Weinspiel
Beteiligungskapital

Acht beste Weinerzeuger 2018 – mit hervorragenden Tropfen

beste Weine aus Franken, Baden, Pfalz, Ungarn, Australien

https://www.bonvinitas.com/media/reviews/photos/thumbnail/780x560c/8b/80/fc/acht-beste-weinerzeuger-2018-mit-hervorragenden-tropfen-43-1545296518.jpg
Von  361  
Kommentare (0)
https://www.bonvinitas.com/de/magazin/wein-und-geniessen/acht-beste-weinerzeuger-2018-mit-hervorragenden-tropfenhttps://www.bonvinitas.com/de/magazin/wein-und-geniessen/acht-beste-weinerzeuger-2018-mit-hervorragenden-tropfen
Außer den bonvinitas-Königen ermitteln wir jedes Jahr die weiteren "besten Weinerzeuger" mit folgenden Kriterien: Mindestens drei Weine mit 86 oder mehr Punkten sowie mindestens 86 Punkte im Durchschnitt aller im betreffenden Jahr eingereichten Weine. Es sind hohe Qualitätsmerkmale, und wir gratulieren den Gewinnern. Bekanntlich lassen wir die Weine durch neutrale und externe Weinfachleute und Weinfreunde, die wir einladen, in Blindbewertungen testen. Bereits ab 85 Punkten gelten Weine als sehr gut. Hier finden sich die Bewertungskriterien sowie die bonvinitas-Könige und die weiteren Besten der letzten Jahre. Falls nicht näher erwähnt gehören die Weine zur bonvinitas Kategorie 2, trocken über 12 % Alkohol (rote Punkte).

Weingut Juliusspital, Würzburg/Franken

Weingut Juliusspital der historische HolzfasskellerWeingut Juliusspital der historische HolzfasskellerBesonders gefallen haben der 2017 Würzburger Abtsleite Muskateller VDP. Erste Lage mit Restsüße, 95 Punkte Kategorie 3; das 2016 Würzburger Stein Silvaner GG trocken (VDP Klassifizierung Großes Gewächs) mit 90 Punkten sowie das 2016 Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner GG trocken mit 90 Punkten. Weiteres

Mit 172 Hektar Rebfläche bildet das Juliusspital nicht nur das zweitgrößte deutsche Weingut, sondern auch das weltweit größte, was die Rebsorte Silvaner betrifft, deren schön ausgeglichene, nicht zu schweren Weine in Franken große Tradition haben. Im Jahre 1576 hatte Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn die soziale und gemeinnützige Stiftung Juliusspital gegründet, die seinen Namen trägt, noch heute Eigentümer des Weinguts ist und außer dem Weingut ein Krankenhaus, ein Pflegeheim sowie eine Reihe weiterer gemeinnütziger Einrichtungen betreibt. Näheres hier.

Weingut Freiherr von Gleichenstein, Oberottweil/Baden

Johannes Freiherr von Gleichenstein, Ehefrau Christina von Gleichenstein, Söhne Philipp und LouisJohannes Freiherr von Gleichenstein, Ehefrau Christina von Gleichenstein, Söhne Philipp und LouisSehr hoch bewertet wurden der 2016 Oberrotweiler Henkenberg Grauer Burgunder trocken mit 91 Punkten sowie der 2016 Oberrotweiler Eichberg Weisser Burgunder trocken mit 92 Punkten. Weiteres

Das in 11. Generation familiengeführte Weingut inmitten des badischen Kaiserstuhls, einer der wärmsten Regionen Deutschlands, ist seit 1634 im Besitz der Freiherren von Gleichenstein. Die 50 Hektar Weinberge befinden sich in den allerbesten Lagen. Dazu gehört der Oberrotweiler Eichberg, der Hausberg des Weinguts. Mit seiner südlichen Ausrichtung und einer Hangneigung bis zu 45 Prozent ist er vollständig sonnenexponiert. Auf dem Ihringer Winklerberg, der wärmsten Weinberglage Deutschlands, gedeihen mineralische und elegante Spitzenweine. Der Oberrotweiler Henkenberg und der Achkarrer Schlossberg bringen komplexe Graue Burgunder. Näheres.

Weingut Knöll und Vogel, Bad Bergzabern/Pfalz

Das Weingut Knöll und Vogel: (von rechts) Nicole Vogel, Vater Manfred Vogel, Sandra Vogel sowie Stefan Trutter, Nicoles Ehemann. Familienfoto: Melanie HubachDas Weingut Knöll und Vogel: (von rechts) Nicole Vogel, Vater Manfred Vogel, Sandra Vogel sowie Stefan Trutter, Nicoles Ehemann. Familienfoto: Melanie HubachBesonders bemerkenswert ist der 2017 Sauvignon Blanc fumé „Grosser Vogel“ trocken, der in der Kategorie 1 (bis einschließlich 12 %  Alkohol) 90 Punkte erzielte und damit beweist, dass auch ein nicht zu schwerer Wein absolut erstklassig sein kann. Stolze 92 Punkte erreichte der 2017 Gelber Muskateller trocken. Weiteres.

Von diesem 64 Hektar Familienweingut konnten unsere Prüfer schon eine ganze Reihe schöner Tropfen hoch bewerten. Volle Anerkennung und ein Fall von viel mehr SEIN als SCHEINEN. Sandra Vogel bringen, die im Weingut für die Vinifizierung verantwortlich zeichnet: „Durch frühes Entlauben der Traubenzone erstmalig schon nach der Blüte sorgen wir für widerstandsfähige und gesunde Trauben, eine wichtige Voraussetzung für eine gute Maischgärung, was durch Wegschneiden problematischer Trauben vor der Hauptlese noch verstärkt wird.“ Näheres

Weingut Jammertal in Villány/Ungarn

Weingut Jammertal Barrique-Keller für die Reifung der RotweineWeingut Jammertal Barrique-Keller für die Reifung der RotweineSehr gut gefallen haben unseren Prüfern die kräftigen Rotweine Estate Jammertal 2011 KOH-I-NOOR Cabernet Franc trocken, den sie mit 90 Punkten bewerteten, ebenso den Estate Jammertal 2011 Cassiopeia Merlot trocken. Weiteres.

Villány, das zugleich ein eingetragenes europäisches Qualitätsweinbaugebiet mit entsprechenden Standards bildet, liegt im Süden Ungarns nicht weit von der Grenze zu Kroatien. Die Region ist sanft gewellt und erinnert ein wenig an Burgund. Die Böden aus Löss, Ton und ehemaligem Waldboden auf Kalkgrundlage und sind für den Weinbau sehr gut geeignet. Das erst 2001 gegründete Weingut umfasst 30 Hektar eigene Weinberge und ein sehr modernes und nach neuesten Erkenntnissen eingerichtetes  Kellereigebäude mit temperaturgesteuerter Gärung, großen Holzfässern sowie einem Barriquekeller. Näheres

Weingut Erlenwein, Ilbesheim/Pfalz

Timo Erlenwein mit FamilieTimo Erlenwein mit FamilieInsbesondere hervorgetan hat sich Timo Erlenwein mit seinem 2017 Sauvignon Blanc trocken, 90 Punkte, sowie mit seiner 2017 Ensemble Rotwein Cuvée trocken, 91 Punkte. Weiteres

Für die ausgezeichneten Weine zeichnet Junior Timo Erlenwein verantwortlich. Er ist der Zuständige für den Keller und die Weinbereitung und ist bestens ausgebildet: Lehre in den VDP Weingütern Dr. Wehrheim und Siegrist, dann Weinbautechniker, anschließend Praktika in Burgund sowie Reisen durch etliche europäische Weinbaugebiete. So wundert es nicht, dass das 150-jährige 18 Hektar Weingut ein aufstrebendes ist. Erleinwein ist übrigens kein Marken-, sondern der Familienname. Näheres

Byrne Vineyards/Australien

Die Familie Byrne (von links) Elise Byrne mit Ehemann Terry Byrne sowie sein Bruder Rob Byrne mit Tochter Petria.Die Familie Byrne (von links) Elise Byrne mit Ehemann Terry Byrne sowie sein Bruder Rob Byrne mit Tochter Petria.Das Weingut konnte mit einer ganzen Reihe von Weinen überzeugen, insbesondere mit den: 2017 Thomson Estate Jetty´s End Shiraz Caberne Rotwein trocken, 90 Punkte; 2017 S Sidney Wilcox Vine Dried Shiraz Rotwein trocken, 92 Punkte; 2017 Flavabom Vine Dried Shiraz Rotwein trocken, 92 Punkte; 2017 Byrne Double Pass Shiraz Rotwein mit Restsüße (bonvinitas Kategorie 3) 90 Punkte. Weiteres

Rund 500 Hektar Reben bewirtschaftet die Familie Byrne verteilt auf drei Weingüter: Clare Valley in South Australia, Scotts Creek sowie Glen Devlin, beide im Riverland South Australia. Das Riverland, wo sich über die Hälfte des australischen Weinbaus befindet, ist eine sehr schöne Region in Südaustralien, nordöstlich von Adelaide, ein Mekka für Wildtiere und Vogelparadies. Auf 300 km durchzieht es der majestätische Fluss Murray. Historisch wurde es zuerst Mitte der 1850er Jahre von „Pastoralists“ besiedelt. Mit der Einführung der Bewässerung in Renmark im Jahre 1887 und der Ansiedlung der "soldier settlers" nach den Weltkriegen I und II blühte die Region auf. Denn das Riverland bietet viele natürliche Vorteile: ideales Klima für den Weinbau mit vielen Sonnenstunden während der Reifezeit, gute Böden, genügend Wasser und geringes Auftreten von Schädlingen, was einen naturnahen Weinbau erlaubt. Näheres

Burkheimer Winzer am Kaiserstuhl/Baden

Burkheimer Winzer BarriquekellerBurkheimer Winzer BarriquekellerBestens bewertet wurden mit je 90 Punkten: 2017 Chardonnay Vini Grande trocken; 2016 Burkheimer Alte Rebe Spätburgunder Rotwein trocken; 2015 Spätburgunder Rotwein trocken. Weiteres

Die Burkheimer Winzer bewirtschaften knapp 110 Hektar am Südwestrand des badischen Kaiserstuhls, der bekanntlich zu wärmsten Gegenden Deutschlands zählt. 

Die Burkheimer Reben mit den beiden Einzellagen Schlossgarten und Feuerberg zählen zu den wärmsten Standorten Deutschlands. Die Südwest-Lage Schlossgarten, die Richtung Frankreich blickt, besteht aus sehr tiefgründigem Löß, der über Jahrmillionen angeweht wurde. Die Lößauflage weist eine Dicke auf bis 30 Meter. Insbesondere alte Reben wurzeln dort sehr tief und nutzen die Mineralien des Untergrunds, was in den Weinen deutlich zu spüren ist. Der Burkheimer Feuerberg besteht aus vulkanischem Verwitterungsgestein, der den Weinen viel Extrakt, sowie eine komplexe, tiefstrukturierte Mineralität auf den Weg gibt. Näheres

Winzerverein Meersburg/Bodensee, Baden

Winzerverein Meersburg Kellereigebäude in der Unterstadt mit Vinothek rechts. Foto: PicasaWinzerverein Meersburg Kellereigebäude in der Unterstadt mit Vinothek rechts. Foto: PicasaBesonders hoch bewertet wurden, je in der Kategorie 3, mit Restsüße, der 2017 Meersburger Spätburgunder Rotwein feinherb mit 90 Punkten sowie der 2017 Meersburger Sängerhalde Spätburgunder Weissherbst feinherb mit 91 Punkten. Den Vogel abgeschossen mit 96 Punkten hat der 2017 Meersburger Fohrenberg Muskateller mit gekonnter Süße beim lediglich 11,5 % Alkohol! Weiteres

Der Bodensee bildet für Weine ein ganz besonderes Terroir, wie es in Deutschland einmalig ist. Denn hier wachsen die Reben nicht nur bis 500 m Höhe, sondern auf eiszeitlichen Endmoränen, die den See säumen. Unter der Lössauflage befindet sich Moränenschotter, kalkhaltig und aus vielen großen runden Steinen bestehend, fast wie eine große Kieshalde, die der Gletscher hinterlassen hat. Darin können die Reben tief wurzeln und aller Art Mineralien aufnehmen. Außerdem versickert überschüssiges Wasser schnell. Zudem dient der See als Wärmespeicher im Herbst und in kühlen Nächten, und die Morgennebel im Herbst bringen erwünschte fein dosierte Feuchtigkeit, mit deren Hilfe die Reben Aromen bilden, bis dass die Sonne die Tautropfen abtrocknet. Näheres
 
Anzeige
 
Text: Dieter Simon, Chefredakteur und Herausgeber bonvinitas; Fotos: PR falls nicht anders angegeben
Schlagwörter:


Teilen ...

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.