10.2016 mit gereifteren Weinen, wobei die genannten Weinerzeuger sicher auch heute Entsprechendes zu bieten haben. Zu solch einem edlen Aperitif eignen sich kleinere Weingläser, wie man sie zum Beispiel für Sherry oder Portwein verwendet. Schließlich geht es ums Genießen - es kommt ja noch mehr. 

Zum Anstoßen Sekt oder ChampagnerZum Anstoßen Sekt oder Champagner

Wunderbar auch ein edler, gereifter WeinWunderbar auch ein edler, gereifter Wein
                                                                                             

Promotion
 

2016 Silvaner brut Iphöfer Kalb

Weingut Thomas Mend, Franken
 
Schöne frische Nase mit Anklängen an Zitronen und Biskuitt;
auf der Zunge eine lebendige, feine Perlung, die einem samtweichen
Mundgefühl Platz macht mit Noten von Äpfeln, Zitronensaft und
Stachelbeerkonfitüre, das in ein belebendes Finish mündet
mit feinherben Noten von animierender lange bleibender Frische.
 
 

 
Die Vorspeise

Wenn es zum Hauptgang Fleisch gibt, empfehlen sich als Vorspeise Fisch oder Meeresfrüchte – natürlich darf es auch etwas mit Gemüse oder Salaten sein. Auf bonvinitas finden sich viele tolle Rezepte mit den zugehörigen Weinempfehlungen, wie zum Beispiel „Lachs mit Rote Beete“  als schönes Wintergericht, oder die „Atlantik-Steinbutt-Roulade“ oder die „Meeresfrüchte Casimir“. Manche Rezepte sind für einen Hauptgang gerechnet, lassen sich aber ohne Probleme verkleinern oder einfach auf mehr Personen verteilen. Dazu passen trockene Weißweine. Ich empfehle entsprechend verschiedene, was sich jeweils bei den Rezepten findet.

Lachs mit rote BeeteLachs mit rote BeeteAtlantik-Steinbutt-RouladeAtlantik-Steinbutt-RouladeMeeresfrüchte CasimirMeeresfrüchte Casimir

Der Hauptgang

An Weihnachten darf es ein wenig üppiger sein. Sehr lecker sind das „Schottische Moorhuhn mit Preiselbeerjus“, wobei auch eine schöne frische Poularde vom Metzger geht, oder das “Zweierlei vom Lamm mit Currykarotten und Aubergine“, wobei im Winter statt Auberginen natürlich auch Rot-oder Rosenkohl sowie auch ein Tupfer Kartoffelbrei sehr gut schmeckt. Raffinierter wären Süßkartoffeln. Dass dazu je ein edler Rotwein passt, versteht sich fast von selbst, obwohl zum Huhn auch gut ein kräftiger Weißwein geht, der durchaus etwas „PS“ haben darf, wie zum Beispiel ein Grauburgunder oder Chardonnay, welcher der Preiselbeerjus wegen sogar einen Tupfen Restsüße zeigen oder am Oberrand von trocken hangeln darf - mehr dazu bei den Rezepten.

Schottische Moorhuhn mit PreiselbeerjusSchottische Moorhuhn mit PreiselbeerjusZweierlei vom Lamm mit Currykarotten und AubergineZweierlei vom Lamm mit Currykarotten und Aubergine

Das Dessert

Mousse au Chocolat ist natürlich klassisch. Doch wie wäre es, wenn an Weihnachten die ganze Wohnung nach Bratapfel riecht? Kommen da vielleicht Kindheitserinnerungen auf? „Bratapfel mit Vanillesauce oder Vanilleeis“ lautet ein großartiges Rezept. Weihnachtlicher kann es kaum sein. Dazu passt wunderbar ein Dessertwein, der ein wenig zum Schmatzen bzw. Schnalzen mit der Zunge verführt, wovon sich viele schöne Tropfen auf unserem Weinführer unter der Kategorie 4 (violette Punkte) finden.

 

Und dann geht es ans Auspacken der Weihnachtsgeschenke – viel Spaß!

 
Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas.
Fotos: Aufmacher: Lena Korzh.Kaliningrad; Weihnachtstisch: Jean-Philippe Wallet; Sektbild: Lenslife - stock.adobe.com; Aperitifgläser: stockcreations; Lachs mit Rote Beete: Mövenpick; Steinbuttrolle: Restaurant Brunnauer im Magazin; Meeresfrüchte: Mövenpick; Moorhuhn: pro.media/Jochum; Zweierlei vom Lamm: Landhotel Birkenhof; Bratapfel: Jenny Sturm - stock.adobe.com; Geschenke: Svetlana Kolpakova
 
Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.